social.sokoll.com

Search

Items tagged with: fahrrad

#bikes, #frox, ...

Meine BevoBikes -1.Teil -

Moin moin!
Es war an einem Sonntag im Sommer des Jahres 1998 als ich bei einer Fahrradtour am Ikea-Parkplatz in Hamburg-Schnelsen vorbeiradelte. Es standen dort viele Menschen und ich sah von weitem auch #Fahrräder. Dies machte mich neugierig. Ich radelte auf den Parkplatz und schaute mir das Ganze einmal an. Nun erst bemerkte ich viele #Liegeräder.

Schon länger hatten mich #Liegeräder fasziniert, da es mir als langjährig im Flugzeugbau und in der Verkehrsluftfahrt Beschäftigten, sowie auch als Modellflieger einleuchtete, daß die Stirnfläche eines Liegeradlers naturgemäß deutlich kleiner ist als die eines Radfahrers auf einem traditionellen Aufrechtfahrrad ...

Wie auch immer, ich entdeckte einen Parcour auf dem man verschiedene #Liegeräder selbst ausprobieren konnte. Plötzlich sah ich einen großgewachsenen Mann, der mir bekannt vorkam. Bei näherem Hinschauen sah ich, daß es Klaus Beck war, der Klassenlehrer meiner Tochter in der Gesamtschule Hamburg-Langenhorn. Ich kam mit ihm ins Gespräch über #Liegeräder und er ermunterte mich, eines der #Liegeräder auszuprobieren. Dies wirkte im Gegensatz zu den anderen ausgesprochen hochbeinig, auch der Vorderradantrieb war für mich ungewöhnlich.

Es war das #BevoBike. Ich setzte mich auf den breiten Sattel, lehnte mich nach hinten und konnte damit sofort taumelfrei losradeln. Auch die ersten Kurven meisterte ich völlig problemlos und... dieses #Fahrrad war komfortabel wie eine Sänfte.

Der #Liegeradvirus setzte sich nun in meinem Hirn fest und ich begann mich näher mit diesem #Fahrrad an zu beschäftigen.
Es stellte sich heraus, daß Klaus Beck, übrigens ein Multitalent, er schafft z.B. auch große Skulpturen und spielt in einer Jazzband ein Blasinstrument, der Konstrukteur des #BevoBikes war und Heinrich Voss in Itzehoe in seiner Firma #Voss, Hersteller von Installateurartikeln (Fittinge etc.) den Prototypenbau und später den Serienbau übernommen hatte. Der Name #Bevo beinhaltet Be(ck) + Vo(ss)...

Inzwischen hatte sich auch einer meiner Betriebsratskollegen (der Lufthansa Technik Hamburg) mit dem Bevo-Virus infiziert und Klaus Beck vermittelte uns [..]
Mein hier auf dem #Hase #TretsTrike fahrende Sohn ist inzwischen siebzehn Jahre alt ...


Das Silk Road ist die Eigenkonstruktion eines Flugzeugtechnik-Ingenieurs, das Foto und die Beschreibung dieses Liegerads sandte er mir vor etwa fünfzehn Jahren per eMail:
-> kompletter Thread( NEU ) in velomobilforum.de, hier ...
Freundliche Grüße
Christan, a.k.a. Frox ...
 
Mobiler Radservice in Heidelberg

Neben den klassischen Fahrradwerkstätten gibt es in Heidelberg zwei mobile Radservicedienste. Hier kommt die Werkstatt direkt dort hin, wo Dein Rad liegen geblieben oder zu reparieren ist...

\#fahrrad #heidelberg #reparatur #reparieren
Quelle: https://chillr.de/mobiler-radservice-in-heidelberg/
 
Mobiler Radservice in Heidelberg

Neben den klassischen Fahrradwerkstätten gibt es in Heidelberg zwei mobile Radservicedienste. Hier kommt die Werkstatt direkt dort hin, wo Dein Rad liegen geblieben oder zu reparieren ist...

