social.sokoll.com

Search

Items tagged with: Hamburg

auf abstand und mund-nase-maske achten!

#Übersicht zum Aktionstag gegen #PKK -Verbot

Am Samstag findet der dezentrale Aktionstag gegen das #PKKVerbot in #Deutschland statt. Die Initiative „Unsere Utopie gegen ihre Repression“ und der Dachverband KON-MED haben eine Übersicht mit Angaben zu Ort und Beginn der Veranstaltungen veröffentlicht.





An Samstag, dem 21. November, findet der dezentrale Aktionstag gegen das 27-jährige Betätigungsverbot der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) in Deutschland statt. Die bundesweite Initiative „Unsere Utopie gegen ihre Repression“ trat vor einigen Wochen mit einem gleichnamigen Aufruf an die Öffentlichkeit, der die Idee gemeinsamer Kämpfe für eine antirassistische, antikapitalistische, feministische, ökologische und demokratische Gesellschaft enthält und von zahlreichen politischen Gruppen unterstützt wird. Ursprünglich war eine Großdemonstration in Köln geplant, wegen steigender Zahlen von Corona-Neuinfektionen und den damit einhergehenden strengeren Regeln im Land NRW haben sich die Aufrufenden für einen Aktionstag entschieden.

Eine aktuelle Übersicht zu dem Aktionstag mit Angaben zu Ort und Beginn der Veranstaltungen sieht bisher wie folgt aus:
  • #Hamburg, um 14 Uhr am S-Bahnhof Sternschanze
  • #Berlin, um 14 Uhr am U-Bahnhof Wittenbergplatz
  • #Hannover, um 15 Uhr am Hauptbahnhof Hannover
  • #Duisburg, um 15 Uhr am Forum Duisburg
  • #Dortmund, um 15 Uhr am Hauptbahnhof Dortmund
  • #Düsseldorf, um 16 Uhr am Schadowplatz
  • #Köln, um 13 Uhr am Rudolfplatz
  • #Darmstadt, um 16 Uhr am Friedensplatz
  • #Mainz, um 15 Uhr am Schillerplatz
  • #Saarbrücken, um 14 Uhr vor der Europa-Galerie
  • #Mannheim, um 14.30 Uhr am Hauptbahnhof Mannheim
  • #Nürnberg, um 15 Uhr am Jakobsplatz
  • #Gießen, um 13 Uhr am Seltersweg
  • #Stuttgart, um 16 Uhr am Rotebühlplatz (+ 26. November, 11.30 Uhr, vor JVA in Stammheim)
  • #Osnabrück, um 16 Uhr am Theatervorplatz
  • #Essen, um 14 Uhr am Hauptbahnhof Essen
Eine weitere Aktion findet in #Leipzig statt, allerdings am Sonntag kommende Woche (29. November). Treffpunkt ist um 13 Uhr der Willy-Brandt-Platz.

#antifa #kurdistan #solidarität #klerikalfaschismus #islamfaschismus #rojava #ypg #pyd #türkei #kommunismus
https://anfdeutsch.com/aktuelles/Ubersicht-zum-aktionstag-gegen-pkk-verbot-22838
Unterstützer*innen
 
auf abstand und mund-nase-maske achten!

#Übersicht zum Aktionstag gegen #PKK -Verbot

Am Samstag findet der dezentrale Aktionstag gegen das #PKKVerbot in #Deutschland statt. Die Initiative „Unsere Utopie gegen ihre Repression“ und der Dachverband KON-MED haben eine Übersicht mit Angaben zu Ort und Beginn der Veranstaltungen veröffentlicht.





An Samstag, dem 21. November, findet der dezentrale Aktionstag gegen das 27-jährige Betätigungsverbot der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) in Deutschland statt. Die bundesweite Initiative „Unsere Utopie gegen ihre Repression“ trat vor einigen Wochen mit einem gleichnamigen Aufruf an die Öffentlichkeit, der die Idee gemeinsamer Kämpfe für eine antirassistische, antikapitalistische, feministische, ökologische und demokratische Gesellschaft enthält und von zahlreichen politischen Gruppen unterstützt wird. Ursprünglich war eine Großdemonstration in Köln geplant, wegen steigender Zahlen von Corona-Neuinfektionen und den damit einhergehenden strengeren Regeln im Land NRW haben sich die Aufrufenden für einen Aktionstag entschieden.

