social.sokoll.com

Search

Items tagged with: Honda

Ich bin #Motorrad und Motorsportfan der Zweirad Fraktion.
Ich war mal #Honda Fan, weil ich früher mal zwei gefahren habe.

Was Honda da im sportlichen Bereich abzieht, verschlägt mir allerdings die Sprache.

Heutige Headline:
Leon Camier von Honda abserviert: BSB-Rückkehr droht
-- https://www.speedweek.com/sbk/news/148842/Leon-Camier-von-Honda-abserviert-BSB-Rueckkehr-droht.html

Seit drei Jahren versucht der größte Zweiradhersteller der Welt mit einer Renovierung der veralteten Hardware (CBR 1000 RR "Fireblade") konkurrenzfähig zu sein. Das ist bis heute gradios gescheitert. Das Bike ist schlicht von gestern und gefährlich.

Es hätte dem 23-fachen TT Gewinner John McGuiness auf der North West 200 2017 fast das Leben gekostet:
Augenzeugen berichteten, dass «das Gas stecken geblieben sei». Auch McGuinness bestätigte intern diese Einschätzung. Ein offizielles Statement über die Sturzursache blieb Honda Racing damals schuldig.
-- https://www.speedweek.com/tourist-trophy/news/113367/Sturzursache-von-John-McGuinness-veroeffentlicht.html

Im November(!) 2017 hat Honda dann eine Presseveröffentlichung zu den Ursachen heraus gegeben. Fazit: Ja, da war ein Fehler in der Software.

Der Teamkollege von John McGuinness, Guy Martin, ist dann zwei Wochen später mit der Hardware gestürzt: https://invidio.us/watch?v=sjZXaUwYoog

Das ist er im Training im Fahrbetrieb dann in den Leerlauf gekommen.
Er hat die weitere Teilnahme mit der Honda verweigert.

Guy Martin hat die Profie Rennerei an den Nagel gehängt:
Mein Lebensabschnitt als Profirennfahrer ist definitiv vorbei und ein Comeback auszuschließen. Mittlerweile besuche ich lieber Monkey Island als die TT
-- https://www.speedweek.com/tourist-trophy/news/141534/Guy-Martin-Lieber-Monkey-World-als-Tourist-Trophy.html

John McGuinness fährt keine Honda mehr. Ich kann nur vermuten warum.

Zur gleichen Zeit mühten sich zwei ehemalige MotoGP Fahrer und ein Superbike Traditionsrenstall (Ten Kate Racing) mit der Hardware in der Superbike WM (#WSBK) ab. Im Folgejahr 2018 fuhren andere Fahrer die Honda. Unter anderem Leon Camier. Für 2018 hat Honda sich entschloßen ein Kundenteam (Triple-M) mit ins Boot zu holen. Die Zusammenarbeit wurde von Honda nach einem Jahr wieder beendet. Es geht doch nichts über zuverlässige Partner. Zudem hat Honda die 16-jährige Zusammenarbeit mit Ten Kate Racing Ende 2018 beendet.

https://www.speedweek.com/sbk/news/139662/Honda-Manager-Weshalb-Ten-Kate-abserviert-wurde.html

Ten Kate hat eine sehr guten Ruf in der Branche. Das half ihnen in kürzester Zeit mit Yamaha und einem Fahrer wieder Fuß zu fassen. Wie wenig das Team und die Fahrer den Mißerfolg mit der veralteten Hardware verantworten, sieht man an den aktuellen Erfolgen mit der Yamaha R1M:
Ten Kate blamiert Honda beim Yamaha-Debüt in Jerez!
-- https://www.speedweek.com/sbk/news/144422/Ten-Kate-blamiert-Honda-beim-Yamaha-Debuet-in-Jerez.html

Die Honda's gurken seit drei Jahren auf den letzten Plätzen rum.

Leon Camier hat sich auf der Hardware bei einem Sturz die Schulter verletzt. Das passiert. Das muss nicht am Motorrad gelegen haben. Nun schmeißt Honda Leon Camier raus.

Es geht noch nichts über zuverlässige Partner.
Europa 
Oh dear, if this is true the implications are huge. Will also be interesting to see the reasons Honda will give (if true). In any case, be ready for the Brexiteers claiming it has nothing to do with Brexit, nothing at all.
https://twitter.com/IanDunt/status/1097500452986519553?s=19
#Brexit #UK #EU #politics #economy #Honda #manufacturing #cars

Twitter: Ian Dunt on Twitter (Ian Dunt)

 
Later posts Earlier posts