social.sokoll.com

Search

Items tagged with: Bundeswehr

Schau dir "extra 3s tönende Wochenschau | extra 3 | NDR" auf YouTube an

#bundeswehr
 
27.11.2019 Cilip: Schattenarmee oder Einzelfälle? – Rechte Strukturen in den Sicherheitsbehörden #Bundeswehr #Polizei #Nazis #Rechtsextremismus #Prepper
Schattenarmee oder Einzelfälle? – Rechte Strukturen in den Sicherheitsbehörden
 
Schau dir "Werben für die Bundeswehr - Mit Bier zum Erfolg" auf YouTube an

So stell ich mir das auch vor!
#Bundeswehr

YouTube: Werben für die Bundeswehr - Mit Bier zum Erfolg (Bohemian Browser Ballett)

 
28.06.2019 Ostsee-Zeitung: „Todeslisten“, Leichensäcke, Ätzkalk: Nazi-Gruppe bereitete weitere Angriffe vor #besorgtebürger #hannibal #polizei #bundeswehr #nazisraus
 
Von der #Leyen fordert #Schüler auf, für Einhaltung des 2%-NATO-Ziels die #Schule zu schwänzen

#Flintenuschi #Bundeswehr #Armee #Nato #Militär
 
Bild/Foto

Probleme mit und bei der Bundeswehr ...


... wurden mit einem Federstrich beseitigt

Nein, zu früh gefreut - es ist nicht die Abschaffung der Bundeswehr, nur die gestern (11.3.) dem Parlaments- und Kabinettsreferat der Geheimschutzstelle im Bundestag übersandten zwölf Exemplare des Berichts "Zur Materiallage der Hauptwaffensysteme der Bundeswehr", Tagebuch-Nr. 408/19 wurden mit "VS-GEHEIM", übersandt. Das hat die Abgeorneten (nicht nur des Verteidigungsausschusses) überrascht, denn in den Vorjahren waren sie nur als "VERTRAULICH" eingestuft.

Der Generalinspekteur Eberhard Zorn lies dazu verlauten, dass man "wegen des Umfangs des Berichts nunmehr konkrete Rückschlüsse auf die aktuellen Fähigkeiten der Bundeswehr schließen könnte, dass eine Kenntnisnahme durch Unbefugte die Sicherheitsinteressen der Bundesrepublik Deutschland schädigen würde."

Und es geht weiter: "... Dies gilt umso mehr vor dem Hintergrund einer verschärften sicherheitspolitischen Lage sowie dem deutschen Beitrag zur Sicherheitsvorsorge im Rahmen der Bündnisverteidigung. Die im Bericht enthaltenen Informationen sind deswegen in ihrer Gesamtheit GEHEIM einzustufen. ..."

Aber was ist mit den 82 Millionen befugten Steuerzahlern, die gern wissen möchten wofür ihr Geld zum Fenster rausgeworfen wird? In den Vorjahren konnte man sich darauf verlassen, dass auch bei "VERTRAULICH" nach einigen Monaten die Highlights ihren Weg in die Zeitungen gefunden hatten.

Jetzt wissen wir endlich warum Frau von der Leyen in den letzten Jahren so viel Geld für externe Berater ausgegeben hat. Der Tipp mit dem GEHEIM-Stempel nimmt ihr einigen Ärger ... solange sich die Abgeordneten das gefallen lassen.

PS: Die Meldung passt zum Tage, denn heute ist Welttag gegen Internetzensur - und wir sind gegen jede Zensur und für Transparenz!

Mehr dazu https://blog.fefe.de/?ts=a2785521
und mit vielen Beispielen, was alles nicht funktioniert bei https://augengeradeaus.net/2019/03/zahlen-zur-einsatzbereitschaft-von-bundeswehr-waffensystemen-bisher-offen-jetzt-geheim/
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/6820-20190312-probleme-mit-und-bei-der-bundeswehr.htm

#Einsatzbereitschaft #Waffensystem #Reparaturen #geheim #vertraulich #Militär #Bundeswehr #Aufrüstung #Waffenexporte #Drohnen #Frieden #Krieg #Friedenserziehung #Menschenrechte #Zivilklauseln
 
Bild/Foto

Probleme mit und bei der Bundeswehr ...