\#fahrrad #heidelberg #reparatur #reparieren
Quelle: https://chillr.de/mobiler-radservice-in-heidelberg/
 

RNZ: Heidelberg - Autoverkehr kostet die Stadt das Vierzigfache des Radverkehrs


Pro Einwohner gibt Heidelberg jährlich 240 Euro für den Autoverkehr aus - Beim Rad sind es nur sechs Euro, für den ÖPNV 171 Euro

Für jeden Euro, den die Stadt Heidelberg in den Radverkehr steckt, fließen 40 Euro in den Pkw-Verkehr. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Universität Kassel, die kürzlich im Verkehrsausschuss vorgestellt wurde. "Damit geht der mit Abstand größte Zuschuss an den Autoverkehr", erklärte Prof. Carsten Sommer per Skype-Schalte...

#Heidelberg #Metropolregion #Verkehr #Ausgaben #Kosten #ressoucenverteilung #Auto #LKW #ÖPNV #Fahrrad #Studie #RNZ#2020-09-22
 

RNZ: Heidelberg - Autoverkehr kostet die Stadt das Vierzigfache des Radverkehrs


Pro Einwohner gibt Heidelberg jährlich 240 Euro für den Autoverkehr aus - Beim Rad sind es nur sechs Euro, für den ÖPNV 171 Euro

Für jeden Euro, den die Stadt Heidelberg in den Radverkehr steckt, fließen 40 Euro in den Pkw-Verkehr. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Universität Kassel, die kürzlich im Verkehrsausschuss vorgestellt wurde. "Damit geht der mit Abstand größte Zuschuss an den Autoverkehr", erklärte Prof. Carsten Sommer per Skype-Schalte...

#Heidelberg #Metropolregion #Verkehr #Ausgaben #Kosten #ressoucenverteilung #Auto #LKW #ÖPNV #Fahrrad #Studie #RNZ#2020-09-22
 

Wenn Niederländer deutsche Straßen planen | It started with a fight...


Sehr cool! Wir sollten öfter mal die Niederländer ran lassen
#Radfahren #Niederlande #Fahrrad
@Frank 'euroweld' Hartmann
Wenn Niederländer deutsche Straßen planen
 
#Fahrrad & #Bike und und und, vergessen! Tut mir leid.
 
Bild/Foto
Finde die am Wegesrand aufgestellten Reparaturständer ja ganz praktisch ;-)

#fahrrad #bike #bici #panne #wegesrant #Reparatur
 
Bild/Foto
Finde die am Wegesrand aufgestellten Reparaturständer ja ganz praktisch ;-)

#fahrrad #bike #bici #panne #wegesrant #Reparatur
 

Radtour durch den Herbst





#radfahren #cycling #fahrrad #gravelbike #gopro #herbst #autum

Juhu, diesmal habe ich es nicht vergessen, die GoPro am Lenker auf mehr Tele einzustellen. Der Bremsgriff ist rechts nicht mehr zu sehen! Ansonsten war es wieder ein traumhaftes Herbstwetter.



















Schleuse Herne-Ost des Rhein-Herne-Kanals












 

Cyclotron heißt jetzt Twix^WReevo, sonst ändert sich nix


Diese Bauernfängerei wird alle paar Jahre durch die kickstarterähnlichen Plattformen geschaufelt, um dann wieder in der Versenkung zu verschwinden, wobei dann meist einiges Geld die Taschen gewechselt hat. Die Geschichte des Fahrrades ist voll von solchem Unfug, wenn Designer-Studenten ohne jeden Begriff von Fahrzeugbau oder Radfahren "das Fahrrad neu erfinden" wollen und sich dann Leute finden, die darin eine Gelddruckmaschine sehen. Das letzte Mal, dass mir so etwas über den Weg lief, war eine Diskussion im Usenet in 2016, das ist jetzt gut vier Jahre her, das Gerät hiess anders, aber sonst hat sich offenbar nichts geändert.

Das Kickstarterprojekt Cyclotron
World's First Hubless Smart Bicycle - Electronic E-Gear Box - Fully Integrated - Space Grade Carbon Fiber - iPhone & Android App
ist immer noch da, man hat eine Menge Geld eingesammelt, und kaufen kann man es auch schon
Minimum delivery / lead time per order is 3-4 months, starting from the date of the confirmed payment.
Lesenswert ist ein Kommentar bei Reddit.