Eine aktuelle Übersicht zu dem Aktionstag mit Angaben zu Ort und Beginn der Veranstaltungen sieht bisher wie folgt aus:
  • #Hamburg, um 14 Uhr am S-Bahnhof Sternschanze
  • #Berlin, um 14 Uhr am U-Bahnhof Wittenbergplatz
  • #Hannover, um 15 Uhr am Hauptbahnhof Hannover
  • #Duisburg, um 15 Uhr am Forum Duisburg
  • #Dortmund, um 15 Uhr am Hauptbahnhof Dortmund
  • #Düsseldorf, um 16 Uhr am Schadowplatz
  • #Köln, um 13 Uhr am Rudolfplatz
  • #Darmstadt, um 16 Uhr am Friedensplatz
  • #Mainz, um 15 Uhr am Schillerplatz
  • #Saarbrücken, um 14 Uhr vor der Europa-Galerie
  • #Mannheim, um 14.30 Uhr am Hauptbahnhof Mannheim
  • #Nürnberg, um 15 Uhr am Jakobsplatz
  • #Gießen, um 13 Uhr am Seltersweg
  • #Stuttgart, um 16 Uhr am Rotebühlplatz (+ 26. November, 11.30 Uhr, vor JVA in Stammheim)
  • #Osnabrück, um 16 Uhr am Theatervorplatz
  • #Essen, um 14 Uhr am Hauptbahnhof Essen
Eine weitere Aktion findet in #Leipzig statt, allerdings am Sonntag kommende Woche (29. November). Treffpunkt ist um 13 Uhr der Willy-Brandt-Platz.

#antifa #kurdistan #solidarität #klerikalfaschismus #islamfaschismus #rojava #ypg #pyd #türkei #kommunismus
https://anfdeutsch.com/aktuelles/Ubersicht-zum-aktionstag-gegen-pkk-verbot-22838
Unterstützer*innen
 

WHAT THE FUCKING UNHOLY FUCK?


Ich krieg echt noch einen zuviel ........ selbst hamburg scheint nich besser zu sein; siehe link weiter unten:
reshare from @micha@pluspora.com

Tweet von alf frommer (@alf_frommer) um 14. Nov., 16:06 Komisch. Bei Corona-Leugnern will die Polizei immer schlimme Bilder verhindern und würde niemals Wasserwerfer oder Knüppel einsetzen.

Bei Menschen, die FÜR Einhaltung der Regeln sind, wird jedoch sofort Gewalt eingesetzt.

Ein Schelm, wer schlechtes dabei denkt!!! https://t.co/q9cdzFRaZB

https://twitter.com/alf_frommer/status/1327628262110060544

Hamburg so: https://twitter.com/newsphotoDE/status/1327605110982266881
Tweet von @newsphotoDE:
@PolizeiHamburg
erst die Demo der Coronaleugner ne Stunde lang komplett ignorieren. Inklusive Auflagenverstöße, dann ankommen, und nur Blick nach links. Euer ernst? #hh1411 #hamburg
 

WHAT THE FUCKING UNHOLY FUCK?


Ich krieg echt noch einen zuviel ........ selbst hamburg scheint nich besser zu sein; siehe link weiter unten:
reshare from @micha@pluspora.com

Tweet von alf frommer (@alf_frommer) um 14. Nov., 16:06 Komisch. Bei Corona-Leugnern will die Polizei immer schlimme Bilder verhindern und würde niemals Wasserwerfer oder Knüppel einsetzen.

Bei Menschen, die FÜR Einhaltung der Regeln sind, wird jedoch sofort Gewalt eingesetzt.

Ein Schelm, wer schlechtes dabei denkt!!! https://t.co/q9cdzFRaZB

https://twitter.com/alf_frommer/status/1327628262110060544

Hamburg so: https://twitter.com/newsphotoDE/status/1327605110982266881
Tweet von @newsphotoDE:
@PolizeiHamburg
erst die Demo der Coronaleugner ne Stunde lang komplett ignorieren. Inklusive Auflagenverstöße, dann ankommen, und nur Blick nach links. Euer ernst? #hh1411 #hamburg
 

WHAT THE FUCKING UNHOLY FUCK?


