social.sokoll.com

Search

Items tagged with: Uploadfilter

@Nemethon ich bin dem nicht einmal abgeneigt, aber ich halte das für überhaupt gar nicht durchsetzbar in der derzeitigen politischen Lage. Das sieht man auch gerade an der Urheberrechtsrichtlinie, die Julia Reda hier kritisiert.

In dem Thread beweist sie auch, dass sie das Urheberrecht, die Richtlinie und ihre Probleme sehr gut verstanden hat. Sie zieht nur etwas andere Schlüsse als ich.
Julia Reda schreibt:
Ich denke es ist auch klar, dass nicht allen Rechteinhabern solch mächtige Werkzeuge in die Hand gegeben werden. Sonst könnten Trolle beliebige Inhalte erstmal sperren, bis der Inhalt wieder online ist, ist der Schaden für die Reichweite bereits angerichtet.
De facto gibt es also zwei Klassen von Rechteinhabern: Die, die von YouTube und co als vertrauenswürdig angesehen werden, bekommen Zugang zum großen roten Blockbutton, wie vertrauenswürdig sie wirklich sind, sehen wir regelmäßig an solchen Fällen.
Der Text von #Artikel17 sieht eine solche Klassifizierung der Rechteinhaber nicht vor: Alle (und wir sind alle Rechteinhaber) sollen Sperrungen "ihrer" Inhalte erwirken können. Es gibt aber kein System, keine Datenbank, wo man feststellen kann, wer der echte Rechteinhaber ist.
Das Urheberrecht gilt automatisch, sobald ein Werk erschaffen wird. Wenn ich ein Bild male und es dir per Mail schicke, und du lädst es dann bei flickr hoch, müsste flickr wissen, dass ich die Urheberin bin. Das kann kein #Uploadfilter. Die Folge wird sein: Im Zweifel sperren.
Sie hat es absolut richtig verstanden, das Urheberrecht entsteht beim urheben eines Werkes. Ich muss es nicht einmal per Email versenden. Und aus genau dem Grund beabsichtige ich durchaus alle möglichen Plattformen mit Urheberrechts-Claims zu trollen, es ist schließlich mein gutes Recht.
Am Liebsten werde ich natürlich Plattformen trollen, die von EVP-Parteien und/oder dem europäischen Parlament betrieben werden.
 

Julia Reda auf Twitter: "Ein wenig beachtetes Problem der #Uploadfilter: Präsident Macron postet eine Rede auf seinem offiziellen YouTube-Kanal. Viele Fernsehsender senden sie. @canalplus lässt daraufhin das Original auf Macrons Account als Urheberrechtsverletzung sperren: https://t.co/ULVoX7p6MN" / Twitter


Hey, so toll sind #Uploadfilter
Hätte uns doch nur jemand gewarnt

https://twitter.com/Senficon/status/1249951845902102528

Twitter: marc rees on Twitter (marc rees)

 
 
#borisjohnson #liar #trumpism #corruption #copyright
 
#borisjohnson #liar #trumpism #corruption #copyright
 
Satire schüttelt den Kopf und löst sich verzweifelt in ein Logikwölkchen auf.
 
 
Frankfurt am Main, Deutschland 
 
Happy Filtering !
https://www.sueddeutsche.de/digital/upload-filter-mueller-bericht-scribd-1.4416802

#Uploadfilter
 
#uploadFilter #copyright #niewiederCDU
 

NotreDame brennt? Quatsch! Fake-News, das ist 9/11!

Stell dir vor, du bist ein #Uploadfilter Algorithmus, der mit noch unbekannten Bildern der brennenden NotreDame-Kirche in Paris konfrontiert wird und entscheiden soll, wie das einzuordnen ist. Du vergleichst und vergleichst Bilder, und schließlich stellst du fest, dass es sich offensichtlich um einen der brennenden WTC-Tower von 9/11 handelt. Im nächsten Schritt sollst du anhand dessen die Behauptung prüfen, NotreDame stehe in Flammen...
 

So muss das

#Uploadfilter muss man mit allen Mitteln den Kampf ansagen. Ich hoffe auf viele Nachahmer. #undtschüssSPD

Bild/Foto
Hattenhofen 
 
 
 
 
 
 
Was der RA Solmecke sagt: Es trifft uns letztlich alle. #Uploadfilter #Terrorfilter
 

Wie das Internet in der EU abgeschaltet wird

Dank der grandiosen EU-Urheberrechtsreform wird das Internet Stück für Stück verschwinden aus der EU. Es wird keine #Uploadfilter geben. Es wird einfach geogeblockt. Wir werden einfach ausgeschlossen. Die paar Hanseln von diesem durchgeknallten Papierzeitungs-Kontinent können die internationalen Plattformen mit den explodierenden Bevölkerungs- und Internet-Userzahlen in Ländern wie China und Indien schnell ausgleichen.
 

