social.sokoll.com

Search

Items tagged with: YouTube

 
Bild/Foto

Ad Blocker never skips leg day and neither should we.


I post pictures / meme every day about anarchy and other cool stuff.
Feel free to download and share them ! :)

#shitposting #anarchist meme for cool people
#meme #humor #comic #tech #youtube #ad
#capitalism
 
Bild/Foto

Ad Blocker never skips leg day and neither should we.


I post pictures / meme every day about anarchy and other cool stuff.
Feel free to download and share them ! :)

#shitposting #anarchist meme for cool people
#meme #humor #comic #tech #youtube #ad
#capitalism
 
Bild/Foto
#wtf #youtube
Talk about relevant advertising! Lol
 
Hattenhofen 

Programmierter Zombie-Exzess: Radikalisierungsmaschine Youtube | MEDIENWOCHE


Ich finde das mit "youtube schlägt radikale sachen vor" immer wieder so typisch. Anscheinend hat niemand von diesen Studienleuten ernsthaft verstanden wie Recommender Sytems bzw Empfehlungsalgorithmen funktionieren.
Ich persönlich bin der Meinung, dass der Youtube Algorithmus gut funktioniert. Ich nutze in bzw habe ihn auf Musik-Videos trainiert und da kommen halt brauchbare Sachen rum die mir gefallen. Der Algorithmus empfiehlt ja auf Basis der gesehen Videos ähnliche Dinge, die auch andere geschaut haben.
Klar, wenn ich mich für VTs interessiere, dann wird mir sowas halt auch vorgeschlagen.
Sicherlich könnte man die Suchvorscläge zu bestimmten Themen etwas anpassen, aber im großen und ganzen tut der Algorithmus das was er soll. Der Rest ist mehr oder weniger politische/wissenschaftliche Aufklärung.

#youtube #algorithmus
Programmierter Zombie-Exzess: Radikalisierungsmaschine Youtube
 
In den sozialen Netzwerken - und insbesondere auf #YouTube - findet man unzählige Accounts bzw. Kanäle von Esoteriker(inne)n, die sich nicht nur mit Meditation, Seelenwanderung und Ähnlichem beschäftigen, sondern gleichzeitig auch mit großem Eifer eindeutig rechtsradikales Gedankengut verbreiten. Diese auch "braune #Esoterik" genannte Szene ist in den letzten Jahren erheblich gewachsen - und wird bisher von Behörden und der Öffentlichkeit weitgehend ignoriert. (Wobei man durchaus streiten kann, ob man den hier im Bericht genannten Ivo Sasek wirklich als Esoteriker bezeichnen kann…)

https://www.zeit.de/gesellschaft/2020-01/rechte-esoterik-kla-tv-verschwoerungstheorien-verfassungsschutz #NWOwissen #ZON #Politik #Gesellschaft #Internet #Medien #Rechtsextremismus #Rechtsradikalismus #Faschismus
 
In den sozialen Netzwerken - und insbesondere auf #YouTube - findet man unzählige Accounts bzw. Kanäle von Esoteriker(inne)n, die sich nicht nur mit Meditation, Seelenwanderung und Ähnlichem beschäftigen, sondern gleichzeitig auch mit großem Eifer eindeutig rechtsradikales Gedankengut verbreiten. Diese auch "braune #Esoterik" genannte Szene ist in den letzten Jahren erheblich gewachsen - und wird bisher von Behörden und der Öffentlichkeit weitgehend ignoriert. (Wobei man durchaus streiten kann, ob man den hier im Bericht genannten Ivo Sasek wirklich als Esoteriker bezeichnen kann…)

https://www.zeit.de/gesellschaft/2020-01/rechte-esoterik-kla-tv-verschwoerungstheorien-verfassungsschutz #NWOwissen #ZON #Politik #Gesellschaft #Internet #Medien #Rechtsextremismus #Rechtsradikalismus #Faschismus
 
Schau dir "Man destroys computer" auf YouTube an

#Youtube mystery. Somehow this video got recommended to a lot of people. I wonder how.

Nonetheless the video is a classic

YouTube: Man destroys computer (Grant)

 
The @linuxplumbers Conference 2019 videos are now available on #Youtube

linuxplumbersconf.org/blog/2019/vide…

"[…] You can access and promote the #LinuxPlumbers Conference #YouTube
channel here:" youtube.com/linuxplumbersc…

Linux Plumbers Conference 2019 videos are now available
Europa 
#Youtube und #Vimeo datenschutzkonform nach #DSVGO in #WordPress einbinden und schneller Ladezeiten ermöglichen
WordPress: YouTube und DSVGO
 
Bild/Foto
#You kidding me ?