Abschließend steht da
Despite being two months away to their updated delivery date (November 2017) there are NO videos or pictures showing a completed full prototype. This date was confirmed in mid September 2017 in the comment portion of Indiegogo.
Daran hat sich bis zu der aus 2019 stammenden "buy-now"-Seite nicht geändert, auch da ist ausser einem nach Tron aussehenden Rendering nichts zu sehen.

Die neue Kampagne ist professioneller gemacht, von einem Produkt, das wenigstens vom Konzept her Sinn ergeben könnte, ist weiterhin nichts zu sehen und das ist auch nicht zu erwarten. Einzig allein der Umstand, dass man mit einem Motor drin jeden noch so ineffizienten Schrott als Fahrrad verkaufen kann, ist vielleicht neu - aber nicht als Ergebnis von besserer Technik, sondern von schlechterer Regulierung. Um wie Tron mit dem E-Bike vor dem Eisladen vorzufahren, mag's vielleicht taugen.

Prädikat: PEINLICH. Für Golem.

Aber auch die Süddeutsche ist 2016 darauf reingefallen.
Vor vier Jahren begann das Unternehmen damit, das Rad zu planen.
#FAIL #bicycling #fahrrad #golem #reevo
 

Cyclotron heißt jetzt Twix^WReevo, sonst ändert sich nix


Diese Bauernfängerei wird alle paar Jahre durch die kickstarterähnlichen Plattformen geschaufelt, um dann wieder in der Versenkung zu verschwinden, wobei dann meist einiges Geld die Taschen gewechselt hat. Die Geschichte des Fahrrades ist voll von solchem Unfug, wenn Designer-Studenten ohne jeden Begriff von Fahrzeugbau oder Radfahren "das Fahrrad neu erfinden" wollen und sich dann Leute finden, die darin eine Gelddruckmaschine sehen. Das letzte Mal, dass mir so etwas über den Weg lief, war eine Diskussion im Usenet in 2016, das ist jetzt gut vier Jahre her, das Gerät hiess anders, aber sonst hat sich offenbar nichts geändert.

Das Kickstarterprojekt Cyclotron
World's First Hubless Smart Bicycle - Electronic E-Gear Box - Fully Integrated - Space Grade Carbon Fiber - iPhone & Android App
ist immer noch da, man hat eine Menge Geld eingesammelt, und kaufen kann man es auch schon
Minimum delivery / lead time per order is 3-4 months, starting from the date of the confirmed payment.
Lesenswert ist ein Kommentar bei Reddit.

Abschließend steht da
Despite being two months away to their updated delivery date (November 2017) there are NO videos or pictures showing a completed full prototype. This date was confirmed in mid September 2017 in the comment portion of Indiegogo.
Daran hat sich bis zu der aus 2019 stammenden "buy-now"-Seite nicht geändert, auch da ist ausser einem nach Tron aussehenden Rendering nichts zu sehen.

Die neue Kampagne ist professioneller gemacht, von einem Produkt, das wenigstens vom Konzept her Sinn ergeben könnte, ist weiterhin nichts zu sehen und das ist auch nicht zu erwarten. Einzig allein der Umstand, dass man mit einem Motor drin jeden noch so ineffizienten Schrott als Fahrrad verkaufen kann, ist vielleicht neu - aber nicht als Ergebnis von besserer Technik, sondern von schlechterer Regulierung. Um wie Tron mit dem E-Bike vor dem Eisladen vorzufahren, mag's vielleicht taugen.

Prädikat: PEINLICH. Für Golem.

Aber auch die Süddeutsche ist 2016 darauf reingefallen.
Vor vier Jahren begann das Unternehmen damit, das Rad zu planen.
#FAIL #bicycling #fahrrad #golem #reevo
 
Niederlage für #Grüne
#München baut #Pop-up-Radwege wieder ab
Trotz steigender #Corona-Infektionszahlen verkleinert München den Raum für #Fahrradfahrer. Das sorgt für Streit in der #Rathauskoalition. Der #ADAC ist hocherfreut.
#rad #fahrrad #auto #verkehr #verkehrswende #umweltverschmutzung

https://www.spiegel.de/auto/pop-up-radwege-muenchen-baut-popup-radwege-wieder-ab-a-237b99ba-b0ef-4ef2-8b7b-dfabb530fca4

deshalb sind pop-up-wege scheiße! die verschwinden dann einfach wieder....
 
