social.sokoll.com

Search

Items tagged with: Blah

Wenn in der bis zum Anschlag staatsfrommen 20-Uhr-ARD-Tagesschau als erste Meldung verlesen wird, dass der »Kohleausstieg« bis 2038 dabei helfen soll, die Klimaziele für 2030 zu erreichen, dann brauche ich keine Satire mehr. Aber wie man es schafft, so eine hirnverachtende Propaganda mit ernstem Gesicht zu vorzulesen ohne zum Opfer eines spntanen Lachanfalles, bleibt mir ein Rätsel. Vermutlich bemerkt der Thorsten Schröder gar nicht mehr, was er da vorliest, vermutlich muss man als Tagesschau-Sprecher auch eine dumme, hirnlose Sprechpuppe sein, die sich in ihren mentalen Fähigkeiten nicht wesentlich von dem dummen Computer unterscheidet, der diesen Job in nicht mehr allzuferner Zukunft erledigen wird. | #Blah #Tagesschau #ARD #Kohleausstieg #Propaganda #Realsatire
 
Wenn in der bis zum Anschlag staatsfrommen 20-Uhr-ARD-Tagesschau als erste Meldung verlesen wird, dass der »Kohleausstieg« bis 2038 dabei helfen soll, die Klimaziele für 2030 zu erreichen, dann brauche ich keine Satire mehr. Aber wie man es schafft, so eine hirnverachtende Propaganda mit ernstem Gesicht zu vorzulesen ohne zum Opfer eines spntanen Lachanfalles, bleibt mir ein Rätsel. Vermutlich bemerkt der Thorsten Schröder gar nicht mehr, was er da vorliest, vermutlich muss man als Tagesschau-Sprecher auch eine dumme, hirnlose Sprechpuppe sein, die sich in ihren mentalen Fähigkeiten nicht wesentlich von dem dummen Computer unterscheidet, der diesen Job in nicht mehr allzuferner Zukunft erledigen wird. | #Blah #Tagesschau #ARD #Kohleausstieg #Propaganda #Realsatire
 
Liebe Journalisten, es ist mir scheißegal, ob #Greta Thunberg einen Sitzplatz im ICE kriegt. Ich war früher regelmäßiger Bahnnutzer, früher, als es alles noch nicht ganz so schlimm war, und ich habe sicherlich mehr als sechzig Euro im Jahr für Sitzreservierungen zusätzlich ausgegeben, weil diese in den Mondpreisen für die Fahrkarten aus reinen Abzockergründen nicht enthalten waren. Und, was meint ihr, warum ich das gemacht habe? Weil ich so gern Geld verbrenne? Nein, weil ich genau weiß, dass die Deutsche Scheißbahn auch gern mehr Fahrkarten für eine Fahrt verkauft, als es überhaupt Platz im Zug gibt und weil ich nicht die geringste Lust habe, mehrere Stunden im Gang zu kauern. Seit zwanzig Jahren gibt es dieses Scheißproblem, seit zwanzig Jahren kassiert die Deutsche Scheißbahn zusätzlich für Platzreservierungen, seit zwanzig Jahren ist es dem gesamten (vermutlich autofahrenden) Scheißjournalismus scheißegal. Bis dann mal eine bekannte junge Frau am eigenen Leibe erlebt, wie es ist, wenn man in der Scheiß-BRD auf die Deutsche Scheißbahn angewiesen ist… | #Blah
 
Liebe Journalisten, es ist mir scheißegal, ob #Greta Thunberg einen Sitzplatz im ICE kriegt. Ich war früher regelmäßiger Bahnnutzer, früher, als es alles noch nicht ganz so schlimm war, und ich habe sicherlich mehr als sechzig Euro im Jahr für Sitzreservierungen zusätzlich ausgegeben, weil diese in den Mondpreisen für die Fahrkarten aus reinen Abzockergründen nicht enthalten waren. Und, was meint ihr, warum ich das gemacht habe? Weil ich so gern Geld verbrenne? Nein, weil ich genau weiß, dass die Deutsche Scheißbahn auch gern mehr Fahrkarten für eine Fahrt verkauft, als es überhaupt Platz im Zug gibt und weil ich nicht die geringste Lust habe, mehrere Stunden im Gang zu kauern. Seit zwanzig Jahren gibt es dieses Scheißproblem, seit zwanzig Jahren kassiert die Deutsche Scheißbahn zusätzlich für Platzreservierungen, seit zwanzig Jahren ist es dem gesamten (vermutlich autofahrenden) Scheißjournalismus scheißegal. Bis dann mal eine bekannte junge Frau am eigenen Leibe erlebt, wie es ist, wenn man in der Scheiß-BRD auf die Deutsche Scheißbahn angewiesen ist… | #Blah
 
Ich habe eben auf Twitter das Folgende von mir gegeben:
Liebe @tagesschau, heute 20:07 sprachen sie von der »Netzgemeinde«, ein Wort, als sei dies eine kleine, bedeutungslose Sekte. Nur, um das mal klarzustellen: Die Internetnutzer sind in der BRD inzwischen in der Mehrheit, die Nichtnutzer haben eher etwas Sonderliches. #Framing
Das Schlimmste daran ist, dass diese vorsätzliche manipulative #Sprache aus dem letzten Jahrzehnt auch 2019 von Journalisten immer noch schamlos verwendet wird. #Blah
 
Ich habe eben auf Twitter das Folgende von mir gegeben:
Liebe @tagesschau, heute 20:07 sprachen sie von der »Netzgemeinde«, ein Wort, als sei dies eine kleine, bedeutungslose Sekte. Nur, um das mal klarzustellen: Die Internetnutzer sind in der BRD inzwischen in der Mehrheit, die Nichtnutzer haben eher etwas Sonderliches. #Framing
Das Schlimmste daran ist, dass diese vorsätzliche manipulative #Sprache aus dem letzten Jahrzehnt auch 2019 von Journalisten immer noch schamlos verwendet wird. #Blah
 
Ich habe eben auf Twitter das Folgende von mir gegeben:
Liebe @tagesschau, heute 20:07 sprachen sie von der »Netzgemeinde«, ein Wort, als sei dies eine kleine, bedeutungslose Sekte. Nur, um das mal klarzustellen: Die Internetnutzer sind in der BRD inzwischen in der Mehrheit, die Nichtnutzer haben eher etwas Sonderliches. #Framing
Das Schlimmste daran ist, dass diese vorsätzliche manipulative #Sprache aus dem letzten Jahrzehnt auch 2019 von Journalisten immer noch schamlos verwendet wird. #Blah
 
Later posts Earlier posts