social.sokoll.com

Search

Items tagged with: Trump

Peter Griffin to the rescue
Bild/Foto
#gif #trump #obama
 

ian bremmer auf Twitter: "Increase in accidental poisonings with household disinfectants compared to 2019 Jan 2020:


5% Feb 2020:
17% March 2020:
93% April 2020: 121%
*April 23: Trump asks whether injecting disinfectants can fight coronavirus (@TIME and @AAPCC) https://t.co/xPkq7HL37A" / Twitter

Probably a) more people having this stuff at home and not handling it properly. Maybe also b) mixing of products

#corona #trump #disinfectant #chlorox

https://twitter.com/ianbremmer/status/1260600693464932354
 
Ein Leser macht sich Sorgen, dass meine anderen Leser nach dem Trump-UFO-Video-Taschenspielertrick jetzt die Videos als Beweis für die Existenz von Aliens werten könnten, und empfahl dieses schöne Debunking. Money Quotes:
What you see is the infrared glare of the engines, larger than the plane. It looks like it is rotating because of an artifact of the gimbal-mounted camera system. [...] Oh, and the "AURA" around the plane, that's just image sharpening. It happens all the time in thermal camera footage. It's not an alien warp drive, it's just the unsharp mask filter.
*gacker*

Wenn wir jetzt schon mit den Filtern hinter unserer Sensorik so überfordert sind, wie soll denn das erst werden, wenn da KI-Software im Einsatz ist?

#fefebot #trump
 
Ein Leser macht sich Sorgen, dass meine anderen Leser nach dem Trump-UFO-Video-Taschenspielertrick jetzt die Videos als Beweis für die Existenz von Aliens werten könnten, und empfahl dieses schöne Debunking. Money Quotes:
What you see is the infrared glare of the engines, larger than the plane. It looks like it is rotating because of an artifact of the gimbal-mounted camera system. [...] Oh, and the "AURA" around the plane, that's just image sharpening. It happens all the time in thermal camera footage. It's not an alien warp drive, it's just the unsharp mask filter.
*gacker*

Wenn wir jetzt schon mit den Filtern hinter unserer Sensorik so überfordert sind, wie soll denn das erst werden, wenn da KI-Software im Einsatz ist?

#fefebot #trump
 
#Coronakrise
#Trump spekuliert über #Injektion von #Desinfektionsmittel - #Ärzte warnen dringend
In seinem täglichen #Corona-Briefing hat #US-Präsident Donald Trump die Möglichkeit ins Spiel gebracht, Desinfektionsmittel gegen das #Virus zu spritzen. Die ersten Reaktionen sind deutlich.

https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/trump-spekuliert-ueber-injektion-von-desinfektionsmittel-aerzte-warnen-dringend-a-2ca6e209-200a-47d9-9ccb-251a0f05cbc3

ich weiß gar nicht, wie man sowas noch kommentieren soll....
 
 

MetalTrump - Down With The Sickness (Disturbed) - YouTube


#metal #trump #humor

 
Mitten in der Coronakrise
#USA senkt #Emissionsgrenzwerte für #Autos
Die #US-Regierung hat die künftigen Verbrauchsziele neu zugelassener Autos deutlich abgeschwächt. Nicht nur #Umweltschützer laufen dagegen Sturm. Selbst die #Autohersteller sind dagegen.
#trump #usa #co2 #nox
 
Oh wow. Was für ein Paukenschlag!

Das Pentagon hatte doch einen monströsen Cloud-Deal ausgeschrieben, im Wert von zweistellig Milliarden Dollar. Unfassbar viel Geld. Amazon hätte es als Platzhirsch normalerweise gekriegt, aber Jeff Bezos hat ja mit ein paar Münzen aus seiner Sofaritze die Washington Post gekauft, und die mag den Trump nicht so. Der Trump mag die auch nicht.

Also hat Trump persönlich interveniert, in seiner Rolle als Oberbefehlshaber des US-Militärs, und hat denen gesagt, sie sollen lieber bei Microsoft Azure kaufen. Das jedenfalls glaubt Amazon, und gänzlich absurd ist die Vorstellung ja nicht.
Jedenfalls hat Amazon dann angefangen, vor Gericht herumzustänkern. Und jetzt? Jetzt hat ein Bundesrichter entschieden, dass die Arbeit am Pentagon-Azure erstmal gestoppt werden muss.