I post pictures / meme every day about anarchy and other cool stuff.
Feel free to download and share them ! :)

#shitposting #anarchist meme for cool people #meme
#humor #tech #technology #youtube #google #gafam #capitalism
 
Message friends on YouTube - Android - YouTube Help

Fuck you #Google!
Killing a very cool feature I often used!

After September 18th, you’ll no longer be able to send messages directly on YouTube. Some parts of this feature may go away before this date, such as sharing a video as a message.

#youtube
 
Robot lives matter!
#YouTube #robot #fight #animal #abuse

YouTube Removed Videos of Robots Fighting, Calling it Animal Abuse - VICE



When two robots face off in a concrete ring to battle to their brutal, oily deaths, no animals are harmed in the process. But YouTube has been taking down videos of Battlebots and issuing strikes against their creators, citing animal cruelty.

As first spotted by YouTuber Maker's Muse, YouTube has taken down videos of robots doing combat after mistaking them for videos that show "deliberate infliction of animal suffering." f YouTube has confirmed to Motherboard that it removed the videos in error, that the videos have already been restored, and that YouTube has no policy against videos of robots fighting.
 
Robot lives matter!
#YouTube #robot #fight #animal #abuse

YouTube Removed Videos of Robots Fighting, Calling it Animal Abuse - VICE



When two robots face off in a concrete ring to battle to their brutal, oily deaths, no animals are harmed in the process. But YouTube has been taking down videos of Battlebots and issuing strikes against their creators, citing animal cruelty.

As first spotted by YouTuber Maker's Muse, YouTube has taken down videos of robots doing combat after mistaking them for videos that show "deliberate infliction of animal suffering." f YouTube has confirmed to Motherboard that it removed the videos in error, that the videos have already been restored, and that YouTube has no policy against videos of robots fighting.
 
Old and busted: Freidrehende KI "erkennt" Youtube-Videos als Plagiat.

New hotness: Freidrehende KI "erkennt" Forschungspapier als Pagiat.

Bonus:
Our affiliations were flagged, because yes, we're using them on all the papers we write. Our methods and analysis sections were super-flagged, because we were using a lot of standard sentences for describing a standard protocol.

But the best part was that almost every reference was flagged. Because some other people had cited the same paper before! And that was it. Affiliations, standard protocol descriptions, references. No other part of the paper was highlighted.
Ja nee, das geht ja auch gar nicht. Das ist ja keine neue Forschung, wenn es alte Papers zitiert!1!!

#fefebot #oldandbusted #newhotness #twitter #youtube
 
Old and busted: Freidrehende KI "erkennt" Youtube-Videos als Plagiat.

New hotness: Freidrehende KI "erkennt" Forschungspapier als Pagiat.

Bonus:
Our affiliations were flagged, because yes, we're using them on all the papers we write. Our methods and analysis sections were super-flagged, because we were using a lot of standard sentences for describing a standard protocol.

But the best part was that almost every reference was flagged. Because some other people had cited the same paper before! And that was it. Affiliations, standard protocol descriptions, references. No other part of the paper was highlighted.
Ja nee, das geht ja auch gar nicht. Das ist ja keine neue Forschung, wenn es alte Papers zitiert!1!!

#fefebot #oldandbusted #newhotness #twitter #youtube
 

Mai Thi Nguyen-Kim: Bei ihr macht’s klick | ZEIT Campus

Ihre YouTube-Videos über Genmanipulation und Feinstaub schauen Hunderttausende. Jetzt erobert Mai Thi Nguyen-Kim den WDR. Wer ist diese Frau, der alles gelingt?
Defintiv eine interessante und coole Frau. Auch wenn ich sie bisher nur ein paar mal bei Quarks und Co gesehen habe.
#science #youtube
 
Manchmal schreiben sich die Gags echt von selbst. Nehmt nur heute: Ein "CDU-naher Verein" will jetzt Youtubestars aus der Retorte züchten, um die CDU zu retten.

Der Verein heißt *trommelwirbel*: cnetz.

Die Älteren unter euch werden sich erinnern: Bevor es LTE gab, gab es UMTS. Bevor es UMTS gab, gab es GSM. Bevor es GSM gab, gab es analogen Mobilfunk. Ja, analog. Das hieß "C-Netz" und wurde zum Jahresende 2000 eingestellt.