Bild/Foto

Fahrrad auf Motorboot auf Rhein / Bicycle on motorboat on Rhine


am Rheinufer bei Gellep (Krefeld), Juni 2015

Fahrrad

#Verkehr #Fahrrad #Krefeld #Niederrhein #Gellep #foto #photo #fotografie #photography
#objects #traffic #bicycles
 
Bild/Foto
Manchmal lese ich Meldungen aus #Hannover und kriege gar nicht zu mir passende Gewaltphantasien. | #Fahrrad #Auto #Südstadt #Gewalt #HAZ
(Ich hätte auch einen Link gesetzt, aber das ist inzwischen hinter der Madsack-Bezahlmauer.)
 
Bild/Foto
Manchmal lese ich Meldungen aus #Hannover und kriege gar nicht zu mir passende Gewaltphantasien. | #Fahrrad #Auto #Südstadt #Gewalt #HAZ
(Ich hätte auch einen Link gesetzt, aber das ist inzwischen hinter der Madsack-Bezahlmauer.)
 
#fahrrad #Niederlande #Radschnellweg


aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaarh! ich will aaahaaaaauch!
 
Huhu #Fahrrad bubble! Kurzer Hinweis:

Ab Dienstag, 1. Sep läuft der #ADFC Fahrradklima Test:

https://fahrradklima-test.adfc.de/


Bitte fleißig verbreiten! :)

#FahrradKlimaTest
 
Huhu #Fahrrad bubble! Kurzer Hinweis:

Ab Dienstag, 1. Sep läuft der #ADFC Fahrradklima Test:

https://fahrradklima-test.adfc.de/


Bitte fleißig verbreiten! :)

#FahrradKlimaTest
 

Lenker-Extender


#barextender #fahrrad #gravelbike #gopro

So ein Rennlenker ist zwar sehr bequem, aber viel Platz für Anbauteile hat man ja nicht. Das musste geändert werden. Sieht schlimmer aus als es ist. Die GoPro und die Sigma-Leuchte sind ja nicht immer dran. Ist relativ wertig gemacht: Halter aus CNC-Alu, Edelstahlschrauben, Carbonrohr (so angegeben und bei einer Rezension auch bestätigt) mit Alu-Endkappen. Vergleichbare Produkte sollen nur Kunststoffrohre mit Carbonoptik-Folien verwenden. Daher für Interessierte ein Link: https://www.amazon.de/gp/product/B06XKS9L7P Keine 14,00 EUR und man hat sehr viel Platz für allerhand Gerät. Hält auch bombenfest und ist sehr steif.







 
Huhu #Fahrrad bubble! Kurzer Hinweis:

Ab Dienstag, 1. Sep läuft der #ADFC Fahrradklima Test:

https://fahrradklima-test.adfc.de/


Bitte fleißig verbreiten! :)

#FahrradKlimaTest
 

Bicycle Helmets Not Designed For Impacts From Cars, Stresses Leading Maker Giro

“We do not design helmets specifically to reduce chances or severity of injury when impacts involve a car,” said Richter.
“The number of variables is too great to calculate.”
These variables include the speed of the motor vehicle, its mass, the angle of impact, and the vehicle’s profile.

#helmpflicht #Fahrrad
cc @Frank 'euroweld' Hartmann
 

Polizeimeldungen: Schuldlose Autofahrer? | NDR.de - Fernsehen - Sendungen A-Z - ZAPP


#Auto #Fahrrad #Unfall
 
#Italien
#Ferrari-Land wird #Fahrrad-Land
#Deutschland diskutiert über eine #Kaufprämie für Autos, Italien will das Volk aufs #Zweirad setzen. Die #Regierung lockt mit üppigen Zuschüssen für eine „alternative Mobilität“. Es scheint zu funktionieren.