Ich krieg echt noch einen zuviel ........ selbst hamburg scheint nich besser zu sein; siehe link weiter unten:
reshare from @micha@pluspora.com

Tweet von alf frommer (@alf_frommer) um 14. Nov., 16:06 Komisch. Bei Corona-Leugnern will die Polizei immer schlimme Bilder verhindern und würde niemals Wasserwerfer oder Knüppel einsetzen.

Bei Menschen, die FÜR Einhaltung der Regeln sind, wird jedoch sofort Gewalt eingesetzt.

Ein Schelm, wer schlechtes dabei denkt!!! https://t.co/q9cdzFRaZB

https://twitter.com/alf_frommer/status/1327628262110060544

Hamburg so: https://twitter.com/newsphotoDE/status/1327605110982266881
Tweet von @newsphotoDE:
@PolizeiHamburg
erst die Demo der Coronaleugner ne Stunde lang komplett ignorieren. Inklusive Auflagenverstöße, dann ankommen, und nur Blick nach links. Euer ernst? #hh1411 #hamburg
 
#Petition für mehr #Pop-up-Radwege

Der #Fahrradclub #ADFC übergibt mehr als 13.000 Unterschriften an Verkehrssenator Anjes #Tjarks (#Grüne) #hamburg

https://taz.de/Archiv-Suche/!5723258

Ich will keine pop-ups. Ich will radwege, die nicht wiedet verschwinden.
 
Suche nach einem #Endlager für #Atommüll:
#Hamburg ist endlagertauglich

Bei der #Endlagersuche ist #Gorleben ausgeschieden. Viele potenzielle Standorte liegen aber in den norddeutschen Bundesländern.

https://taz.de/Suche-nach-einem-Endlager-fuer-Atommuell/!5716923/

Wenn Hamburg Endlagertauglich ist, scheint es irrelevant zu sein, ob der Ort der Wahl in 100 Jahren über oder unter dem Meer ist?
 
#Katastrophe in #Moria - Jetzt muss endlich gehandelt werden - Alle auf die Straße - Mit Wut und Abstand!

#HamburgHatPlatz

Heute Abend, 9.9.20, 18 Uhr, #Arrivatipark (Budapester Straße / Neuer #Pferdemarkt)
Spontane #Demo / Kundgebung

Und am Samstag, 12.9.20, 14 Uhr auf den #Rathausmarkt! #hamburg
AG Flucht und Koordinierungsgruppe
Bündnis Solidarische Stadt Hamburg
https://solistadt.hamburg/
https://www.facebook.com/solistadthamburg/
https://www.facebook.com/groups/859299027773893/
 
#Demo #Hamburg 08.09.2020
#Seenotretter demonstrieren gegen #Scheuer

Am Rande des Treffens demonstrierten rund 50 Aktivistinnen und Aktivisten von der "#Seebrücke" und "#Resqship" aus #Hamburg sowie Vertreterinnen und Vertreter weiterer Organisationen, die sich für die #Seenotrettung von #Flüchtlingen auf dem #Mittelmeer einsetzen. Sie werfen #Bundesverkehrsminister Scheuer vor, die private Seenotrettung zu blockieren. Scheuer habe die Sicherheitsverordnungen in der Schifffart dahingehend verschärft, dass Schiffe von Seenotrettern nicht mehr arbeiten könnten.

#Feinstaubandi #BScheuerT #Scheuerdasarschloch

https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Europaeische-Konferenz-zum-Green-Shipping-in-Hamburg,greenshipping118.html

unten am Ende ist ein Videobeitrag
 
#Demo #Hamburg 08.09.2020
Morgen, Dienstag, Ort : Bundesamt für #Seeschifffahrt u Hydrographie,
ob direkt vorm Gebäude ist noch unklar, als Adresse genügt: Bernhard Nocht Str. / Ecke Zirkusweg.
Motto wird sein etwa "Kriminalisierung der #Seenotrettung stoppen.
Hintergrund :
https://www.deutschlandfunk.de/kritik-von-esken-spd-streit-in-grosser-koalition-um.1939.de.html?drn:news_id=1169677

#Feinstaubandi #BScheuerT #Scheuerdasarschloch

https://www.eu2020.de/eu2020-de/veranstaltungen/-/2347930
 
#Bäderland #Hamburg #Paypal #Datenschutz

GRRRRRRR! Ich würde gerne am Wochenende ins Schwimmbad. Da man allerdings die Eintrittskarten nur Online kaufen kann ist man beim Bezahlen plötzlich nur noch mit Paypal ein ganzer Mensch. Es kotzt mich an.
 
