social.sokoll.com

Search

Items tagged with: Piratenpartei

Bild/Foto
Chatkontrolle / digitalesBriefgeheimnis

Die EU will die Abschaffung des Digitalen Briefgeheimnisses

Die EU will private Chats, Nachrichten und E-Mails massenhaft, anlass- und unterschiedslos auf verdächtige Inhalte durchsuchen. Die Begründung: Strafverfolgung von Kinderpornographie. Die Konsequenz: Massenüberwachung durch vollautomatisierte Echtzeit-Chatkontrolle und damit die Abschaffung des digitalen Briefgeheimnisses.

Die Europäische Kommission hat 2020 einen Gesetzesvorschlag vorgelegt, der es erlauben soll, alle privaten Chats, Nachrichten und E-Mails verdachtslos und flächendeckend auf verbotene Darstellungen Minderjähriger und Anbahnungsversuche (Kontaktaufnahme zu Minderjährigen) zu durchsuchen. Das heißt: Facebook Messenger, Gmail & Co sollen jede Kommunikation auf verdächtiges Text- und Bildmaterial scannen. Und zwar vollautomatisiert, durch den Einsatz von sog. ‘Künstlicher Intelligenz’ – ohne, dass ein Verdacht vorliegen muss. Meldet ein Algorithmus einen Verdachtsfall, werden alle Nachrichteninhalte und Kontaktdaten automatisch und ohne menschliche Prüfung an eine private Verteilstelle und weiter an Polizeibehörden weltweit geleitet. Die Betroffenen sollen nie davon erfahren.

Einige US-Dienste wie GMail und Outlook.com praktizieren diese automatische Nachrichten- und Chatkontrolle bereits. Verschlüsselte Nachrichten sind zurzeit noch ausgenommen. Die EU-Kommission will mit einem zweiten Gesetz aber bald alle Anbieter zum Einsatz dieser Technologie verpflichten. [...]
Video

#Chatkontrolle #digitalesBriefgeheimnis #Piratenpartei #EU #Europa
 
Bild/Foto
Chatkontrolle / digitalesBriefgeheimnis

Die EU will die Abschaffung des Digitalen Briefgeheimnisses

Die EU will private Chats, Nachrichten und E-Mails massenhaft, anlass- und unterschiedslos auf verdächtige Inhalte durchsuchen. Die Begründung: Strafverfolgung von Kinderpornographie. Die Konsequenz: Massenüberwachung durch vollautomatisierte Echtzeit-Chatkontrolle und damit die Abschaffung des digitalen Briefgeheimnisses.

Die Europäische Kommission hat 2020 einen Gesetzesvorschlag vorgelegt, der es erlauben soll, alle privaten Chats, Nachrichten und E-Mails verdachtslos und flächendeckend auf verbotene Darstellungen Minderjähriger und Anbahnungsversuche (Kontaktaufnahme zu Minderjährigen) zu durchsuchen. Das heißt: Facebook Messenger, Gmail & Co sollen jede Kommunikation auf verdächtiges Text- und Bildmaterial scannen. Und zwar vollautomatisiert, durch den Einsatz von sog. ‘Künstlicher Intelligenz’ – ohne, dass ein Verdacht vorliegen muss. Meldet ein Algorithmus einen Verdachtsfall, werden alle Nachrichteninhalte und Kontaktdaten automatisch und ohne menschliche Prüfung an eine private Verteilstelle und weiter an Polizeibehörden weltweit geleitet. Die Betroffenen sollen nie davon erfahren.

Einige US-Dienste wie GMail und Outlook.com praktizieren diese automatische Nachrichten- und Chatkontrolle bereits. Verschlüsselte Nachrichten sind zurzeit noch ausgenommen. Die EU-Kommission will mit einem zweiten Gesetz aber bald alle Anbieter zum Einsatz dieser Technologie verpflichten. [...]
Video

#Chatkontrolle #digitalesBriefgeheimnis #Piratenpartei #EU #Europa
 
Bild/Foto
Chatkontrolle / digitalesBriefgeheimnis

Die EU will die Abschaffung des Digitalen Briefgeheimnisses

Die EU will private Chats, Nachrichten und E-Mails massenhaft, anlass- und unterschiedslos auf verdächtige Inhalte durchsuchen. Die Begründung: Strafverfolgung von Kinderpornographie. Die Konsequenz: Massenüberwachung durch vollautomatisierte Echtzeit-Chatkontrolle und damit die Abschaffung des digitalen Briefgeheimnisses.

Die Europäische Kommission hat 2020 einen Gesetzesvorschlag vorgelegt, der es erlauben soll, alle privaten Chats, Nachrichten und E-Mails verdachtslos und flächendeckend auf verbotene Darstellungen Minderjähriger und Anbahnungsversuche (Kontaktaufnahme zu Minderjährigen) zu durchsuchen. Das heißt: Facebook Messenger, Gmail & Co sollen jede Kommunikation auf verdächtiges Text- und Bildmaterial scannen. Und zwar vollautomatisiert, durch den Einsatz von sog. ‘Künstlicher Intelligenz’ – ohne, dass ein Verdacht vorliegen muss. Meldet ein Algorithmus einen Verdachtsfall, werden alle Nachrichteninhalte und Kontaktdaten automatisch und ohne menschliche Prüfung an eine private Verteilstelle und weiter an Polizeibehörden weltweit geleitet. Die Betroffenen sollen nie davon erfahren.