Das wäre auch ein guter Zeitpunkt gewesen, die CDU einzustellen, wenn ihr mich fragt.

#fefebot #cdu #youtube
 
Manchmal schreiben sich die Gags echt von selbst. Nehmt nur heute: Ein "CDU-naher Verein" will jetzt Youtubestars aus der Retorte züchten, um die CDU zu retten.

Der Verein heißt *trommelwirbel*: cnetz.

Die Älteren unter euch werden sich erinnern: Bevor es LTE gab, gab es UMTS. Bevor es UMTS gab, gab es GSM. Bevor es GSM gab, gab es analogen Mobilfunk. Ja, analog. Das hieß "C-Netz" und wurde zum Jahresende 2000 eingestellt.

Das wäre auch ein guter Zeitpunkt gewesen, die CDU einzustellen, wenn ihr mich fragt.

#fefebot #cdu #youtube
 
New YouTube experience no longer works with the new Microsoft Edge - MSPoweruser

I mean it's the same engine!
#Google #YouTube
New YouTube experience no longer works with the new Microsoft Edge
 
Das Video wurde mit Diederich Heßling gedreht übrigens.
Der ist als Philipp Amthor auferstanden und hat nichts von seinem Charme eingebüßt.
Ursprünglich geteilt von @lester bangs

“Mussten leider feststellen, dass Rezo in jedem Punkt recht hat”: CDU erklärt, warum sie kein Konter-Video veröffentlicht

#CDU #YouTuber #Rezo
Die #Zerstörung der CDU

#niewiedercdu #letztwähler #youtube

https://www.der-postillon.com/2019/05/rezo-cdu-video.html
 
"Mussten leider feststellen, dass Rezo in jedem Punkt recht hat": CDU erklärt, warum sie kein Konter-Video veröffentlicht

#CDU #YouTuber #Rezo
Die #Zerstörung der CDU
#niewiedercdu #letztwähler #youtube
 
Bild/FotoFefebot wrote the following post Thu, 23 May 2019 13:56:09 +0200

[l] Habt ihr noch Popcorn übrig? Nico Semsrott von der PARTEI bringt sich jetzt auch gegen Raubmordkopiererei und für Urheberrechte in Stellung.

#fefebot #twitter
#NieMehrCDU #ARD #youtube #Urheberrecht
 
Jetzt auf #VHS-Kassette!
#CDU veröffentlicht Antwort auf #YouTuber #Rezo
Die #Zerstörung der CDU
#niewiedercdu #letztwähler #youtube
 
Ein Youtube-Ingenieur packt aus, wie sie damals IE6 getötet haben. Obwohl IE6 noch 20% Marktanteil bei ihnen hatte.
Zur Erinnerung: Google hat auch mit Youtube Edge gekillt.

Man vergleiche das mal mit dem Geheule bei Google, als Microsoft mit der Windows-Marktmacht Chrome zu bekämpfen versucht hat.

#fefebot #google #microsoft #youtube
 
Ein Youtube-Ingenieur packt aus, wie sie damals IE6 getötet haben. Obwohl IE6 noch 20% Marktanteil bei ihnen hatte.
Zur Erinnerung: Google hat auch mit Youtube Edge gekillt.

Man vergleiche das mal mit dem Geheule bei Google, als Microsoft mit der Windows-Marktmacht Chrome zu bekämpfen versucht hat.

#fefebot #google #microsoft #youtube
 
Bild/Foto
I post pictures / meme every day about anarchy and other cool stuff.
Feel free to download them and share them ! :)

#shitposting #anarchist meme for cool people
#humor #meme #memes #youtube #youporn #porn
#peace #love #comment #riot
 
Greta Van Fleet "Flower Power" (EXCLUSIVE Performance!)
#rock #music #youtube
they sound alot like zeplin,kind of goes along with Chistoph's post (Beesexual) lol :)
 
Greta Van Fleet "Flower Power" (EXCLUSIVE Performance!)
#rock #music #youtube
they sound alot like zeplin,kind of goes along with Chistoph's post (Beesexual) lol :)
 
Ich bin jetzt zwei Wochen in China auf Geschäftsreise, und das Internet hier ist bekanntlich gefiltert. Schon beim WLAN-Anmelde-Bildschirm des Hotels (wo man sich mit Raumnummer + Nachname anmeldet), hat eine rote Warnbox mit einem Haufen Kleingedruckten, dass wegen örtlicher Bestimmungen der Zugriff auf manche Sites ("Google, Youtube, Yahoo and some others") sehr langsam sei oder gar nicht ginge, man da leider nichts machen könne und um Verständnis bittet. Die Daten nach Deutschland werden über die USA geroutet. Die Latenz ist entsprechend bei über 300ms.