#Forlì #Roma #Rad #Fahrrad
 
 
Bild/Foto
#zeit #linke #fahrrad
https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-04/coronavirus-aktuell-infektionen-ausbreitung-live

versteht einer die Zeit? in der Überschrift geht's um Fahrräder. Die tauchen im Artikel aber gar nicht mehr auf...
 
#criticalmass #critical #mass #cm #hamburg #fahrrad #bike
https://criticalmass.in/hamburg

ich vermiß sie sehr.
 

Malte Kreutzfeldt auf Twitter: "Dass es in @Daimler​s Vision einer "Smart City" weiterhin nur schmale Radwege gibt, die zudem teilweise zugeparkt werden, ist ja irgendwie auch traurig. (via @kkklawitter) https://t.co/pKIPvkmMqi" / Twitter


Was will man von einem Autokonzern erwarten?
#auto #rad #fahrrad

https://twitter.com/MKreutzfeldt/status/1230117919008399361
 
 
Bild/Foto

Scharf rechts!


Das ist ein Update zu Scharf rechts! von 2019-05-31. Diesmal mit allen 10 Geboten und (nicht von mir geprüfter) Quellenangabe:
Das Originaldokument der "Zehn Pflichten für Radfahrer" ist derzeit im Stadtmuseum von Münster zu sehen.
Diese Seite datiert das Original auf 1938, also vier Jahre nach Einführung der Radwegebenutzungspflicht.

Textversion:

Zehn Pflichten für Radfahrer

Verkehrsgemeinschaft ist ein Stück Volksgemeinschaft!

Vergiß das nie! Präge Dir ein und behalte gut und

für immer:


Erste Pflicht:
Scharf rechts am Rand der Fahrbahn fahren!
Zweite Pflicht:
Grundsätzlich nicht neben anderen Radfahrern fahren!
Dritte Pflicht:
Immer die Radwege benutzen!
Vierte Pflicht:
Die Lenkstange stets festhalten und die Füße auf den Pedalen
lassen!
Fünfte Pflicht:
Nur dann überholen, wenn genügend Platz ist und keine
Gefahr besteht; nach links in weitem und nach rechts in
engem Bogen einbiegen!
Sechste Pflicht:
Vor dem Einbiegen nach links die entgegenkommenden Fahr-
zeuge vorbeilassen! Rechtzeitig abwinken; vergiß nicht, daß
Deine Zeichen bei Dunkelheit oder Nebel schwer zu er-
kennen sind!
Siebente Pflicht:
Kraftfahrzeuge und Straßenbahnen vorfahren lassen, wenn
Du nicht auf gekennzeichneter Hauptstraße fährst!
Achte Pflicht:
Dich nicht anhängen, kein Vieh führen und andere Fahrzeuge
nur dann ziehen, wenn sie mit Deinem Rade fest ver-
bunden sind!
Neunte Pflicht:
Nur ein Erwachsener darf ein Kind bis zu sieben Jahren
auf einem besonderen Sitz mitnehmen!
Zehnte Pflicht:
Dein Fahrrad stets in verkehrssicherem Zustand halten!

Halte dich streng an diese Gebote! Wer Sie übertritt,
versündigte sich an der Gesundheit und am Wohlstand
seines Volkes!
Während die Regeln vier bis zehn weitgehend einleuchten, sind die ersten drei ausschließlich dazu da, Radfahrer/innen von der Fahrbahn zu verdrängen. Zur Erinnerung:

* Immer mindestens 150 cm Abstand zu rechts parkenden Autos halten, eher mittig als rechts auf der Fahrbahn radeln!
* In der Regel dürfen Fahrradfahrer nebeneinander radeln. Da Autos zum Überholen so oder so einen Spurwechsel vornehmen müssen, ist das keine Verkehrsbehinderung.
* Radwege meiden, Fahrbahn nutzen!

#fahrrad #radweg #verkehr #politik #rechts #immereinetürbreiteabstandhalten #autowahn #münster #nskk #rwbp #radwegebenutzungspflicht
 
Heulen. Ich möchte einfach nur heulen angesichts unserer Politiker....

Können wir zur nächsten Wahl bitte einmal RICHTIG wählen?

