social.sokoll.com

Search

Items tagged with: Thunderbird

Claws Mail oder Thunderbird?


Noch ne #Frage

Hat hier jemand Erfahrungen sowohl mit #ClawsMail als auch mit #Thunderbird? Natürlich unter #Linux

Mein Anforderungsprofil: Mehrere Mailkonten, PGP, sicheres Lesen von HTML-Mails, einfacher Mail-Export und -Import, Nutzung von Adressbüchern in einer Nextcloud, Nutzung mehrerer Kalender in einer Cloud, Aufgabenverwaltung mit Integration in einem oder mehreren Kalendern, Attachments.

Also das, was der nicht alleine nutzende Mensch so braucht.
 

Claws Mail oder Thunderbird?


Noch ne #Frage

Hat hier jemand Erfahrungen sowohl mit #ClawsMail als auch mit #Thunderbird? Natürlich unter #Linux

Mein Anforderungsprofil: Mehrere Mailkonten, PGP, sicheres Lesen von HTML-Mails, einfacher Mail-Export und -Import, Nutzung von Adressbüchern in einer Nextcloud, Nutzung mehrerer Kalender in einer Cloud, Aufgabenverwaltung mit Integration in einem oder mehreren Kalendern, Attachments.

Also das, was der nicht alleine nutzende Mensch so braucht.
 
#Frage an die #Allgemeinheit
#Thunderbird #pgp

Die neue Version verschlüsselt ja nun selbst ohne enigmail.
Ich verzweifle grade daran Thunderbird zu erklären, daß es nur verschlüsseln soll, wenn der Empfänger auch einen Schlüssel hat - sonst nicht.
In der alten Version konnte man sofort innerhalb der Mail sehen, ob verschlüsselt wird oder niicht - jetzt muß ich unter "Optionen" nachschauen.
Weiß jemand wie man das ändert?
Danke
 
Das meinen die doch nicht wirklich ensthaft: "#Thunderbird doesn't use on-demand unlocking (key passwords) of your secret keys. Rather, the only way to password protect the use of your #OpenPGP secret keys is to set up the global Master Password" wiki.mozilla.org/Thunderbird:Op…
 
[Blog]IMAP-Inbox von Thunderbird fixen #Thunderbird
IMAP-Inbox von Thunderbird fixen
 
 
Bild/Foto

Gerät zur "Gegenspionage"


Mit dem RasPi Datenschleudern auf die Spur kommen

Hunderte unserer Artikel beschreiben, wie die "böse Welt" uns im Innersten - nämlich unserem Heimnetz zu Hause - bedroht. Es ist also an der Zeit etwas dagegen zu unternehmen. Wir haben dazu bereits vor Jahren dazu Tipps unter der Überschrift Technische Hinweise um der Überwachung zu entgehen gegeben.

Und noch immer ist der kleine RaspberryPi dau ein nützliches Teil. Wir hatten darauf einen Tor Server zum anonymen Surfen und/oder ein eigenes Mailpostfach mit Citadel Suite installiert. Heise schlägt nun vor den RasPi zu nutzen, um die Datenschleudern im eigenen Heimnetz zu entlarven.

Ohne Hardware-Umbauten und mit ein wenig Software kann der RasPi beobachten, welche IoT- und Smart-Home-Geräte mit wem reden und wie sie es tun, etwa ob sie verschlüsselt oder gar unverschlüsselt kommunizieren. Dafür müssen wir dem RasPi den Datenstrom im Hausnetz sichtbar machen und durch ihn hindurch schicken. Er arbeitet dann wie ein Router und kann uns dann den kompletten Datenstrom visualisieren.

Zur Demonstration hat Heise sich "eine IP-Kamera, eine WLAN-Steckdose und zwei Smart-TVs vorgeköpft und sich mit dem dafür gebauten c't-Raspion angeschaut, wie und was die Geräte kommunizieren. Dabei tun sich so manche Abgründe auf, wenn etwa WLAN-Passwörter unverschlüsselt übertragen werden oder jeder Tastendruck an den Anbieter wandert."