Auf meinen eigenen Server komme ich, auf die Tagesschau, die Süddeutsche und den Spiegel komme ich von hier, aber die Welt ist z.B. gesperrt. Die Sites, auf die ich komme, fühlen sich schnarchend langsam an (sowas wie 20 KB/sec). Aber mir fiel auf, dass das nur den Textinhalt betrifft. Bei der SZ z.B. laden die Bilder sehr schnell. Da ich Mail lese, indem ich mich auf dem Server interaktiv einlogge, was bei 300ms Latenz gar keinen Spaß macht, wird jetzt der Blogdurchsatz massiv einbrechen, solange ich hier bin. Macht euch keine Sorgen, das ist nur vorübergehend. :-)

Das ist mein erster China-Aufenthalt, und da ist ja immer besonders spannend, die Vorurteile und Erwartungshaltung mit der Realität zu vergleichen. Die erste Beobachtung: Man braucht ein Visum, und das kann man nur aus dem Land mit dem Wohnsitz beantragen, und man braucht eine Einladung einer örtlichen Firma dafür. Das Visum lässt sich aber relativ ad-hoc beantragen und wird dann auch innerhalb von ein paar Tagen ausgestellt. Bei der Einreise gibt es dann eine Menge Security-Foo, wo u.a. alle 10 Fingerabdrücke eingescannt werden. Die Dichte an Überwachungskameras toppt gefühlt noch London, besonders am Flughafen war die Kameradichte sehr beeindruckend.

Wir hatten ein Shuttle zum Hotel mitgebucht, und das stellte sich dann als eine Art Uber-Service heraus, aber in einem Elektroauto, das praktisch 1:1 ein Tesla-Klon war. Als der Fahrer dann das Parkticket bezahlt hat beim Ausfahren, traf mich fast der Schlag: Die Gegenstelle zeigte einen QR-Code an, der Fahrer scannte das mit seinem Handy, dann klickte er auf "Jetzt Zahlen" und seine App generierte einen Rück-QR-Code mit der Bestätigung, die zeigte er dem Kassierer und fertig war die Bezahlung. So habe ich seit Jahren argumentiert, dass Bezahlen gemacht werden sollte. Diese Idee, dass der Supermarkt da ein "sicheres Terminal" hinstellt, hat aus meiner Sicht noch nie Sinn ergeben. Ich habe genau Null Anlass, diesem Terminal mehr zu trauen, als ich dem Kassierer oder seiner Kasse trauen würde. Nur weil das "sichere Terminal" mir 100€ anzeigt, muss das noch lange nicht stimmen. Ein Gerät, dem ich vertrauen würde, wäre mein Handy. Nun kann man natürlich argumentieren, dass die meisten Handys im Umlauf da draußen nicht mehr geupdatete Kaputt-Androids sind, und das stimmt natürlich. Aus Sicht des Kunden (und um dessen Vertrauen geht es ja hier!) sind die aber immer noch vertrauenswürdiger als ein angeblich sicheres Terminal im Supermarkt. Anyway, genau so wie ich mir das immer gedacht hatte, so machen die das hier einfach. Und siehe da: Es funktioniert und flutscht. Und es gibt mehrere Anbieter für solche Bezahl-Apps. Ist mir ein Rätsel, wieso wir das nicht auch so machen.

Die Geschwindigkeit, mit der die hier Infrastruktur aus dem Boden stampfen, ist auch sehr beeindruckend. Wir fuhren da auf der Autobahn und fragten den Fahrer, ob die neu sei, und er meinte so: nee, die ist schon 10 Jahre alt. In einem Tonfall, wie wir in Deutschland über eine Autobahn aus den 1930er Jahren reden würden. Alles wirkt neu. Ging schon los mit dem Flughafen, wo es ein Schild zum "Maglev" gab (Magnetschwebebahn). Redet Deutschland seit Jahrzehnten drüber. Haben die hier einfach.

Dann sieht man im Straßenbild lauter so stinkende Motorroller, äußerlich Vespa-Klone. Bis einer von denen an einem vorbeifährt und man merkt: Die sind alle Elektro-Roller. Zweitackter sind verboten. Wieso bei uns eigentlich nicht?

