social.sokoll.com

Search

Items tagged with: RKI

Bild/Foto
Private Feiern sind lt. RKI der Infektionsherd Nr. 1.

© Tommy Schwarwel
#RKI #COVID19 #Schwarwel #Cartoons
 
Bild/Foto
Private Feiern sind lt. RKI der Infektionsherd Nr. 1.

© Tommy Schwarwel
#RKI #COVID19 #Schwarwel #Cartoons
 

Corona-Informationen des RKI: Das überforderte Institut | NDR.de - Nachrichten - NDR Info

Dabei ist eindeutig, dass das RKI als Bundesbehörde sehr wohl IFG-Fragen aus der Bevölkerung beantworten muss. Denn deren Informationsanspruch ist im Informationsfreiheitsgesetz ausdrücklich als Jedermannsrecht verbrieft. Auch spricht in der Gesetzesgrundlage des Robert Koch-Instituts, nichts dafür, dass das RKI speziell nur die Fachwelt zu informieren hat. Dort ist als Aufgabengebiet die Information der Öffentlichkeit insgesamt formuliert.
#RKI #FragDenStaat #IFG
 
Man könnte aber auch die Daten vom RKI genau ansehen und merken, daß es keine Gefahr gibt!

Laut #RKI müßten es viele #Grippetote geben, aber in #Deutschland nicht.
 

Das #Robert-Koch-Institut hat eben mitgeteilt, dass es seine regelmäßigen Pressekonferenzen zu Corona ab sofort einstellt. Taz-Redakteur Malte Kreutzfeld gefällt das nicht, er fragt in der #Pressekonferenz kritisch nach.


https://www.pscp.tv/phoenix_de/1ZkJzLmjyEwKv?t=19m10s

#taz #corona #covid-19 #rki
 

Das #Robert-Koch-Institut hat eben mitgeteilt, dass es seine regelmäßigen Pressekonferenzen zu Corona ab sofort einstellt. Taz-Redakteur Malte Kreutzfeld gefällt das nicht, er fragt in der #Pressekonferenz kritisch nach.


https://www.pscp.tv/phoenix_de/1ZkJzLmjyEwKv?t=19m10s

#taz #corona #covid-19 #rki
 
#Datenspende-App des #RKI

Ich hab sie mir installiert.
Equipment: eine Apple Watch mit Sensoren, ein Iphone als Collector und Weiterreicher eben an die Datenspende-App.
Zum Thema Datenschutz: Ich gehe mal davon aus, daß die App nichts im Hintergrund tut, was nicht öffentlich dokumentiert wäre.
Was kann die App nun? Sie kann auslesen, was die Uhr in die Health-App reinkippt und diese eben der RKI-App erzählt.
Das wäre dieses:


Ds ist nun nicht sonderlich viel.
Das RKI schreibt dann noch sie würden erfassen:
* Geschlecht
* Alter in 5-Jahres-Schritten
* Gewicht in 5 kg-Schritten
* Körpergröße in 5 cm-Schritten
* Gesundheits- und Aktivitätsdaten:
* zum Schlafverhalten, Herzfrequenz und Körpertemperatur
* Postleitzahl.

Ich habe in der Tat noch meine PLZ angegeben und sonst nichts (wurde auch nach nichts weiterem gefragt) Gewicht und und Körpergröße hat mein Telefon nicht, das kann also auch die allerböseste App nicht petzen.
Also aus meiner Sicht kann ich guten Gewissens meine Daten weitergeben.

Ganz abgesehen von der Überlegung, ob jetzt ein geeigneter Zeitpunkt ist, auf 100%-igem Datenschutz zu bestehen.
 

Markus Lindenberg auf Twitter: "@Storch_i @rki_de Twitter bietet leider kein Fax als zweiten Faktor an." / Twitter


#RKI #2fa
#RKI #2fa
 
Later posts Earlier posts