social.sokoll.com

Search

Items tagged with: System

A 1000-line Python script outputs different results on different operating systems, tainting 100 published studies.
#chemistry #Python #glitch #operating #system #OS

A Code Glitch May Have Caused Errors In More Than 100 Published Studies - VICE



Scientists in Hawaiʻi have uncovered a glitch in a piece of code that could have yielded incorrect results in over 100 published studies that cited the original paper.

The glitch caused results of a common chemistry computation to vary depending on the operating system used, causing discrepancies among Mac, Windows, and Linux systems. The researchers published the revelation and a debugged version of the script, which amounts to roughly 1,000 lines of code, on Tuesday in the journal Organic Letters.

“This simple glitch in the original script calls into question the conclusions of a significant number of papers on a wide range of topics in a way that cannot be easily resolved from published information because the operating system is rarely mentioned,” the new paper reads. “Authors who used these scripts should certainly double-check their results and any relevant conclusions using the modified scripts in the [supplementary information].”
[…]
Luo’s results did not match up with the NMR values that Williams’ group had previously calculated, and according to Sun, when his students ran the code on their computers, they realized that different operating systems were producing different results. Sun then adjusted the code to fix the glitch, which had to do with how different operating systems sort files.
 
A 1000-line Python script outputs different results on different operating systems, tainting 100 published studies.
#chemistry #Python #glitch #operating #system #OS

A Code Glitch May Have Caused Errors In More Than 100 Published Studies - VICE



Scientists in Hawaiʻi have uncovered a glitch in a piece of code that could have yielded incorrect results in over 100 published studies that cited the original paper.

The glitch caused results of a common chemistry computation to vary depending on the operating system used, causing discrepancies among Mac, Windows, and Linux systems. The researchers published the revelation and a debugged version of the script, which amounts to roughly 1,000 lines of code, on Tuesday in the journal Organic Letters.

“This simple glitch in the original script calls into question the conclusions of a significant number of papers on a wide range of topics in a way that cannot be easily resolved from published information because the operating system is rarely mentioned,” the new paper reads. “Authors who used these scripts should certainly double-check their results and any relevant conclusions using the modified scripts in the [supplementary information].”
[…]
Luo’s results did not match up with the NMR values that Williams’ group had previously calculated, and according to Sun, when his students ran the code on their computers, they realized that different operating systems were producing different results. Sun then adjusted the code to fix the glitch, which had to do with how different operating systems sort files.
 

Wir brauchen die #Störer


http://youtu.be/oyo_oGUEH-I


Prof. Peter #Kruse

#Kreativität und #Netzwerke

Rückkopplungsmechanismen und Unterschiedlichkeit sind extrem positiv für Kreativität.


http://youtu.be/oyo_oGUEH-I

Transkription des Videos:

Ein Ding, was sie immer tun können – also sie können ja nicht wirklich die
Kreativität und #Innovationsfähigkeit der Mitarbeiter fördern, nicht?
Da muss ja man schon mal sagen, bitte unterscheiden sie bei allem was sie tun zwischen indirekten Variablen und direkten Variablen.

Das ist sehr wichtig, also wenn jemand sagt wir machen ein Kulturveränderungsprojekt,
dann kriege ich weiße Haare jenseits der Haare die ich schon habe, die weiß sind, weil Kultur ist eine indirekte Variable.
Kultur kann ich nicht erzeugen Kultur ist keine Projektarbeit, ich kann nur Rahmenbedingungen erzeugen, in denen bestimmte Kulturmuster emergieren.

Also wenn sie Kreativität erzeugen wollen können Sie sich Fragen, was sind systemische Rahmenbedingungen, in denen Kreativität erscheint, aber sie können nicht Kreativität machen.
Sonst kommen wir in diese freundliche Methode dass ich sage, sei kreativ!
Huch, erschreckt man sich, wie geht das? Das ist mindestens so absurd wie zu sagen, sei spontan! Aber bitte jetzt!
Denk auf keinen Fall an einen rosaroten Elefanten.
Was machen wir da?
Wir machen etwas, was nicht wirklich geht.

Also bitte, wenn sie über Kreativität reden, reden sie über indirekte #Möglichkeitsräume und nicht über das direkte Erzeugen.