Nicht vergessen - heute Demo in HH:

Zivile #Seenotrettungsschiffe werden in #Italien festgehalten und @AndiScheuer
sorgt dafür, dass auch kleinere #Schiffe nicht mehr rausfahren können. Kommt am 15.08. um 13 Uhr mit uns in #Hamburg auf die Straße, um zusammen zu fordern: Gebt die Schiffe frei!

#Feinstaubandi #BScheuerT #Scheuerdasarschloch
#Seebrücke statt #Seehofer

#Demo #Hamburg #Pferdemarkt
 
#Auto #Poser #Arschlöcher #Hamburg #Schanze

#Bezirkschefin will #Schulterblatt für Autos sperren

find ich gut!
 
Bild/Foto
Zivile #Seenotrettungsschiffe werden in #Italien festgehalten und @AndiScheuer
sorgt dafür, dass auch kleinere #Schiffe nicht mehr rausfahren können. Kommt am 15.08. um 13 Uhr mit uns in #Hamburg auf die Straße, um zusammen zu fordern: Gebt die Schiffe frei!

#Feinstaubandi #BScheuerT #Scheuerdasarschloch
#Seebrücke statt #Seehofer

#Demo #Hamburg #Pferdemarkt

https://twitter.com/SeebrueckeHH/status/1291761582867984385
 
#Critical #Mass #Hamburg 31.07.2020 #CM
 

Wieder ein Unfall in der Hamburger Waitzstraße | NDR.de - Nachrichten - Hamburg


Alter, da wäre ich auch stinkig!
Es ist bereits der 23. Unfall in der Einkaufstraße am S-Bahnhof Othmarschen und dieser Friseurladen wurde bereits zum dritten Mal gerammt. Meist waren es auch zuvor ältere Autofahrerinnen oder Autofahrer, die mal in einen Blumenladen, mal in den Eingang einer Bank gekracht sind.
Scheint so, als könnten die Senioren alle kein Auto fahren.

#Hamburg #Unfall
 
Hat jemand Lust?

https://sea-watch.org/mitmachen/halbmarathon-hamburg-2020/

#Halbmarathon #Hamburg #2020 – werde Teil des S#ea-Watch-Teams!

Am 18. #Oktober 2020 geht Sea-Watch erstmals mit einem 50-köpfigen Laufteam beim PSD Bank Halbmarathon Hamburg an den Start. Egal ob Vollprofi oder Anfänger*in – wir freuen uns, wenn Du Dich unserem Team anschließt!

Unser Ziel: 50 Läuferinnen setzen durch ihre Teilnahme ein Zeichen für zivile #Seenotrettung und ein menschliches #Europa und sammeln gleichzeitig Spenden durch eine Online-Spendenaktion. Für unsere Läuferinnen stellen wir 50 Startplätze kostenlos zur Verfügung.
Halbmarathon Hamburg 2020 – werde Teil des Sea-Watch-Teams!
 

Ein Irrtum mit Folgen


Der Altenpfleger John H. ist grundlos ins Visier von Hamburger Zivilfahndern geraten. Die Folgen der Verletzungen begleiten ihn bis heute. http://www.taz.de/Polizeigewalt-in-Hamburg/!5691337/
#taz #tazgezwitscher #tageszeitung #Polizei #Hamburg

Schwerpunkt: Lesestück Recherche und Reportage
Schwerpunkt: Polizeigewalt und Rassismus
 

Ein Irrtum mit Folgen


Der Altenpfleger John H. ist grundlos ins Visier von Hamburger Zivilfahndern geraten. Die Folgen der Verletzungen begleiten ihn bis heute. http://www.taz.de/Polizeigewalt-in-Hamburg/!5691337/
#taz #tazgezwitscher #tageszeitung #Polizei #Hamburg

Schwerpunkt: Lesestück Recherche und Reportage
Schwerpunkt: Polizeigewalt und Rassismus
 
#Rot-grüner #Koalitionsvertrag in #Hamburg: Ambitionslose #Biomarktpartei

Bei der vergangenen #Bürgerschaftswahl in Hamburg haben die #Grünen 24 Prozent geholt. Doch an der #Landespolitik ändert das wenig. #taz #Katharina #Schipkowski
 