Und die Lösung für Uploadfilter lautet: HTML!

Eigentlich hätte ich da ja auch selber längst drauf kommen können. Aber ich werde halt alt, im Gegensatz zur WHATWG, der Working Group für den Living Standard von HTML. Diese hat nun gemeinsam mit Browser-Schmieden ein Set neuer HTML-Auszeichnungen konzipiert, das verhindern soll, dass Inhalte versehentlich von einem #Uploadfilter "kassiert" werden:
 
Haha

Axel Voss im Interview:

"Hätte ich gewusst, wer dieser Postillion ist, hätte ich niemals mit ihm gesprochen"


https://www.postillleaks.de/luegenpresse-postillon/vossileaks/
#Urheberrechtsreform #Artikel13 #Uploadfilter #Postillleaks #DerPostillon #Satire
 
Haha

Axel Voss im Interview:

"Hätte ich gewusst, wer dieser Postillion ist, hätte ich niemals mit ihm gesprochen"


https://www.postillleaks.de/luegenpresse-postillon/vossileaks/
#Urheberrechtsreform #Artikel13 #Uploadfilter #Postillleaks #DerPostillon #Satire
 
Kommentar von Sascha Lobo zu #Urheberrechtsreform #uploadfilter #artikel13
 
Kommentar von Sascha Lobo zu #Urheberrechtsreform #uploadfilter #artikel13
 
Bild/Foto
Die PARTEI Bremen-Nord: "ProTipp: So überlistet Ihr Eure eigenen Urheberrechte!
Selbermalen und abfotografieren."
#Urheberrechtsreform #Artikel13 #Uploadfilter #DiePARTEI
 
Bild/Foto
Die PARTEI Bremen-Nord: "ProTipp: So überlistet Ihr Eure eigenen Urheberrechte!
Selbermalen und abfotografieren."
#Urheberrechtsreform #Artikel13 #Uploadfilter #DiePARTEI
 
[...] Doch im Kern steht nun fest: Wer künftig Youtube, Facebook und selbst kleine Plattformen nutzt, muss damit rechnen, dass seine Inhalte wegen echter oder bloß angeblicher Urheberrechtsverletzungen plötzlich verschwinden.
https://netzpolitik.org/2019/copyfail-eu-parlament-beschliesst-uploadfilter

#Netzpolitik #Uploadfilter #Artikel11 #Artikel12 #Artikel13 #Uploadfilter #Politik #Gesellschaft
#CopyFail: EU-Parlament beschließt Uploadfilter
 
[...] Doch im Kern steht nun fest: Wer künftig Youtube, Facebook und selbst kleine Plattformen nutzt, muss damit rechnen, dass seine Inhalte wegen echter oder bloß angeblicher Urheberrechtsverletzungen plötzlich verschwinden.
https://netzpolitik.org/2019/copyfail-eu-parlament-beschliesst-uploadfilter

#Netzpolitik #Uploadfilter #Artikel11 #Artikel12 #Artikel13 #Uploadfilter #Politik #Gesellschaft
#CopyFail: EU-Parlament beschließt Uploadfilter
 
Was mir grad so ein- und auffällt: Wo sind eigentlich die ganzen bekannten Künstler aus EU-Ländern beim Thema #Uploadfilter, die als Kreative mit abgezockt werden sollen? Kein Interesse? Keine Zeit? Von ihren „Vertretern“ (z.B. GEMA) manipuliert? Oder hab ich was verpaßt?
 

Meine Eindrücke von heute



Schnell noch, bevor die #Uploadfilter zum Einsatz kommen, habe ich dieses sonst unbearbeitete Video von der Demo heute in #Karlsruhe auf YouTube hochgeladen. Das Video zeigt, wie der Demonstrationszug (oder zumindest ein Teil davon) am Bundesverfassungsgericht vorbeizieht.

Zwei Dinge sind mir besonders aufgefallen:

1. Die meisten Leute waren eher jung, viele sogar sehr jung. Geschätzt drei Viertel unter 30 und gefühlt die Hälfte sogar unter 20 oder um die 20. Woran könnte das liegen? Sehen die Älteren das Thema gelassener? Oder betrifft es sie vielleicht nicht so stark, weil Uploadfilter vor allem die Interessen von YouTubern oder Instagrammern kaputt machen würden?

2. Die Mehrheit der Teilnehmer und Teilnehmerinnen waren schwarz gekleidet. Alter Piratenbrauch? Das schafft zwar nach innen hin ein stärkeres Zusammengehörigkeitsgefühl, hat aber nach außen hin (und der Zug lief auch durch die Fußgängerzone, wo es jede Menge Gaffer gab, von denen viele wohl keinen blassen Schimmer hatten, worum es da ging) eher abgrenzende Wirkung.
 
Later posts Earlier posts