Was mich im Moment noch am meisten fasziniert: Wo laden die die auf? Man sieht davon neben dem Supermarkt mal eben 30-40 Stück geparkt stehen, aber da ist dann keine Ladestation. Wieviel Reichweite haben die? Seit wann gibt es die hier? Die sahen jetzt alle eher wie ältere Modelle aus Europa aus. Und wieder frage ich mich: Wieso haben wir eigentlich Zweitakter noch nicht verboten? Wieviel Krebs muss ein Gerät mit den Abgasen erzeugen, bevor wir mal handeln in Deutschland?

Ich sah auch bisher keinerlei herumliegenden Müll oder so. In vielerlei Hinsicht fühlt sich das hier wie eine Scifi-Utopie an. Sehr lustig fand ich auf der Autobahn, dass sie auf der Mittel-Barriere plötzlich unvermittelt Blumenkästen hatten.

Das war auch eine Sache, auf die ich sehr gespannt war: Die Luftqualität. Ich rechnete ja mit dem Schlimmsten nach der Berichterstattung im Westen, und in der Tat kann man hier aus dem Fenster die Skyline im Hintergrund nur durch eine diesige Nebelwand ausmachen. Heute habe ich kurz den Hauch eines Brandgeruches in der Luft festgestellt, aber insgesamt ist das jetzt nicht schlechter als in Hannover oder Berlin. Ich bin allerdings in einer Hafenstadt, das hilft wahrscheinlich.

Der Grund, wieso wir in Europa so verkackte Zahlsysteme haben, liegt übrigens daran, dass die Smartcard-Industrie aus Europa kommt. Die gehen an so ein Problem daher nicht mit "Wie lösen wir das Problem?" ran, sondern mit "Wie können wir hier Smartcards einsetzen?" Klar, kann man so machen. Wird dann halt Mist.

Update: Twitter und Reddit sind auch geblockt. Die BBC geht nicht, aber der Guardian geht. nytimes.com geht nicht, washingtonpost.com geht.

#fefebot #twitter #google #youtube
 
Ich bin jetzt zwei Wochen in China auf Geschäftsreise, und das Internet hier ist bekanntlich gefiltert. Schon beim WLAN-Anmelde-Bildschirm des Hotels (wo man sich mit Raumnummer + Nachname anmeldet), hat eine rote Warnbox mit einem Haufen Kleingedruckten, dass wegen örtlicher Bestimmungen der Zugriff auf manche Sites ("Google, Youtube, Yahoo and some others") sehr langsam sei oder gar nicht ginge, man da leider nichts machen könne und um Verständnis bittet. Die Daten nach Deutschland werden über die USA geroutet. Die Latenz ist entsprechend bei über 300ms.

Auf meinen eigenen Server komme ich, auf die Tagesschau, die Süddeutsche und den Spiegel komme ich von hier, aber die Welt ist z.B. gesperrt. Die Sites, auf die ich komme, fühlen sich schnarchend langsam an (sowas wie 20 KB/sec). Aber mir fiel auf, dass das nur den Textinhalt betrifft. Bei der SZ z.B. laden die Bilder sehr schnell. Da ich Mail lese, indem ich mich auf dem Server interaktiv einlogge, was bei 300ms Latenz gar keinen Spaß macht, wird jetzt der Blogdurchsatz massiv einbrechen, solange ich hier bin. Macht euch keine Sorgen, das ist nur vorübergehend. :-)

Das ist mein erster China-Aufenthalt, und da ist ja immer besonders spannend, die Vorurteile und Erwartungshaltung mit der Realität zu vergleichen. Die erste Beobachtung: Man braucht ein Visum, und das kann man nur aus dem Land mit dem Wohnsitz beantragen, und man braucht eine Einladung einer örtlichen Firma dafür. Das Visum lässt sich aber relativ ad-hoc beantragen und wird dann auch innerhalb von ein paar Tagen ausgestellt. Bei der Einreise gibt es dann eine Menge Security-Foo, wo u.a. alle 10 Fingerabdrücke eingescannt werden. Die Dichte an Überwachungskameras toppt gefühlt noch London, besonders am Flughafen war die Kameradichte sehr beeindruckend.