Einige US-Dienste wie GMail und Outlook.com praktizieren diese automatische Nachrichten- und Chatkontrolle bereits. Verschlüsselte Nachrichten sind zurzeit noch ausgenommen. Die EU-Kommission will mit einem zweiten Gesetz aber bald alle Anbieter zum Einsatz dieser Technologie verpflichten. [...]
Video

#Chatkontrolle #digitalesBriefgeheimnis #Piratenpartei #EU #Europa
 
27.01.2021 Piratenpartei Baden-Württemberg: Rücktritt von Eisenmann gefordert: “Spiel mit dem Feuer!”: Piraten zu geplanten Schulöffnungen

#Schulöffnung #Schulen #Kinder #Coronavirus #Piraten #Piratenpartei #BadenWürttemberg
“Spiel mit dem Feuer!”: Piraten zu geplanten Schulöffnungen
 
Heute (+ 4 Tage) vor 4 Jahren: Wahlkampf Piraten Berlin

#Fotografie #Berlin #Piratenpartei #Piraten
Kameras: Canon EOS 350D, Doogee X5pro
 
04.09.2020 Die Presse (AT): Coole Konzepte gegen heiße Städte #Umweltpolitik #Verkehrspolitik #Klimapolitik #Städte #Piratenpartei #Piraten
 
Heute vor 7 Jahren: Piraten-Infobus am Rhein

#Fotografie #Düsseldorf #Piratenpartei #Rhein
Kameras: Canon EOS 350D und HTC Desire
 
Heute (+ 1 Tag) vor 6 Jahren: Außerordentlicher Bundesparteitag der Piratenpartei in Halle (genauer: im Saal der Halle in Halle an der Saale 😉)
#Fotografie #Halle #Piratenpartei #Parteitag
 
28.04.2020 Deutsche Welle: Russische Drohungen gegen Prager Bürgermeister: Der "Pirátor" unter Polizeischutz #Piratenpartei #Tschechien #Russland #Drohung
 
2.10.2019 Piraten Niedersachsen: Halle ist die Folge verfehlter Politik #Halle #Piratenpartei
Halle ist die Folge verfehlter Politik
 
Im Juni 2019 stand die Stromversorgung von Europa mehrfach vor dem Zusammenbruch. Grund dafür sind jedoch keine Engpässe durch erneuerbare Energieen, sondern finanzielles Gezocke bei der Vorsorge für Schwankungen im Netz. Stichwort #Mischpreisverfahren.
Die #Piratenpartei hat dazu gestern einen interessanten Artikel veröffentlicht:

Warum das deutsche Stromnetz wirklich instabil ist


Abgesehen von den absurden Kosten, die bei zu geringen Vorräten entstehen, und die einfach auf die Stromendkunden umgelegt werden, ist dieses Gezocke auch brandgefährlich. Denn wenn es nicht schnell genug geht und das zentrale Stromnetz tatsächlich zusammenbricht, dann ist es nicht nach ein paar Sekunden wieder da, auch nicht nach ein paar Minuten, und auch nicht nach ein paar Stunden. Wie lange es tatsächlich dauert, und was bis dahin alles passieren wird, beschreibt dieser Twitter-Thread (ich habs auf tttthreads.com in ein zusammenhängendes Dokument konvertiert):
 
Im Juni 2019 stand die Stromversorgung von Europa mehrfach vor dem Zusammenbruch. Grund dafür sind jedoch keine Engpässe durch erneuerbare Energieen, sondern finanzielles Gezocke bei der Vorsorge für Schwankungen im Netz. Stichwort #Mischpreisverfahren.
Die #Piratenpartei hat dazu gestern einen interessanten Artikel veröffentlicht:

Warum das deutsche Stromnetz wirklich instabil ist


Abgesehen von den absurden Kosten, die bei zu geringen Vorräten entstehen, und die einfach auf die Stromendkunden umgelegt werden, ist dieses Gezocke auch brandgefährlich. Denn wenn es nicht schnell genug geht und das zentrale Stromnetz tatsächlich zusammenbricht, dann ist es nicht nach ein paar Sekunden wieder da, auch nicht nach ein paar Minuten, und auch nicht nach ein paar Stunden. Wie lange es tatsächlich dauert, und was bis dahin alles passieren wird, beschreibt dieser Twitter-Thread (ich habs auf tttthreads.com in ein zusammenhängendes Dokument konvertiert):
 