Polizeigewalt gegen Senior*innen: Unerwünschter Hausbesuch - taz.de


https://taz.de/Polizeigewalt-gegen-Seniorinnen/!5685187/

#taz #Hamburg #Polizei #FreundeUndHelfer
 

Polizeigewalt gegen Senior*innen: Unerwünschter Hausbesuch - taz.de


https://taz.de/Polizeigewalt-gegen-Seniorinnen/!5685187/

#taz #Hamburg #Polizei #FreundeUndHelfer
 

Unfall: Bus kracht in Hamburger Busbahnhof - zwei Verletzte


Drive in wohl zu wörtlich genommen!

#Hamburg
 
Bild/Foto

Naziaufmatsch in Harburg verhindern

Auch trotz Corona, Infektionsschutzgesetz und Reiseverbot, mobilisieren die Nazis weiterhin offensiv für ihre Versammlung am 1. Mai um 14 Uhr am Bahnhof Harburg. Ein Aufmarsch von mehreren hundert Nazis wird sicherlich nicht stattfinden, doch die Nazis spekulieren darauf, dass mögliche Versammlungsverbote ggf. auch kurzfristig gekippt werden. Die Organisatoren wie Thomas Wulff und Christian Worch, haben jahrzehntelange Erfahrungen mit solchen Versammlungen und dem Durchklagen von Verboten. Darüber hinaus wissen sie die mediale Aufmerksamkeit eines solchen Aufmarsches zu nutzen: Ihr Ziel wird es sein, eine Kundgebung mit Bannern und Fahnen in der Stadt abzuhalten und sich möglichst öffentlichkeitswirksam in Szene zu setzen. Auch ist damit zu rechnen, dass die Nazis versuchen werden, eine spontane Versammlung jenseits von Polizei und Behörden abzuhalten. Aktuell werden nur Kundgebungen mit maximal 25 Teilnehmenden von den Hamburger Behörden genehmigt. Die endgültige Entscheidung, ob eine Versammlung stattfinden kann oder Verbote doch Bestand haben, kann im schlechtesten Fall erst wenige Stunden vor Versammlungsbeginn fallen. So oder so: Für die Wirkung nach Innen ist es den Nazis wichtig, am 1. Mai in Hamburg sichtbar zu sein. Trotz Corona-Verbot, Polizei und Antifa werden sie versuchen, ihre Aktion als Erfolg zu verkaufen.

Unsere Mobilisierungskampagne ist in den letzten Wochen anders verlaufen als geplant. Die Nazis am 1. Mai sind kaum ein Thema in der Stadt. Daher gilt es in der kommenden Woche, viele Menschen zu informieren und zu mobilisieren. Plakate und Flyer gibt es in der Buchhandlung im Schanzenviertel. Diese können abgeholt und in der Stadt verteilt werden. Zusätzlich gibt es viele andere Möglichketen sich die Stadt und den öffentlichen Raum zu nehmen und auf Nazis am 1. Mai, auf die Situation geflüchteter oder wohnungsloser Menschen, auf hohe Mieten, Ausbeutung und andere Scheußlichkeiten des Kapitalismus hinzuweisen. Sucht euch eure Wege und Formen!
https://1mainazifrei.noblogs.org/
https://www.gew-hamburg.de/themen/aktionen-und-kampagnen/1-mai-2020-nazi-aufmarsch-in-hamburg-verhindern