... wurden mit einem Federstrich beseitigt

Nein, zu früh gefreut - es ist nicht die Abschaffung der Bundeswehr, nur die gestern (11.3.) dem Parlaments- und Kabinettsreferat der Geheimschutzstelle im Bundestag übersandten zwölf Exemplare des Berichts "Zur Materiallage der Hauptwaffensysteme der Bundeswehr", Tagebuch-Nr. 408/19 wurden mit "VS-GEHEIM", übersandt. Das hat die Abgeorneten (nicht nur des Verteidigungsausschusses) überrascht, denn in den Vorjahren waren sie nur als "VERTRAULICH" eingestuft.

Der Generalinspekteur Eberhard Zorn lies dazu verlauten, dass man "wegen des Umfangs des Berichts nunmehr konkrete Rückschlüsse auf die aktuellen Fähigkeiten der Bundeswehr schließen könnte, dass eine Kenntnisnahme durch Unbefugte die Sicherheitsinteressen der Bundesrepublik Deutschland schädigen würde."

Und es geht weiter: "... Dies gilt umso mehr vor dem Hintergrund einer verschärften sicherheitspolitischen Lage sowie dem deutschen Beitrag zur Sicherheitsvorsorge im Rahmen der Bündnisverteidigung. Die im Bericht enthaltenen Informationen sind deswegen in ihrer Gesamtheit GEHEIM einzustufen. ..."

Aber was ist mit den 82 Millionen befugten Steuerzahlern, die gern wissen möchten wofür ihr Geld zum Fenster rausgeworfen wird? In den Vorjahren konnte man sich darauf verlassen, dass auch bei "VERTRAULICH" nach einigen Monaten die Highlights ihren Weg in die Zeitungen gefunden hatten.

Jetzt wissen wir endlich warum Frau von der Leyen in den letzten Jahren so viel Geld für externe Berater ausgegeben hat. Der Tipp mit dem GEHEIM-Stempel nimmt ihr einigen Ärger ... solange sich die Abgeordneten das gefallen lassen.

PS: Die Meldung passt zum Tage, denn heute ist Welttag gegen Internetzensur - und wir sind gegen jede Zensur und für Transparenz!

Mehr dazu https://blog.fefe.de/?ts=a2785521
und mit vielen Beispielen, was alles nicht funktioniert bei https://augengeradeaus.net/2019/03/zahlen-zur-einsatzbereitschaft-von-bundeswehr-waffensystemen-bisher-offen-jetzt-geheim/
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/6820-20190312-probleme-mit-und-bei-der-bundeswehr.htm

#Einsatzbereitschaft #Waffensystem #Reparaturen #geheim #vertraulich #Militär #Bundeswehr #Aufrüstung #Waffenexporte #Drohnen #Frieden #Krieg #Friedenserziehung #Menschenrechte #Zivilklauseln
 
#MONITOR vom 21.02.2019
#Abzug aus dem #Mittelmeer: #Bundeswehr stoppt #Seenotrettung

Etwa 22.500 Menschen hat die Bundeswehr in den letzten vier Jahren aus #Seenot im zentralen Mittelmeer gerettet und nach #Europa in einen sicheren Hafen gebracht. Doch damit ist jetzt Schluss. Das letzte Schiff wurde abgezogen. MONITOR zeigt, wie wichtig dieser Einsatz auch für die Soldaten der Bundeswehr war: Man habe „etwas Gutes“ getan. Es sei „keine Option, die Leute nicht aus dem Wasser zu ziehen“. Für die Notsituation seien „auch wir mit der europäischen Wirtschaftspolitik mitverantwortlich“.

#Salvinilostronzo #Legalamerda #Italien #Italia #Flintenuschi #EU #Migration #Seebrücke statt #Seehofer

https://www1.wdr.de/daserste/monitor/sendungen/seenotrettung-104.html

Da machen Soldaten einmal was halbwegs sinnvolles.....
 
Later posts Earlier posts