Stellt euch mal vor, ihr arbeitet bei Microsoft an Azure, und dann kommt so ein vergifteter Auftrag vom Pentagon rein. Ihr würdet gerne glauben, dass ihr den gekriegt habt, weil euer Angebot besser war. Und war es vielleicht auch. Das muss gerade echt für alle eine Scheißsituation sein. Außer Trump. Der badet ja gerne in Fäkalien, den stört der Gestank nicht.

#fefebot #trump #microsoft #amazon
 
Oh wow. Was für ein Paukenschlag!

Das Pentagon hatte doch einen monströsen Cloud-Deal ausgeschrieben, im Wert von zweistellig Milliarden Dollar. Unfassbar viel Geld. Amazon hätte es als Platzhirsch normalerweise gekriegt, aber Jeff Bezos hat ja mit ein paar Münzen aus seiner Sofaritze die Washington Post gekauft, und die mag den Trump nicht so. Der Trump mag die auch nicht.

Also hat Trump persönlich interveniert, in seiner Rolle als Oberbefehlshaber des US-Militärs, und hat denen gesagt, sie sollen lieber bei Microsoft Azure kaufen. Das jedenfalls glaubt Amazon, und gänzlich absurd ist die Vorstellung ja nicht.
Jedenfalls hat Amazon dann angefangen, vor Gericht herumzustänkern. Und jetzt? Jetzt hat ein Bundesrichter entschieden, dass die Arbeit am Pentagon-Azure erstmal gestoppt werden muss.

Stellt euch mal vor, ihr arbeitet bei Microsoft an Azure, und dann kommt so ein vergifteter Auftrag vom Pentagon rein. Ihr würdet gerne glauben, dass ihr den gekriegt habt, weil euer Angebot besser war. Und war es vielleicht auch. Das muss gerade echt für alle eine Scheißsituation sein. Außer Trump. Der badet ja gerne in Fäkalien, den stört der Gestank nicht.

#fefebot #trump #microsoft #amazon
 
Einsatz von #Landminen
#US-Präsident #Trump hebt Verbot auf

Trotz der internationalen #Ächtung von Landminen darf das #US-Militär die #Waffen künftig wieder weltweit einsetzen.

https://www.deutschlandfunk.de/einsatz-von-landminen-us-praesident-trump-hebt-verbot-auf.1939.de.html?drn:news_id=1096664

kotz
 
We pay £350M to the EU every week, ~~let's fund the NHS instead~~ let's pay it to US drug companies instead!

Trump will insist NHS pays more for drugs in trade deal, says ambassador

#Brexit #UK #EU #politics #US #drugs #Trump #BorisJohnson #trade #tradedeal #tradetalks
 
#Trump #Davos #Habeck

https://twitter.com/KEigendorf/status/1219584338599272450

Damit es nicht verlohren geht.

"er ist der Gegner"
 
Schau dir "MetalTrump - Fear Of The Dark (Iron Maiden)" auf YouTube an

Lol #music #metal #trump

YouTube: MetalTrump - Fear Of The Dark (Iron Maiden) (Lars von Retriever)

 
#Human #Rights #Watch zu #China
„#Supergau für die #Menschenrechte“

Die Organisation wirft #Peking vor, Menschenrechte brutalst zu unterdrücken. Die internationale #Politik hat die Situation sogar noch verschlimmert.

https://taz.de/Human-Rights-Watch-zu-China/!5655416/

#taz #HRW #Xi #Roth #Honglong #Uiguren #Trump #EU
 
Ach nee! Stellt sich raus, der von Trumps Schergen ermordete iranische General war gar nicht im Irak, um den Locals gegen ISIS zu helfen. Es ist noch krasser. Der war im Irak, um eine diplomatische Note zu übergeben. Was für eine diplomatische Note? Nun, an die Saudis. Der Iran ist nämlich gerade in geheimen Friedensverhandlungen mit den Saudis. Und der Irak vermittelt.

