social.sokoll.com

Search

Items tagged with: x5D

Bild/FotoMarlon schrieb den folgenden Beitrag Sat, 05 Dec 2020 10:03:49 +0100

Datenschutz: Cloud Frage


Ich habe eine Frage an @Ulrich Kelber und @Mike Kuketz :mastodon: zum Thema Cloud und Datenschutz.

Sehr geehrter Prof. Kelber und Herr Kuketz, wie kann es sein, dass immer mehr Unternehmen ihre komplette Serverlandschaft in die "Cloud" zu US-Anbietern verlagern.

Die Deutsche Bahn und die Deutsche Bank haben ihre Server medienwirksam zu AWS, Azure und Google migriert und es scheint niemanden zu stören. Auf welcher gesetzlichen Grundlage geschieht dies?

Auf der anderen Seite erhillt 1&1 ein Millionen Bußgeld, weil eine Frau die neue Handynr ihres ex-Mann bei 1&1 erfragen konnte.

Wird hier mit zweierlei Maß gemessen?

#Datenschutz #DSGVO #Frage #Informationssicherheit
 
Bild/Fotoemanuel @ la bonne heure schrieb den folgenden Beitrag Wed, 25 Nov 2020 11:01:23 +0100

Hi #Hubzilla, #Zap, #Misty / #Mistpark, #Osada users, could you test the redirection to subscription from #peertube to the platforms you're using and then post your finings here: https://github.com/Chocobozzz/PeerTube/issues/1184 ? I have only a Hubzilla account and cannot test the other platforms. Would be nice. Thanks. Thus, we can show to the peertube developpers that the #fediverse is not only #Mastodon.
 
Da gehe ich mit, ich habe die Android-App auch schon eine Weile im Einsatz und bin sehr glücklich damit.

Bild/FotoRavenbird schrieb den folgenden Beitrag Tue, 10 Nov 2020 13:51:43 +0100

Diaspora | Eindrücke von Insporation


(Achtung recht langer Beitrag)

Mancher von Euch mag es schon mitbekommen haben das @Jonne Haß an einer auf der neuen Diaspora API basierten Android App namens Insporation arbeitet. Sie ist wie man hier und hier sehen kann als direkte APK-Datei zum Download oder via f-Droid verfügbar. Auch hat @Thorsten Claus begonnen das Ganze auf iOS umzusetzen und hier etwas dazu geschrieben. In diesem Beitrag möchte ich kurz einige Eindrücke zur aktuellen Version der Android Version weiter geben. Wenn Ihr eine größere Version der Screenshots wollt, müsst Ihr sie nur anklicken.

Zuerst einmal die normale Oberfläche von Insporation. Wie man sieht ist der Navigationsbalken im Gegensatz zu Diaspora unten und nicht oben. Darüber mag man sich streiten, es ist aber letztlich Geschmackssache. Persönlich hätte ich ihn lieber oben weil es in meinen Augen übersichtlicher ist und man auch nicht so leicht mit der Navigationsleiste von Android in Konflikt kommt. Momentan gibt es dort die Einträge Stream, Konversation, Suche und Menü. Der Stream wird neu geladen, indem man ihn nach unten zieht. Über das große + auf der blauen Fläche kann man neue Beiträge erstellen.




Im Gegensatz zur mobilen Oberfläche von Diaspora hat man hier im Stream die vollen Möglichkeiten die einem auch die normale Desktopoberfläche von Diaspora bietet. Man kann also auch Beiträgen folgen ohne sie zu liken und ebenso wieder entfolgen. Das ist in meinen Augen ein riesiger Fortschritt für den mobilen Einsatz.




Das Erstellen von Beiträgen sieht ähnlich wie bei Diaspora aus. Jedoch wurde das direkte einfügen von Bildern der Kamera und von bereits gespeicherten Bildern getrennt und es können auch Umfragen erstellt werden.




Bei der Übersicht der Benachrichtigungen ist es möglich Benachrichtigungen gezielt als gelesen bzw. als ungelesen festzulegen. Offenbar ist es hier anders als auf der Weboberfläche kein Problem das auch mit älteren Beiträgen zu machen. Darüber hinaus gilt auch hier, nach unten ziehen führt zu einem Reload.




Konversation bzw. Private Nachrichten ist ähnlich wie bei der mobilen Weboberfläche von Diaspora gestaltet. Jedoch kann man sie auch aus der Übersicht heraus löschen und muss dazu nicht die Nachricht selbst öffnen.




Die Suche sieht recht normal aus und ist nach meinen bisherigen Erfahrungen schneller als bei der Mobilversion von Diaspora. Im Gegensatz zur Mobilversion von Diaspora bekommt man hier jedoch auch beim Tippen Vorschläge geliefert.




Das Profil kann man gewohnt bequem bearbeiten. Darüber hinaus bietet es nichts Neues, was jedoch auch nicht weiter verwunderlich ist, da ja alles auf Diaspora aufsetzt.