Und einer der indirekten Möglichkeitsräume von Kreativität ist #Diversity wenn sie die Unterschiedlichkeit im System erhöhen ob das kulturell ist oder stilmäßig – völlig egal.
Intelligente Systeme, die in der Lage sind zu akkumulieren und nicht nur zu assimilieren –
die den Prozessmusterwechsel können – sind immer Systeme die mit internen Spannungsverhältnissen arbeiten.
Weil Systeme mit internen Spannungsverhältnissen erzeugen instabile Phasen und Systeme mit instabilen Phasen erzeugen die Möglichkeit zum Übergang zum neuen Muster und das nennen wir Kreativität.

Also erhöhen sie die #Spannung im #System!
Schaffen sie #Unterschiedlichkeit, dann schaffen sie die Möglichkeit zum #Prozessmusterwechsel.
Machen sie keine Einheitlichkeit!

Harmonische Systeme sind dumme Systeme.


In der #Natur entstehen #Ordnungsmuster immer aus #Widerspruch – nicht aus #Harmonie.
Das heißt wenn sie wirklich komplexe Ortungsmuster haben wollen, erhöhen Sie bitte die Unterschiedlichkeit im System.

Geben Sie Querdenkern eine Chance!

Lassen sie die Störer zu!


. Und – und das ist fast trivial –

bauen sie Netzwerke!


Weil in dem Moment, wo sie ein #Netzwerk bauen, schaffen sie eine Situation, wo die nicht-linearen Rückkopplungseffekte immer wieder für das Auflösen von stabilen Zuständen sorgen.
Das heißt:

Rückkopplungsmechanismen und Diversität sind extrem positiv für Kreativität.


Bauen sie Netzwerke, sorgen sie dafür, dass der Kollege in China eine unmittelbare Wirkung hat auf den Kollegen in Deutschland.
Wenn das passiert und das wirklich funktioniert, dann wird der Kollege in China mit seiner Unterschiedlichkeit, wenn er denn vernetzt ist, den Kollegen in Deutschland immer hinreichend ärgern und stören, dass der eine Chance hat, kreativ zu werden.

Und wenn sie das nicht nur mit einem Kollegen und einem Kollegen machen, sondern mit einem gigantischen Netzwerk, dann kann ich ihnen sagen, wird die übersummative #Intelligenz dieses Netzwerkes größer sein als die Summe der Einzelintelligenzen.
Und dann haben wir wirklich was geschafft – und dann reden wir hinterher davon, dass wir viele kreative Menschen haben.

Suchen sie bitte – vielleicht können sie natürlich suchen nach dem Einzelbeispiel des Kreativen –so war es früher, da hat man immer den Einzelnen gesucht, der durch irgendeinen biografischen Unfall die #Schmerzen so gut erträgt, dass er kreativ ist.

Heute suche ich nicht mehr diesen biografischen Unfall. Heute versuche ich mir Systeme anzuschauen, die diesen biografischen Unfall nicht mehr brauchen, weil sie selber ein #Unfall sind.

Und also bauen Sie Systeme, die stören!


Weil Systeme die nicht stören, sind immer stabilitätsorientierte Systeme.
Sorgen sie dafür, dass die Komplexität und Dynamik innerhalb des Systems mindestens so groß ist wie die Komplexität und Dynamik am Markt.
Folgen sie einfach Ashby's Law! Ashby als Systemtheoretiker hat in den 50er Jahren gesagt, wo immer wir ein hochkomplexes dynamisches Problem-System haben, brauchen wir im Minimum ein so komplexes dynamisches Lösungs-System. Das heißt wenn wir keine gegengleiche Komplexität haben, sind wir nicht lösungsfähig.

Wenn jetzt unsere Welt immer komplexer wird durch #Vernetzung, kann man sagen,

die einzige #Lösung die wir haben, ist Komplexität durch Vernetzung.


Weil dann haben wir die Chance – und das #Gehirn – da sind wir wieder bei meinem Ausgangsstatement, dass ich nur versucht habe das Gehirn auf Management zu übertragen – das Gehirn macht das vor.

Der Mensch mit seinem Gehirn ist in der Lage, vom Äquator bis zum Nordpol zu #überleben – das einzige Lebewesen was das kann. Warum?

Weil wir ein komplexes dynamisches System haben, das uns in die Lage versetzt, mit komplexen dynamischen Systemen zu leben.

Das heißt, nur weil unser Gehirn unkalkulierbare Dynamiken erzeugt, nur deshalb können wir mit unkalkulierbaren Dynamiken einigermaßen umgehen

Das heißt, das Gehirn ist eine große Erfindung der Natur im Umgang mit #Unvorhersagbarkeit

Die andere große Erfindung, die die Natur gemacht hat, ist nicht die individuelle Intelligenz des Gehirns, sondern die

kollektive Intelligenz des Schwarms.