Damit gibt es direkt eine ganz neue Spekulation, wieso Trump den ermorden ließ. Die Amis haben nämlich in Saudi Arabien fette Militärbasen. Das ist ein alter Deal mit dem saudischen Königshaus. Die Amis haben Militärbasen und garantieren damit die Stabilität der Regentschaft des Haus Saud.

Nun haben die Saudis aber in den letzten Jahren so dermaßen krass viel Militärhardware gekauft, weil sie nicht wussten, wohin mit den ganzen Petrodollars, dass sie die Basen vielleicht gar nicht mehr ganz so dringend brauchen. Hauptsächlich eigentlich als Abschreckung gegen den Iran.

Die Amis haben als Gegenleistung nämlich von den Saudis auch Dinge gefordert, auf die die möglicherweise gar nicht so viel Bock haben, wie z.B. dass die Petrodollars wieder in die USA fließen sollen, und das hält die Zombie-Wirtschaft in den USA am Leben. Die Amis haben aber auch ihren Hebel gegen die Saudis benutzt, um die zum Ölpreissenken zu bringen, was ja nun überhaupt gar nicht im Interesse der Saudis ist, weil das ihren Haushalt in die roten Zahlen gedrückt hat. Die Amis wollten das tun, um Venezuela plattzumachen.

Jetzt bietet sich also die Theorie an, dass die Amis Wind gekriegt haben, dass die Saudis Vorkehrungen treffen, um sie und ihre Militärbasen rauszukanten. Und da haben sie schnell dem iranischen Unterhändler im Irak per Drohne einen Dolch in den Rücken gerammt. Wohl wissend, dass die Saudis da jetzt nicht groß protestieren können, denn offiziell sind die ja im kalten Krieg mit dem Iran. Und hoffend, dass der Iran das nicht verraten wird, dass sie Frieden mit den Saudis machen wollte, weil das vielleicht innenpolitisch nicht so zur Botschaft der Regierung passt.

Der Irak ist ja ein Vasallenregime der USA, daher war nicht damit zu rechnen, dass der Premierminister da persönlich an die Öffentlichkeit geht und das ausplaudert.

#fefebot #trump #twitter
 
Ach nee! Stellt sich raus, der von Trumps Schergen ermordete iranische General war gar nicht im Irak, um den Locals gegen ISIS zu helfen. Es ist noch krasser. Der war im Irak, um eine diplomatische Note zu übergeben. Was für eine diplomatische Note? Nun, an die Saudis. Der Iran ist nämlich gerade in geheimen Friedensverhandlungen mit den Saudis. Und der Irak vermittelt.

Damit gibt es direkt eine ganz neue Spekulation, wieso Trump den ermorden ließ. Die Amis haben nämlich in Saudi Arabien fette Militärbasen. Das ist ein alter Deal mit dem saudischen Königshaus. Die Amis haben Militärbasen und garantieren damit die Stabilität der Regentschaft des Haus Saud.

Nun haben die Saudis aber in den letzten Jahren so dermaßen krass viel Militärhardware gekauft, weil sie nicht wussten, wohin mit den ganzen Petrodollars, dass sie die Basen vielleicht gar nicht mehr ganz so dringend brauchen. Hauptsächlich eigentlich als Abschreckung gegen den Iran.

Die Amis haben als Gegenleistung nämlich von den Saudis auch Dinge gefordert, auf die die möglicherweise gar nicht so viel Bock haben, wie z.B. dass die Petrodollars wieder in die USA fließen sollen, und das hält die Zombie-Wirtschaft in den USA am Leben. Die Amis haben aber auch ihren Hebel gegen die Saudis benutzt, um die zum Ölpreissenken zu bringen, was ja nun überhaupt gar nicht im Interesse der Saudis ist, weil das ihren Haushalt in die roten Zahlen gedrückt hat. Die Amis wollten das tun, um Venezuela plattzumachen.