Wir hatten ein Shuttle zum Hotel mitgebucht, und das stellte sich dann als eine Art Uber-Service heraus, aber in einem Elektroauto, das praktisch 1:1 ein Tesla-Klon war. Als der Fahrer dann das Parkticket bezahlt hat beim Ausfahren, traf mich fast der Schlag: Die Gegenstelle zeigte einen QR-Code an, der Fahrer scannte das mit seinem Handy, dann klickte er auf "Jetzt Zahlen" und seine App generierte einen Rück-QR-Code mit der Bestätigung, die zeigte er dem Kassierer und fertig war die Bezahlung. So habe ich seit Jahren argumentiert, dass Bezahlen gemacht werden sollte. Diese Idee, dass der Supermarkt da ein "sicheres Terminal" hinstellt, hat aus meiner Sicht noch nie Sinn ergeben. Ich habe genau Null Anlass, diesem Terminal mehr zu trauen, als ich dem Kassierer oder seiner Kasse trauen würde. Nur weil das "sichere Terminal" mir 100€ anzeigt, muss das noch lange nicht stimmen. Ein Gerät, dem ich vertrauen würde, wäre mein Handy. Nun kann man natürlich argumentieren, dass die meisten Handys im Umlauf da draußen nicht mehr geupdatete Kaputt-Androids sind, und das stimmt natürlich. Aus Sicht des Kunden (und um dessen Vertrauen geht es ja hier!) sind die aber immer noch vertrauenswürdiger als ein angeblich sicheres Terminal im Supermarkt. Anyway, genau so wie ich mir das immer gedacht hatte, so machen die das hier einfach. Und siehe da: Es funktioniert und flutscht. Und es gibt mehrere Anbieter für solche Bezahl-Apps. Ist mir ein Rätsel, wieso wir das nicht auch so machen.

Die Geschwindigkeit, mit der die hier Infrastruktur aus dem Boden stampfen, ist auch sehr beeindruckend. Wir fuhren da auf der Autobahn und fragten den Fahrer, ob die neu sei, und er meinte so: nee, die ist schon 10 Jahre alt. In einem Tonfall, wie wir in Deutschland über eine Autobahn aus den 1930er Jahren reden würden. Alles wirkt neu. Ging schon los mit dem Flughafen, wo es ein Schild zum "Maglev" gab (Magnetschwebebahn). Redet Deutschland seit Jahrzehnten drüber. Haben die hier einfach.

Dann sieht man im Straßenbild lauter so stinkende Motorroller, äußerlich Vespa-Klone. Bis einer von denen an einem vorbeifährt und man merkt: Die sind alle Elektro-Roller. Zweitackter sind verboten. Wieso bei uns eigentlich nicht?

Was mich im Moment noch am meisten fasziniert: Wo laden die die auf? Man sieht davon neben dem Supermarkt mal eben 30-40 Stück geparkt stehen, aber da ist dann keine Ladestation. Wieviel Reichweite haben die? Seit wann gibt es die hier? Die sahen jetzt alle eher wie ältere Modelle aus Europa aus. Und wieder frage ich mich: Wieso haben wir eigentlich Zweitakter noch nicht verboten? Wieviel Krebs muss ein Gerät mit den Abgasen erzeugen, bevor wir mal handeln in Deutschland?

Ich sah auch bisher keinerlei herumliegenden Müll oder so. In vielerlei Hinsicht fühlt sich das hier wie eine Scifi-Utopie an. Sehr lustig fand ich auf der Autobahn, dass sie auf der Mittel-Barriere plötzlich unvermittelt Blumenkästen hatten.

Das war auch eine Sache, auf die ich sehr gespannt war: Die Luftqualität. Ich rechnete ja mit dem Schlimmsten nach der Berichterstattung im Westen, und in der Tat kann man hier aus dem Fenster die Skyline im Hintergrund nur durch eine diesige Nebelwand ausmachen. Heute habe ich kurz den Hauch eines Brandgeruches in der Luft festgestellt, aber insgesamt ist das jetzt nicht schlechter als in Hannover oder Berlin. Ich bin allerdings in einer Hafenstadt, das hilft wahrscheinlich.

Der Grund, wieso wir in Europa so verkackte Zahlsysteme haben, liegt übrigens daran, dass die Smartcard-Industrie aus Europa kommt. Die gehen an so ein Problem daher nicht mit "Wie lösen wir das Problem?" ran, sondern mit "Wie können wir hier Smartcards einsetzen?" Klar, kann man so machen. Wird dann halt Mist.

Update: Twitter und Reddit sind auch geblockt. Die BBC geht nicht, aber der Guardian geht. nytimes.com geht nicht, washingtonpost.com geht.

#fefebot #twitter #google #youtube
 
Later posts Earlier posts