social.sokoll.com

Search

Items tagged with: typischdeutsch

Hallo,

etwa jede dritte vorgeschriebene Kontrolle in Lebensmittelunternehmen fällt aus, weil die Ämter zu wenig Personal haben - das hat eine aktuelle Analyse von foodwatch gezeigt. Damit entfallen 250.000 Kontrollen pro Jahr. Doch statt die Länder aufzufordern, endlich die nötigen Stellen zu schaffen, will Bundesernährungsministerin Julia Klöckner jetzt einfach die Zahl der Pflicht-Kontrollen senken! Damit würde nicht das Personal an die Aufgaben, sondern die Aufgaben an den Personalmangel angepasst – das ist der völlig falsche Weg! Ich habe die E-Mail-Aktion von foodwatch unterzeichnet und gegen diese Pläne protestiert, bist Du auch dabei?

MITMACHEN

Viele Grüße

#foodwatch #glöckner #getsnoch #typischdeutsch
 
Hallo,

etwa jede dritte vorgeschriebene Kontrolle in Lebensmittelunternehmen fällt aus, weil die Ämter zu wenig Personal haben - das hat eine aktuelle Analyse von foodwatch gezeigt. Damit entfallen 250.000 Kontrollen pro Jahr. Doch statt die Länder aufzufordern, endlich die nötigen Stellen zu schaffen, will Bundesernährungsministerin Julia Klöckner jetzt einfach die Zahl der Pflicht-Kontrollen senken! Damit würde nicht das Personal an die Aufgaben, sondern die Aufgaben an den Personalmangel angepasst – das ist der völlig falsche Weg! Ich habe die E-Mail-Aktion von foodwatch unterzeichnet und gegen diese Pläne protestiert, bist Du auch dabei?

MITMACHEN

Viele Grüße

#foodwatch #glöckner #getsnoch #typischdeutsch
 
Typisch deutsch:

Amt drohte Bäckerei: 25.000 Euro Strafe wegen Großbuchstaben


Was war geschehen? Der Bäcker hat Kilogramm-Preise mit Großbuchstaben hinter dem Preis ausgezeichnet, also mit einem „KG“. Es könnte durch diese Auszeichnung dazu kommen, dass die Kunden von Kommanditgesellschaften oder gar den physikalischen Größen Kelvin oder Gauß ausgehen könnten, so habe man ihm mitgeteilt. Greve glaubte an einen Scherz. Doch das zuständige Amt hatte die Strafandrohung durchaus Ernst gemeint.
https://fimico.de/2019/09/11/amt-drohte-baeckerei-25-000-euro-strafe-wegen-grossbuchstaben/
#TypischDeutsch #Facepalm
Amt drohte Bäckerei: 25.000 Euro Strafe wegen Großbuchstaben
 
Typisch deutsch:

Amt drohte Bäckerei: 25.000 Euro Strafe wegen Großbuchstaben


Was war geschehen? Der Bäcker hat Kilogramm-Preise mit Großbuchstaben hinter dem Preis ausgezeichnet, also mit einem „KG“. Es könnte durch diese Auszeichnung dazu kommen, dass die Kunden von Kommanditgesellschaften oder gar den physikalischen Größen Kelvin oder Gauß ausgehen könnten, so habe man ihm mitgeteilt. Greve glaubte an einen Scherz. Doch das zuständige Amt hatte die Strafandrohung durchaus Ernst gemeint.
https://fimico.de/2019/09/11/amt-drohte-baeckerei-25-000-euro-strafe-wegen-grossbuchstaben/
#TypischDeutsch #Facepalm
Amt drohte Bäckerei: 25.000 Euro Strafe wegen Großbuchstaben
 
Later posts Earlier posts