Jetzt bietet sich also die Theorie an, dass die Amis Wind gekriegt haben, dass die Saudis Vorkehrungen treffen, um sie und ihre Militärbasen rauszukanten. Und da haben sie schnell dem iranischen Unterhändler im Irak per Drohne einen Dolch in den Rücken gerammt. Wohl wissend, dass die Saudis da jetzt nicht groß protestieren können, denn offiziell sind die ja im kalten Krieg mit dem Iran. Und hoffend, dass der Iran das nicht verraten wird, dass sie Frieden mit den Saudis machen wollte, weil das vielleicht innenpolitisch nicht so zur Botschaft der Regierung passt.

Der Irak ist ja ein Vasallenregime der USA, daher war nicht damit zu rechnen, dass der Premierminister da persönlich an die Öffentlichkeit geht und das ausplaudert.

#fefebot #trump #twitter
 
Lacher am Rande: Es geistert gerade ein Gerücht durchs Internet, dass Trump seine Klappe nicht halten konnte, und irgendwelchen Gästen seines Mar-a-Lago-Golfclubs zugeraunt hat, bald geschehe "etwas sehr großes im Iran". Naja, Gerüchte, who cares.

Aber jetzt guckt euch mal den Aktienkurs von Lockheed Martin an (US-Kriegsavionik-Bauer und dick im Drohnengeschäft). Gefunden hat den Zusammenhang Craig Murray, der ja immer für eine schöne Verschwörungstheorie gut ist.

#fefebot #trump #twitter
 
Lacher am Rande: Es geistert gerade ein Gerücht durchs Internet, dass Trump seine Klappe nicht halten konnte, und irgendwelchen Gästen seines Mar-a-Lago-Golfclubs zugeraunt hat, bald geschehe "etwas sehr großes im Iran". Naja, Gerüchte, who cares.

Aber jetzt guckt euch mal den Aktienkurs von Lockheed Martin an (US-Kriegsavionik-Bauer und dick im Drohnengeschäft). Gefunden hat den Zusammenhang Craig Murray, der ja immer für eine schöne Verschwörungstheorie gut ist.

#fefebot #trump #twitter
 
 
#Fake News: #BILD behauptet, #USA hätten schlimmsten Terror-Kommandeur der Welt getötet, doch #Trump lebt noch
 
16-Jährige wundert sich, dass #Staatschefs im Alter von 65 bis 73 angesichts drohender #Klimakatastrophe nicht in #Panik geraten

#Klimaaktivistin #Greta #Thunberg (16) rätselt derzeit, warum Staatschefs wie Angela #Merkel (65), Wladimir #Putin (67), Donald #Trump (73), Jair #Bolsonaro (64), #Xi Jinping (66) oder Shinzo #Abe (65) von der Tatsache, dass der #Klimawandel die Menschheit schon in wenigen Jahrzehnten vor existenzielle Probleme stellen wird, seltsam kalt gelassen werden.
 
Elizabeth Warren hat in ihrer Zeit als Harvard-Juraprofessor Firmen wie Dow Chemical beraten und dafür Millionenzahlungen eingesackt. Das passt eher gar nicht zu ihrem Robin-Hood-Image, daher hat ihre Wahlkampfleitung dazu bisher auch immer die Aussage verweigert.

Einer ihrer Konkurrenten, Pete Buttigieg, formuliert es so:
“In order to credibly call out the president’s corruption, you’ve got to be prepared to lead by example on transparency, and that does mean disclosing your tax returns from both public and private-sector work,” Buttigieg said at a recent campaign stop.
Das sehe ich ganz genau so. Nun würde man denken, der Buttigieg geht dann als gutes Beispiel voran, aber:
Warren, in turn, has asked him to name his clients from his time as a consultant at McKinsey & Co. and demanded that he open his fundraisers to the media.
Daher ist meiner Ansicht nach im Moment auch der einzige glaubwürdige Kandidat der Democrats Bernie Sanders.

Nun bringt natürlich diese Art von Fäkalienweitwurf das gesamte Feld in Misskredit und könnte am Ende dazu führen, dass die Republikaner gewinnen. Insofern ist das taktisch glaube ich nicht so schlau, was die Democrats da gerade abziehen. Auf der anderen Seite finde ich auch nicht, dass die den Wahlsieg verdient haben, wenn die Kandidaten nicht völlig klar nicht nur weniger schlimm als Trump sind sondern in einer ganz anderen Liga spielen.