#nonazis #nonazisHH #Hamburg #Harburg #1Mai #1maiNazifrei #antifa
 
Bild/Foto

Naziaufmatsch in Harburg verhindern

Auch trotz Corona, Infektionsschutzgesetz und Reiseverbot, mobilisieren die Nazis weiterhin offensiv für ihre Versammlung am 1. Mai um 14 Uhr am Bahnhof Harburg. Ein Aufmarsch von mehreren hundert Nazis wird sicherlich nicht stattfinden, doch die Nazis spekulieren darauf, dass mögliche Versammlungsverbote ggf. auch kurzfristig gekippt werden. Die Organisatoren wie Thomas Wulff und Christian Worch, haben jahrzehntelange Erfahrungen mit solchen Versammlungen und dem Durchklagen von Verboten. Darüber hinaus wissen sie die mediale Aufmerksamkeit eines solchen Aufmarsches zu nutzen: Ihr Ziel wird es sein, eine Kundgebung mit Bannern und Fahnen in der Stadt abzuhalten und sich möglichst öffentlichkeitswirksam in Szene zu setzen. Auch ist damit zu rechnen, dass die Nazis versuchen werden, eine spontane Versammlung jenseits von Polizei und Behörden abzuhalten. Aktuell werden nur Kundgebungen mit maximal 25 Teilnehmenden von den Hamburger Behörden genehmigt. Die endgültige Entscheidung, ob eine Versammlung stattfinden kann oder Verbote doch Bestand haben, kann im schlechtesten Fall erst wenige Stunden vor Versammlungsbeginn fallen. So oder so: Für die Wirkung nach Innen ist es den Nazis wichtig, am 1. Mai in Hamburg sichtbar zu sein. Trotz Corona-Verbot, Polizei und Antifa werden sie versuchen, ihre Aktion als Erfolg zu verkaufen.

Unsere Mobilisierungskampagne ist in den letzten Wochen anders verlaufen als geplant. Die Nazis am 1. Mai sind kaum ein Thema in der Stadt. Daher gilt es in der kommenden Woche, viele Menschen zu informieren und zu mobilisieren. Plakate und Flyer gibt es in der Buchhandlung im Schanzenviertel. Diese können abgeholt und in der Stadt verteilt werden. Zusätzlich gibt es viele andere Möglichketen sich die Stadt und den öffentlichen Raum zu nehmen und auf Nazis am 1. Mai, auf die Situation geflüchteter oder wohnungsloser Menschen, auf hohe Mieten, Ausbeutung und andere Scheußlichkeiten des Kapitalismus hinzuweisen. Sucht euch eure Wege und Formen!
https://1mainazifrei.noblogs.org/
https://www.gew-hamburg.de/themen/aktionen-und-kampagnen/1-mai-2020-nazi-aufmarsch-in-hamburg-verhindern

#nonazis #nonazisHH #Hamburg #Harburg #1Mai #1maiNazifrei #antifa
 
#criticalmass #critical #mass #cm #hamburg #fahrrad #bike
https://criticalmass.in/hamburg

ich vermiß sie sehr.
 
#supportyourlocal
#Feldstern #Hamburg
#Restaurant - #Kneipe - #Biergarten

https://www.paynoweatlater.de/at/feldstern/

Es wehen die schwarz-roten Fahnen 😉 und ein Duft von herrlich deftiger Hausmannskost? Das Fassbier perlt? Das Clubsandwich wartet? Dann bist Du mit hoher Wahrscheinlichkeit im Feldstern! Hier schreibt man Vielfalt groß und auf die Speisekarte: Vegane Küche in gutbürgerlicher Interpretation und norddeutsche Fleisch- und Fischgerichte erfreuen sich einer friedlichen Koexistenz. Und genauso versöhnlich und bunt gemischt tummelt sich auch das Publikum im lauschigen Biergarten und im Gastraum des vollgestickerten Backsteinschlösschens auf dem alten Schlachthof-Areal.
Feldstern
 
In #Hamburg ist #Corona fast vorbei, die #Grafik zeigt jetzt einen Stand von ca. 75%.
Bild/Foto
 
In #Hamburg ist #Corona fast vorbei, die #Grafik zeigt jetzt einen Stand von ca. 75%.
Bild/Foto
 
Das Millionen-Geschenk

Wie die Verantwortlichen in Hamburg mögliche Ansprüche des Staates an die Privatbank M.M. Warburg verjähren ließen

#Cum-Ex #Hamburg #SPD
 
Das Millionen-Geschenk

Wie die Verantwortlichen in Hamburg mögliche Ansprüche des Staates an die Privatbank M.M. Warburg verjähren ließen

#Cum-Ex #Hamburg #SPD
 
So was




#NahverkehrHamburg #Hamburg #SBahnHamburg #HVV #Sabine
Neuer S-Bahnhof Elbbrücken in Hamburg von Hochwasser getroffen
 
So was




#NahverkehrHamburg #Hamburg #SBahnHamburg #HVV #Sabine
Neuer S-Bahnhof Elbbrücken in Hamburg von Hochwasser getroffen
 
Later posts Earlier posts