Mit Stromreserven zocken

Im Juni 2019 stand die Stromversorgung von Europa mehrfach vor dem Zusammenbruch. Grund dafür sind jedoch keine Engpässe durch erneuerbare Energieen, sondern finanzielles Gezocke bei der Vorsorge für Schwankungen im Netz. Stichwort #Mischpreisverfahren.
Die #Piratenpartei hat dazu gestern einen interessanten Artikel veröffentlicht:

Warum das deutsche Stromnetz wirklich instabil ist


Abgesehen von den absurden Kosten, die bei zu geringen Vorräten entstehen, und die einfach auf die Stromendkunden umgelegt werden, ist dieses Gezocke auch brandgefährlich. Denn wenn es nicht schnell genug geht und das zentrale Stromnetz tatsächlich zusammenbricht, dann ist es nicht nach ein paar Sekunden wieder da, auch nicht nach ein paar Minuten, und auch nicht nach ein paar Stunden. Wie lange es tatsächlich dauert, und was bis dahin alles passieren wird, beschreibt dieser Twitter-Thread (ich habs auf tttthreads.com in ein zusammenhängendes Dokument konvertiert):
 
[Blog]Zum Statement von Julia Reda #Piratenpartei
Ich bin ja nur 'ne Basisgurke, aber 'ne Meinung hab ich trotzdem.
Zum Statement von Julia Reda
 
Die #Piraten und Heinrich Heine.
https://pluspora.com/posts/926403
https://gutenberg.spiegel.de/buch/das-buch-le-grand-386/13
 
Heute ist nicht nur #Web30, sondern auch Welttag gegen #Zensur im #Internet. Wir #PIRATEN finden ja, Zensur ist ██████ und █████, weil ██ ██████████ und ████████!
#Freiheit #Piratenpartei
 
Heute ist nicht nur #Web30, sondern auch Welttag gegen #Zensur im #Internet. Wir #PIRATEN finden ja, Zensur ist ██████ und █████, weil ██ ██████████ und ████████!
#Freiheit #Piratenpartei
 
Achtung! #ManfredWeber will die Abstimmung über #Artikel13 & die #Urheberrechtsreform auf nächste Woche vorverlegen, um den #SaveYourInternet-Protesten zuvorzukommen! Wir brauchen einen öffentlichen Aufschrei, um das zu stoppen. Für die EU-Fraktion der SPD entscheidet #UdoBullmann

Quelle Julia Reda auf Twitter
#JuliaReda #Piraten #Piratenpartei #Uploadfilter
 
Achtung! #ManfredWeber will die Abstimmung über #Artikel13 & die #Urheberrechtsreform auf nächste Woche vorverlegen, um den #SaveYourInternet-Protesten zuvorzukommen! Wir brauchen einen öffentlichen Aufschrei, um das zu stoppen. Für die EU-Fraktion der SPD entscheidet #UdoBullmann

Quelle Julia Reda auf Twitter
#JuliaReda #Piraten #Piratenpartei #Uploadfilter
 
Achtung! #ManfredWeber will die Abstimmung über #Artikel13 & die #Urheberrechtsreform auf nächste Woche vorverlegen, um den #SaveYourInternet-Protesten zuvorzukommen! Wir brauchen einen öffentlichen Aufschrei, um das zu stoppen. Für die EU-Fraktion der SPD entscheidet #UdoBullmann

Quelle Julia Reda auf Twitter
#JuliaReda #Piraten #Piratenpartei #Uploadfilter
 
Achtung! #ManfredWeber will die Abstimmung über #Artikel13 & die #Urheberrechtsreform auf nächste Woche vorverlegen, um den #SaveYourInternet-Protesten zuvorzukommen! Wir brauchen einen öffentlichen Aufschrei, um das zu stoppen. Für die EU-Fraktion der SPD entscheidet #UdoBullmann

Quelle Julia Reda auf Twitter
#JuliaReda #Piraten #Piratenpartei #Uploadfilter
 
Achtung! #ManfredWeber will die Abstimmung über #Artikel13 & die #Urheberrechtsreform auf nächste Woche vorverlegen, um den #SaveYourInternet-Protesten zuvorzukommen! Wir brauchen einen öffentlichen Aufschrei, um das zu stoppen. Für die EU-Fraktion der SPD entscheidet #UdoBullmann

Quelle Julia Reda auf Twitter
#JuliaReda #Piraten #Piratenpartei #Uploadfilter
 
Achtung! #ManfredWeber will die Abstimmung über #Artikel13 & die #Urheberrechtsreform auf nächste Woche vorverlegen, um den #SaveYourInternet-Protesten zuvorzukommen! Wir brauchen einen öffentlichen Aufschrei, um das zu stoppen. Für die EU-Fraktion der SPD entscheidet #UdoBullmann

Quelle Julia Reda auf Twitter
#JuliaReda #Piraten #Piratenpartei #Uploadfilter
 
Da wollen wohl ein paar Politiker, dass ich meine Mitgliedschaft bei der #Piratenpartei wieder etwas ernster nehme.
#NiemehrCDU war für mich ja sowieso schon immer der Fall. #NiemehrCSU seit bestimmt schon 20 Jahren.
 
Later posts Earlier posts