#fefebot #trump
 
Elizabeth Warren hat in ihrer Zeit als Harvard-Juraprofessor Firmen wie Dow Chemical beraten und dafür Millionenzahlungen eingesackt. Das passt eher gar nicht zu ihrem Robin-Hood-Image, daher hat ihre Wahlkampfleitung dazu bisher auch immer die Aussage verweigert.

Einer ihrer Konkurrenten, Pete Buttigieg, formuliert es so:
“In order to credibly call out the president’s corruption, you’ve got to be prepared to lead by example on transparency, and that does mean disclosing your tax returns from both public and private-sector work,” Buttigieg said at a recent campaign stop.
Das sehe ich ganz genau so. Nun würde man denken, der Buttigieg geht dann als gutes Beispiel voran, aber:
Warren, in turn, has asked him to name his clients from his time as a consultant at McKinsey & Co. and demanded that he open his fundraisers to the media.
Daher ist meiner Ansicht nach im Moment auch der einzige glaubwürdige Kandidat der Democrats Bernie Sanders.

Nun bringt natürlich diese Art von Fäkalienweitwurf das gesamte Feld in Misskredit und könnte am Ende dazu führen, dass die Republikaner gewinnen. Insofern ist das taktisch glaube ich nicht so schlau, was die Democrats da gerade abziehen. Auf der anderen Seite finde ich auch nicht, dass die den Wahlsieg verdient haben, wenn die Kandidaten nicht völlig klar nicht nur weniger schlimm als Trump sind sondern in einer ganz anderen Liga spielen.

#fefebot #trump
 
Boah dieser Huawei-Bullshit hört und hört nicht auf. Ist mal gut langsam?

Vielleicht mal kurz eine Sache am Rande. 5G ist kein homogenes Netz, das du über das Land wirfst. Da gibt es ganz viele Sendemasten und Elektronik an denen, und dann gibt es einen Kern. Die Sendemasten hängen am Kernnetz, und das hängt am Internet. Bei 5G geht es nicht darum, alles von Huawei zu kaufen, sondern den teuren Teil: Die Sendemasten. Denn davon braucht man echt viele. Das Kernnetz ist auch teuer aber macht anteilig viel weniger aus.

Inkompetente Transatlantiker faseln hier die ganze Zeit was von Sicherheitsrisiken durch Abhören von Huawei. Das muss mir mal jemand zeigen, wie du ein Netz abhörst, bei dem du nur die Antennen kompromittiert hast. Wie kommen denn die Daten von dort zum chinesischen Geheimdienst? Richtig! Durch das Kernnetz! Das nicht von Huawei ist!

Die Inkopmetenz dieser Leute geht mir sowas von auf den Sack, das glaubt ihr gar nicht. Das ist ja eine Sache, wenn Georg "Geheimdienstkuschler" Mascolo mal wieder die Position der CIA vertritt. Aber das kann er bitte machen, ohne dafür die Bevölkerung zu verarschen.

Meiner unmaßgeblichen Meinung nach kann man auch das Kernnetz von Huawei kaufen, weil die Konkurrenten das auch alle nicht können beziehungsweise mindestens genau so wahrscheinlich von Geheimdiensten unterwandert sind. Im Gegensatz zu Huawei legen die auch alle ihren Quellcode nicht offen.

Oh, und: China hat überhaupt kein Interesse daran, uns verwanzte Infrastruktur hinzustellen. Die haben ein Interesse daran, uns chinesische Infrastruktur hinzustellen. Damit bei uns die Souveränität verloren geht und bei ihnen die Wirtschaft brummt. Das ist deren Nummer 1 Problem gerade, dass ihre Wirtschaft zu brummen aufhört.

Kurz gesagt: Diese ganze Debatte ist an Scheinheiligkeit und Unehrlichkeit kaum zu überbieten. Das hat nichts, aber auch gar nichts mit Security-Bedenken zu tun. Das hat alles damit zu tun, dass Trump in seinem gescheiterten Handelskrieg gegen China dringend Druckmittel braucht, weil er sonst nichts in der Hand hat.