Es ist noch zu erwähnen ist das das die App mehrere Accounts unterstützt. Natürlich ist sie noch nicht fertig und natürlich könnte ich mir noch so manches weitere Feature etc. vorstellen, aber dennoch muss ich sagen das ich beeindruckt bin was Jonne da innerhalb recht kurzer Zeit aus dem Boden gestampft hat und natürlich ist die App noch recht neu, sprich da wird sicher noch so manches kommen. Außerdem wäre noch zu erwähnen das man für die App einen Account auf einem Server mit der neuesten Entwicklerversion (derzeit ) haben muss, da nur diese die API unterstützt. Z B. Nerdpol, der Server auf der dieser Account sich befindet fährt diese Version.

Vielleicht habe ich ja den einen oder anderen Appetit gemacht und er bzw. sie schaut sich die App an. Ich denke Fehlermeldungen, Ideen und Rückmeldungen können bei der Entwicklung nur helfen.

Tags: #de #diaspora #insporation #app #api #flutter #jonne-haß #thorsten-claus #übersicht #einblick #ravenbird #2020-11-10
 

FinSpy analyzed


German-made FinSpy spyware found in Egypt, and Mac and Linux versions revealed


• FinSpy is a commercial spyware suite produced by the Munich-based company FinFisher Gmbh. Since 2011 researchers have documented numerous cases of targeting of Human Rights Defenders (HRDs) - including activists, journalists, and dissidents with the use of FinSpy in many countries, including Bahrain, Ethiopia, UAE, and more. Because of this, Amnesty International’s Security Lab tracks FinSpy usage and development as part of our continuous monitoring of digital threats to Human Rights Defenders.
• Amnesty International published a report in March 2019 describing phishing attacks targeting Egyptian human rights defenders and media and civil society organizations staff carried out by an attacker group known as “NilePhish”. While continuing research into this group’s activity, we discovered it has distributed samples of FinSpy for Microsoft Windows through a fake Adobe Flash Player download website. Amnesty International has not documented human rights violations by NilePhish directly linked to FinFisher products.
• Through additional technical investigations into this most recent variant, Amnesty’s Security Lab also discovered, exposed online by an unknown actor, new samples of FinSpy for Windows, Android, and previously undisclosed versions for Linux and MacOS computers.
• This report provides technical information on these recent FinSpy samples in order to aid the cybersecurity research community in further investigations, enable cybersecurity vendors implement protection mechanisms against these newly discovered variants, and to raise awareness among HRDs of evolving digital attack techniques.
#security #finfisher #finspy #spyware #crapware
 
 
#fun #witz #humor #polizei #lockvogel

Ein Polizeiwagen steht abends routinemäßig vor einer Kneipe. Plötzlich öffnet sich die Tür der Kneipe und ein offensichtlich sturzbetrunkener Gast torkelt auf den Parkplatz heraus. Der Polizeibeamte beobachtet grinsend wie der Mann von Auto zu Auto schwankt und jedes Mal versucht den Wagen aufzuschließen.

Nach fünf Versuchen hat er endlich sein Auto gefunden, öffnet die Fahrertür und legt sich erstmal flach auf Fahrer- und Beifahrersitz. In der Zwischenzeit verlassen einige Gäste die Bar, steigen in ihre Autos und fahren weg. Der Betrunkene rappelt sich auf und schaltet die Scheibenwischer ein (obwohl es ein schöner trockener Sommerabend ist) danach betätigt er den Blinker, schaltet den Scheibenwischer auf schnell, macht Licht und das Radio an, den Blinker wieder aus und drückt die Hupe.

Schließlich startet er den Motor und macht den Scheibenwischer wieder aus. Er fährt ganz langsam einen halben Meter vorwärts und dann wieder einen halben Meter rückwärts und steht dann wieder für ein paar Minuten als weitere Gäste das Lokal verlassen und wegfahren. Endlich fährt er langsam auf die Straße. Der Polizist, der das Schauspiel geduldig und amüsiert beobachtete, fährt dem Mann hinterher, schaltet das Blaulicht ein und stoppt den Betrunkenen, welcher sogleich einen Alkoholtest machen muss. Zu der grossen Überraschung des Polizisten ist der Test negativ, worauf er den Mann bittet auf den Polizeiposten mitzukommen, da etwas mit dem Alkoholtestgerät nicht stimmen könne.

"Das bezweifle ich" sagte der scheinbar Betrunkene, "denn heute war ich dran mit Lockvogel spielen, damit alle andern besoffen wegfahren konnten."
 
#podmin #outage #pod dapor net #performance #diaspora #hubzilla #friendica

there will be a short outage - sorry for the short notice - please be patient

gleich wird es einen kurzen Ausfall der dapor.net Services geben. Sorry das es so kurzfristig kommt..
Ich bitte um ein wenig Geduld
 
I did it today…

pod.dapor.net has been updated to diaspora* version 0.7.10.0

This is a maintenance release, containing minor bug fixes and improvements that are not worthy of being highlighted on their own.

… it just keeps getting better all the time.

More here: https://github.com/diaspora/diaspora/blob/663da1ef2573863eb870e0edbd50050f261f3d30/Changelog.md

#pod dapor net #diaspora #podmin #upgrade
 
Later posts Earlier posts