Mehr dazu bei https://www.heise.de/ratgeber/Gegenspionage-im-Heimnetz-So-enttarnen-Sie-Datenschleudern-mit-dem-Raspberry-Pi-4617074.html
und https://www.heise.de/ratgeber/Gegenspionage-im-Heimnetz-Smart-TV-Steckdose-und-Kamera-im-Netzwerk-belauschen-4617092.html
und https://raspberrypi.org/
und unsere Artikel zu RasPis https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/4238-technische-hinweise-um-der-ueberwachung-zu-entgehen.htm
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7128-20200105-geraet-zur-gegenspionage.htm

#TechnischeHinweise #Installation #Tools #Datenschutz #Verschluesselung #Tor #Citadel #Enigmail #Passworte #Thunderbird #Linux #RaspberryPi #RasPi #Datenschleudern #Gegenspionage #Netzverkehr #Transparenz #Verbraucherdatenschutz #Datensicherheit
 
Bild/Foto

Gerät zur "Gegenspionage"


Mit dem RasPi Datenschleudern auf die Spur kommen

Hunderte unserer Artikel beschreiben, wie die "böse Welt" uns im Innersten - nämlich unserem Heimnetz zu Hause - bedroht. Es ist also an der Zeit etwas dagegen zu unternehmen. Wir haben dazu bereits vor Jahren dazu Tipps unter der Überschrift Technische Hinweise um der Überwachung zu entgehen gegeben.

Und noch immer ist der kleine RaspberryPi dau ein nützliches Teil. Wir hatten darauf einen Tor Server zum anonymen Surfen und/oder ein eigenes Mailpostfach mit Citadel Suite installiert. Heise schlägt nun vor den RasPi zu nutzen, um die Datenschleudern im eigenen Heimnetz zu entlarven.

Ohne Hardware-Umbauten und mit ein wenig Software kann der RasPi beobachten, welche IoT- und Smart-Home-Geräte mit wem reden und wie sie es tun, etwa ob sie verschlüsselt oder gar unverschlüsselt kommunizieren. Dafür müssen wir dem RasPi den Datenstrom im Hausnetz sichtbar machen und durch ihn hindurch schicken. Er arbeitet dann wie ein Router und kann uns dann den kompletten Datenstrom visualisieren.

Zur Demonstration hat Heise sich "eine IP-Kamera, eine WLAN-Steckdose und zwei Smart-TVs vorgeköpft und sich mit dem dafür gebauten c't-Raspion angeschaut, wie und was die Geräte kommunizieren. Dabei tun sich so manche Abgründe auf, wenn etwa WLAN-Passwörter unverschlüsselt übertragen werden oder jeder Tastendruck an den Anbieter wandert."

Mehr dazu bei https://www.heise.de/ratgeber/Gegenspionage-im-Heimnetz-So-enttarnen-Sie-Datenschleudern-mit-dem-Raspberry-Pi-4617074.html
und https://www.heise.de/ratgeber/Gegenspionage-im-Heimnetz-Smart-TV-Steckdose-und-Kamera-im-Netzwerk-belauschen-4617092.html
und https://raspberrypi.org/
und unsere Artikel zu RasPis https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/4238-technische-hinweise-um-der-ueberwachung-zu-entgehen.htm
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7128-20200105-geraet-zur-gegenspionage.htm

#TechnischeHinweise #Installation #Tools #Datenschutz #Verschluesselung #Tor #Citadel #Enigmail #Passworte #Thunderbird #Linux #RaspberryPi #RasPi #Datenschleudern #Gegenspionage #Netzverkehr #Transparenz #Verbraucherdatenschutz #Datensicherheit
 
08.10.2019 Twitter via ThreadReaderApp: OpenPGP support will be included in Thunderbird starting in version 78 #Thunderbird #OpenPGP #Enigmail #GnuPG
 

Enigmail wird eingestellt, Thunderbird erhält OpenPGP-Unterstützung

https://blog.mozilla.org/thunderbird/2019/10/thunderbird-enigmail-and-openpgp/

Prinzipiell keine schlechte Idee vom #Thunderbird Team. Der bisherige langjährige Entwickler von #Enigmail (Patrick Brunschwig) hat sich zur Mitarbeit an der Implementierung entschlossen. Was mir allerdings etwas sauer aufstößt, dass damit anscheinend ein zweiter Keystore nötig wird, da die Thunderbird-Implementierung auf OpenPGP basieren wird und der auch wieder zwischen den Geräten sicher synchronisiert werden will. Ich bin gespannt.
Thunderbird, Enigmail and OpenPGP
Nuremberg, Germany 
 
Oh, da ist einiges mit dem letzten Update von #thunderbird an wichtigen #addons herausgerutscht.

 
Later posts Earlier posts