#fefebot #trump #huawei
 
Boah dieser Huawei-Bullshit hört und hört nicht auf. Ist mal gut langsam?

Vielleicht mal kurz eine Sache am Rande. 5G ist kein homogenes Netz, das du über das Land wirfst. Da gibt es ganz viele Sendemasten und Elektronik an denen, und dann gibt es einen Kern. Die Sendemasten hängen am Kernnetz, und das hängt am Internet. Bei 5G geht es nicht darum, alles von Huawei zu kaufen, sondern den teuren Teil: Die Sendemasten. Denn davon braucht man echt viele. Das Kernnetz ist auch teuer aber macht anteilig viel weniger aus.

Inkompetente Transatlantiker faseln hier die ganze Zeit was von Sicherheitsrisiken durch Abhören von Huawei. Das muss mir mal jemand zeigen, wie du ein Netz abhörst, bei dem du nur die Antennen kompromittiert hast. Wie kommen denn die Daten von dort zum chinesischen Geheimdienst? Richtig! Durch das Kernnetz! Das nicht von Huawei ist!

Die Inkopmetenz dieser Leute geht mir sowas von auf den Sack, das glaubt ihr gar nicht. Das ist ja eine Sache, wenn Georg "Geheimdienstkuschler" Mascolo mal wieder die Position der CIA vertritt. Aber das kann er bitte machen, ohne dafür die Bevölkerung zu verarschen.

Meiner unmaßgeblichen Meinung nach kann man auch das Kernnetz von Huawei kaufen, weil die Konkurrenten das auch alle nicht können beziehungsweise mindestens genau so wahrscheinlich von Geheimdiensten unterwandert sind. Im Gegensatz zu Huawei legen die auch alle ihren Quellcode nicht offen.

Oh, und: China hat überhaupt kein Interesse daran, uns verwanzte Infrastruktur hinzustellen. Die haben ein Interesse daran, uns chinesische Infrastruktur hinzustellen. Damit bei uns die Souveränität verloren geht und bei ihnen die Wirtschaft brummt. Das ist deren Nummer 1 Problem gerade, dass ihre Wirtschaft zu brummen aufhört.

Kurz gesagt: Diese ganze Debatte ist an Scheinheiligkeit und Unehrlichkeit kaum zu überbieten. Das hat nichts, aber auch gar nichts mit Security-Bedenken zu tun. Das hat alles damit zu tun, dass Trump in seinem gescheiterten Handelskrieg gegen China dringend Druckmittel braucht, weil er sonst nichts in der Hand hat.

#fefebot #trump #huawei
 
Erinnert ihr euch an Rainer Wendt? Den Donald Trump unter den deutschen Gewerkschaftlern? Der Typ, bei dem man höflich annimmt, dass er irgendwann schon auch mal was schlaues gesagt haben wird, aber es erinnert sich irgendwie niemand daran? Den Bundesvorsitzenden der Deutschen Polizeigewerkschaft? Der jahrelang Besoldung als Hauptkommissar abgriff, ohne die Tätigkeit auch auszuüben? Und von der AXA hat er sich auch bezahlen lassen? DER Wendt?
Dessen Gewerkschaft daraufhin die Mitglieder wegliefen? DER Wendt?
Der daraufhin von der Union als Sachverständiger geladen wurde, für eine Tätigkeit, die er gar nicht ausübt, und für die er trotzdem Geld abgegriffen hat? Der dann noch einen Preis für Demokratieerhalt gekriegt hat? DER Wendt? Ja?
Nun, … der wird jetzt in Sachsen-Anhalt Staatssekretär im Innenministerium.

Kannste dir nicht ausdenken, sowas.
Wendt ist Mitglied im Bundesvorstand des Deutschen Beamtenbundes und seit 2007 Vorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft.
Na klar! Wen würdet IHR denn in den Vorstand des Beamtenbundes tun, wenn nicht jemanden, der 11 Jahre lang widerrechtlich Beamtenbezüge eingesackt hat?

Warte mal, Sachsen-Anhalt, wer regiert da noch gleich?
Ministerpräsident Reiner Haseloff und Landesinnenminister Holger Stahlknecht (beide CDU) bezeichneten Wendt als „einen der fachkundigsten und bekanntesten Vertreter der Interessen unserer Polizei und engagierten Anwalt für die Sicherheit in unserem Land“.
Keine weiteren Fragen!