#Fahrrad #Radfahren #Verkehrswende #MehrPlatzFürsRad #Holland #Niederlande #Autofrei
 
Heulen. Ich möchte einfach nur heulen angesichts unserer Politiker....

Können wir zur nächsten Wahl bitte einmal RICHTIG wählen?

#Fahrrad #Radfahren #Verkehrswende #MehrPlatzFürsRad #Holland #Niederlande #Autofrei
 
#CriticalMass #Krefeld #Polizei #Radfahren #Fahrrad #Mehrplatzfürsrad #Verkehrswende #Klima
 

StVO-Reform: Kein Parkverbot für Cargobikes am Fahrbahnrand!


A. (oder B.) Scheuer ist in Angriffslaune auf das Fahrrad:
- Radwegebenutzungspflicht für E-Roller sind ein Testlauf um das 1997 abgeschaffte Gesetz von 1934 auch für Radfahrer wieder einzuführen
- Kennzeichenpflicht für E-Roller sind ein Testlauf das auch für Fahrräder einzuführen, wahrscheinlich zunächst für Pedelecs, später für alle Fahrräder
- Diskussion um Helme für Radfahrer und E-Roller sollen zur direkten oder indirekten (z.B. volle Haftung bei Unfall ohne Helm, auch bei Schuld des anderen) Helmpflicht führen
- Parken von Fahrrädern am Fahrbahnrand soll nun verboten werden, was vor allem Lastenräder und Rikschas treffen wird

Offenbar bereitet er sich auf einen gutbezahlten Job in der Automobilindustrie vor.
Die Bundesregierung plant im Rahmen der StVO-Reform ein Parkverbot für Fahrräder am Fahrbahnrand. Das würde vor allem Cargobikes treffen und Platzkonflikte auf dem Fußweg schüren.
„Fahrräder sind außerhalb von Seitenstreifen und Fahrbahnen abzustellen“ lautet ein neuer Satz, den die Bundesregierung in der Straßenverkehrsordnung (StVO) ergänzen will.
...
Der FUSS e.V. spricht von einer „Schikane“ gegen Fußgänger*innen und verweist auf die ganz großen Cargobikes für die Paketzustellung: „Auf Gehwegen wären solche Fahrzeuge absurd“.
Der Radlogistik Verband Deutschland e.V. (RLVD) kritisiert in einer Pressemitteilung:
Das bedeutet de facto eine Diskriminierung von emissionsfreien und stadtverträglichen E-Lastenrädern gegenüber Kraftfahrzeugen, die für die Förderung nachhaltiger urbaner Logistik absolut kontraproduktiv ist.

Das Fahrbahn-Parkverbot wäre ein echtes Ärgernis für alle, die mit dem Cargobike unterwegs sind. Es ist Bestandteil des Verordnungsentwurfs der Bundesregierung für eine „fahrradfreundliche“ StVO-Reform. Der Verordnungsentwurf war heute Thema einer Verbändeanhörung im Verkehrsausschuss des Bundestag.
Neben dem geplanten Parkverbot am Fahrbahnrand sind drei weitere Punkte für Cargobikes in dem Verordnungsentwurf relevant. An zwei Stellen unterlässt es die Bundesregierung, den Rechtsrahmen für Cargobikes zu verbessern:
Die bestehende Ausnahmeregelung von mehrspurigen Fahrrädern und Anhängern von der Radwegebenutzungspflicht wird nicht in die StVO übernommen sondern bleibt versteckt in deren Verwaltungsvorschrift.
Die Personenmitnahme auf dem Fahrrad wird nicht neu formuliert. So dürfte es bei der umstrittenen restriktiven StVO-Auslegung des Bundesverkehrsministeriums bleiben, dass nur Personen bis zum vollendeten siebten Lebensjahr auf Fahrrädern befördert werden dürfen. Ein absoluter Anachronismus angesichts des Standes der Technik!

#fahrrad #verkehr #autowahn #fußgänger #lastenrad #cargobike #rikscha #andreasscheuer #stvo
 

StVO-Reform: Kein Parkverbot für Cargobikes am Fahrbahnrand!