Das war eine mindestens so große Intelligenzleistung.
Das heißt es gibt eigentlich nur zwei durchsetzungsfähige – wirklich durchsetzungsfähige Mechanismen: Das eine sind

staatenbildende Insekten


die finden Sie überall auf der Welt; sind unglaublich erfolgreich als Spezies.
Und sie haben das individuelle Gehirn in der Hochentwicklung des Menschen. Das ist wirklich #erfolgreich. Weil sie einmal ein dynamisches komplexes System haben und bei den staatenbildenden Insekten auch.

Nur beim einen steckt es im Individuum und beim anderen steckt es in der Menge der Individuen, aber das Prinzip ist das gleiche.

Hohe Interaktivität

Hohe Rückkopplungseffekte


und dann können die Ordnungsmuster erzeugen.

Das ist einfach sehr, sehr effektiv


Und ich Versuche in meinen eigenen Zusammenhängen heute solche Systeme immer zu bauen. Also wenn sie sagen sollten, und was machst du eigentlich, um erfolgreich zu sein, dann würde ich nicht mehr sagen, klug sein, sondern Markt beobachten – das ist schon fast ableitbar, ich Versuche immer zu verstehen, was ist da draussen los – und ansonsten Versuche ich,

Netzwerke zu bauen


da baue ich eigentlich nur das #Gehirn nach.
In meinen Netzwerken gibt es immer drei Charaktere von Menschen
Es gibt die

#Creator


das sind die Spinner, die mich immer stören, die immer mit neuen Ideen kommen.
Es gibt die

#Owner


das sind die Wissenseigner, das sind die Leute die etwas im TZ beherrschen und es gibt die

#Broker


das sind die, die Leute kennen, die etwas wissen. Die vermitteln.
Und jetzt kann man eigentlich sagen, diese drei Personengruppen bilden zusammen ein

Gehirn


Wenn ich den Creator und den Owner zusammenbringen bekomme ich #Ideen. Da entsteht nämlich aus Wissen und aus #Instabilität ein #Ideenpool. Das ist der #Cortex.

Wenn ich den Owner und den Broker zusammenbringe, habe ich zwei Bewerter zusammen.
Weil der Broker muss bewerten können, ob ein Wissen was taugt und der Owner muss bewerten können. Hier habe ich das limbische System.

Und wenn ich den Broker und den Creator zusammenbringe, dann habe ich #Erregung
Weil der Broker stört mich und der Creator stört mich. Das heißt, was bekomme ich dann?
Eine aufsteigende retikulär aktivierende Formation, die mich immer wieder erregt.

Und wenn sie die drei Dinge zusammenbringen

Erregung

Lösungsbildung

Bewertung


dann haben sie ein Gehirn.
Was anderes tue ich nicht. Ich such mir einfach immer nur die Leute die diese Charakteristiken haben und glauben sie mir, die unterscheiden sich.

Sie finden nach kurzer Zeit raus, wer ein guter Broker ist. Die sind nicht tief in ihren Kenntnissen, aber die wissen immer genau, wer es weiß.

Und diese Creator, die sind nicht tief in ihren Kenntnissen unbedingt, aber die
spinnen wie die Weltmeister, die können unglaublich schnell neue Muster erzeugen.

Und die Owner sind diese wertvollen Leute, die etwas wirklich gut wissen, die aber, wenn sie alleine sind, meistens keine neuen Lösungen finden, weil sie die #Instabilität nicht hinbekommen.

Das heißt, ohne die Erregung und ohne die #Störung wird das ganz ganz schwer.
Und so kann man, wenn sie so wollen, intelligente Systeme bauen deren Summenintelligenz größer ist als Intelligenz der Beteiligten Menschen.
Und das ist mein großes Ziel.

#Schwarm #Schwarmintelligenz
 

Ja, wird Zeit den Exit vorzubereiten. :(



Tags: #de #bayern #polizeigesetz #polizeigesetz-bayern #wehret-den-anfängen #stop1984 #staat #system #überwachung #repression #ravenbird #2018-04-04
Hinweis: In den Kommentaren sind weder menschenfeindliche Aussagen, noch persönliche Angriffe erwünscht und werden gelöscht. Das selbe gilt für Spam etc. Ausschweifende Off Topic Diskussionen gehören hier ebenfalls nicht hier her, macht dafür einen eigenen Beitrag. Und zuletzt denkt bitte daran das auch auf der anderen Seite ein Mensch sitzt und haltet eine anständige Diskussionskultur ein.
 
Later posts Earlier posts