#fefebot #cdu #trump
 
Erinnert ihr euch an Rainer Wendt? Den Donald Trump unter den deutschen Gewerkschaftlern? Der Typ, bei dem man höflich annimmt, dass er irgendwann schon auch mal was schlaues gesagt haben wird, aber es erinnert sich irgendwie niemand daran? Den Bundesvorsitzenden der Deutschen Polizeigewerkschaft? Der jahrelang Besoldung als Hauptkommissar abgriff, ohne die Tätigkeit auch auszuüben? Und von der AXA hat er sich auch bezahlen lassen? DER Wendt?
Dessen Gewerkschaft daraufhin die Mitglieder wegliefen? DER Wendt?
Der daraufhin von der Union als Sachverständiger geladen wurde, für eine Tätigkeit, die er gar nicht ausübt, und für die er trotzdem Geld abgegriffen hat? Der dann noch einen Preis für Demokratieerhalt gekriegt hat? DER Wendt? Ja?
Nun, … der wird jetzt in Sachsen-Anhalt Staatssekretär im Innenministerium.

Kannste dir nicht ausdenken, sowas.
Wendt ist Mitglied im Bundesvorstand des Deutschen Beamtenbundes und seit 2007 Vorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft.
Na klar! Wen würdet IHR denn in den Vorstand des Beamtenbundes tun, wenn nicht jemanden, der 11 Jahre lang widerrechtlich Beamtenbezüge eingesackt hat?

Warte mal, Sachsen-Anhalt, wer regiert da noch gleich?
Ministerpräsident Reiner Haseloff und Landesinnenminister Holger Stahlknecht (beide CDU) bezeichneten Wendt als „einen der fachkundigsten und bekanntesten Vertreter der Interessen unserer Polizei und engagierten Anwalt für die Sicherheit in unserem Land“.
Keine weiteren Fragen!

#fefebot #cdu #trump
 
Nachdem #Trump #Siedlungspolitik #Israels als legal bezeichnet: #Mexikaner besiedeln Süden der #USA
 
Bild/Foto
I am rich! I am receiving $25 Mio from Mrs Melanie Trump! Lol

#scam #spam #trump
 
Just a gentle reminder for those with short memories:

'Monstrous interference': UK pols furious at Obama's plan to intervene in EU debate
‘A monstrous interference,” Farage told Fox News Thursday. “I’d rather he stayed in Washington, frankly, if that’s what he’s going to do.”

“You wouldn’t expect the British Prime Minister to intervene in your presidential election, you wouldn’t expect the Prime Minister to endorse one candidate or another. Perhaps he’s another one of those people who doesn’t understand what [the EU] is,” Farage said.
And:
London Mayor Boris Johnson -- who was born in New York and has expressed strong support for the UK-U.S. relationship -- accused Obama of hypocrisy.

"I just think it's paradoxical that the United States, which wouldn't dream of allowing the slightest infringement of its own sovereignty, should be lecturing other countries about the need to enmesh themselves ever deeper in a federal superstate," Johnson said Tuesday.
#Brexit #UK #EU #politics #USA #Trump #Obama #NigelFarage #BorisJohnson #interference
 
Nach Donald Trumps #Abzugsbefehl #US-Soldaten patrouillieren wieder an türkischer #Grenze in #Nordsyrien

Donald #Trump ordnete den Abzug von #US-Truppen aus Nordsyrien an. Jetzt führten amerikanische #Soldaten Berichten zufolge wieder #Kontrollfahrten an der #Grenze zur #Türkei durch.
#Kurden

https://www.spiegel.de/politik/ausland/nordsyrien-erstmals-wieder-us-patrouille-an-tuerkischer-grenze-in-nordsyrien-a-1294241.html

?!???
 
#Trump #Conan #medal #fakenews

Twitter: Alex Howard on Twitter (Alex Howard)

 
#Trump #Conan #medal #fakenews

Twitter: Alex Howard on Twitter (Alex Howard)

 
 
Later posts Earlier posts