A. (oder B.) Scheuer ist in Angriffslaune auf das Fahrrad:
- Radwegebenutzungspflicht für E-Roller sind ein Testlauf um das 1997 abgeschaffte Gesetz von 1934 auch für Radfahrer wieder einzuführen
- Kennzeichenpflicht für E-Roller sind ein Testlauf das auch für Fahrräder einzuführen, wahrscheinlich zunächst für Pedelecs, später für alle Fahrräder
- Diskussion um Helme für Radfahrer und E-Roller sollen zur direkten oder indirekten (z.B. volle Haftung bei Unfall ohne Helm, auch bei Schuld des anderen) Helmpflicht führen
- Parken von Fahrrädern am Fahrbahnrand soll nun verboten werden, was vor allem Lastenräder und Rikschas treffen wird

Offenbar bereitet er sich auf einen gutbezahlten Job in der Automobilindustrie vor.
Die Bundesregierung plant im Rahmen der StVO-Reform ein Parkverbot für Fahrräder am Fahrbahnrand. Das würde vor allem Cargobikes treffen und Platzkonflikte auf dem Fußweg schüren.
„Fahrräder sind außerhalb von Seitenstreifen und Fahrbahnen abzustellen“ lautet ein neuer Satz, den die Bundesregierung in der Straßenverkehrsordnung (StVO) ergänzen will.
...
Der FUSS e.V. spricht von einer „Schikane“ gegen Fußgänger*innen und verweist auf die ganz großen Cargobikes für die Paketzustellung: „Auf Gehwegen wären solche Fahrzeuge absurd“.
Der Radlogistik Verband Deutschland e.V. (RLVD) kritisiert in einer Pressemitteilung:
Das bedeutet de facto eine Diskriminierung von emissionsfreien und stadtverträglichen E-Lastenrädern gegenüber Kraftfahrzeugen, die für die Förderung nachhaltiger urbaner Logistik absolut kontraproduktiv ist.

Das Fahrbahn-Parkverbot wäre ein echtes Ärgernis für alle, die mit dem Cargobike unterwegs sind. Es ist Bestandteil des Verordnungsentwurfs der Bundesregierung für eine „fahrradfreundliche“ StVO-Reform. Der Verordnungsentwurf war heute Thema einer Verbändeanhörung im Verkehrsausschuss des Bundestag.
Neben dem geplanten Parkverbot am Fahrbahnrand sind drei weitere Punkte für Cargobikes in dem Verordnungsentwurf relevant. An zwei Stellen unterlässt es die Bundesregierung, den Rechtsrahmen für Cargobikes zu verbessern:
Die bestehende Ausnahmeregelung von mehrspurigen Fahrrädern und Anhängern von der Radwegebenutzungspflicht wird nicht in die StVO übernommen sondern bleibt versteckt in deren Verwaltungsvorschrift.
Die Personenmitnahme auf dem Fahrrad wird nicht neu formuliert. So dürfte es bei der umstrittenen restriktiven StVO-Auslegung des Bundesverkehrsministeriums bleiben, dass nur Personen bis zum vollendeten siebten Lebensjahr auf Fahrrädern befördert werden dürfen. Ein absoluter Anachronismus angesichts des Standes der Technik!

#fahrrad #verkehr #autowahn #fußgänger #lastenrad #cargobike #rikscha #andreasscheuer #stvo
 
 
 
#Critical #Mass #Hamburg 30.08.2019 #Fischmarkt 19:00

#cm #hh #cmhh #Fahrrad #rad
 
#Medienbericht
#Radweg-Falschparker sollen #Punkte in #Flensburg bekommen

Das #Auto auf dem Geh- oder #Radweg oder in zweiter Reihe geparkt? Bislang gab's dafür maximal #Bußgeld, doch künftig will das #Verkehrsministerium diese Vergehen offenbar härter bestrafen.

#Feinstaubandy #BScheuerT #Scheuerdasarschloch #Scheuer #Fahrrad #Verkehr #Rad #Parken

https://www.spiegel.de/auto/aktuell/falschparker-koennten-punkte-in-flensburg-bekommen-a-1284010.html

jetzt wird's langsam interessant!
 
Later posts Earlier posts