social.sokoll.com

Search

Items tagged with: Bier

Schau dir "Herrengedeck | Karambolage | ARTE" auf YouTube an https://youtu.be/OW-rDEyLrqg

Bier mit Sekt? Ihr Frevler!
Ich hätte hier jetzt eher Bier und Korn erwartet. Alternativ auch Uboot. Zumindest ist das üblich in Westfalen.

#Deutschland #Bier

YouTube: Herrengedeck | Karambolage | ARTE (Irgendwas mit ARTE und Kultur)

 

Augen auf beim Schokoladenkauf - Facebook Win des Tages 27.05.2020 | Webfail - Fail Bilder und Fail Videos


Sofort trennen! Unhaltbar!
#bier
#bier
 

▷ FW-M: Weißbier auf der Arnulfstraße (Neuhausen) | Presseportal


Das arme #Bier !
#Bier
 

Bier-Orakel entscheidet über Millionen-Investition in Heidelberg | Landesschau Baden-Württemberg | SWR Fernsehen | SWR


Sehr geile Aktion
#diePARTEI #Bier #Heidelberg
 

Klassisches 6-Gänge-Menü | Webfail - Fail Bilder und Fail Videos


Passend für morgen
#Bier #Humor #DE
 
Weil dieser Tage hier des öfteren von #Bier die Rede ist und @Harry Göhde vor kurzem das Lied "Die #Weber" zitierte, habe ich besagte #Liederjan-Platte (Mädchen Meister Mönche) auch hervorgekramt. In meiner Erinnerung lautete das Ende der ersten Strophe tatsächlich "und trinkt dazu ein gut' Glas Bier" - merkwürdig... :-)) - passt aber reimtechnisch/rhytmisch auch!! Nun also, zwo drei vier:

Lustig, lustig ihr lieben Brüder

Lustig lustig, ihr lieben Brüder
leget alle die Arbeit nieder
und trinkt ein Glas Champagnerwein {und trinkt dazu ein gut' Glas Bier}

Refrain:
Denn unser Handwerk, das ist verdorben,
die besten Saufbrüder sind gestorben,
es lebet keiner mehr als ich und du,
es lebet keiner mehr als ich und du.

Trinkt die Gesundheit, ihr lieben Brüder,
die ihr reiset auf und nieder,
dies soll eure Freude sein.

Und will man nur nach dem Rechten streben,
so tut der Meister den Abschied geben
und machet uns das Leben sauer.
Refrain: ...

Da wollen wir uns aufs Schifflein setzen
und unser junges Herz ergötzen
wir wollen fahren auf die See.

Dann wollen wir es noch einmal wagen
wollen fahren nach Kobenhagen
nach der dänischen Residenz.
Refrain:

In Lübeck hab ich es angefangen,
nach Hamburg steht stets mein Verlangen,
Bremen möcht ich gern mal wiedersehn.

Frankfurt am Main hab ich oft gesehen,
die Herbergsschwester, die mußt gestehen,
der letzte Heller muß versoffen sein.
Refrain:

Dann gehts nach Braunschweig, Hannover, Minden,
von da wolln wir nach dem Rhein verschwinden,
wohl nach dem alten heil'gen Köln.

denn wer all das hat gesehen,
der kann getrost nach hause gehen
und nehmen sich ein junges Weib.
 
Weil dieser Tage hier des öfteren von #Bier die Rede ist und @Harry Göhde vor kurzem das Lied "Die #Weber" zitierte, habe ich besagte #Liederjan-Platte (Mädchen Meister Mönche) auch hervorgekramt. In meiner Erinnerung lautete das Ende der ersten Strophe tatsächlich "und trinkt dazu ein gut' Glas Bier" - merkwürdig... :-)) - passt aber reimtechnisch/rhytmisch auch!! Nun also, zwo drei vier:

Lustig, lustig ihr lieben Brüder

Lustig lustig, ihr lieben Brüder
leget alle die Arbeit nieder
und trinkt ein Glas Champagnerwein {und trinkt dazu ein gut' Glas Bier}

Refrain:
Denn unser Handwerk, das ist verdorben,
die besten Saufbrüder sind gestorben,
es lebet keiner mehr als ich und du,
es lebet keiner mehr als ich und du.

Trinkt die Gesundheit, ihr lieben Brüder,
die ihr reiset auf und nieder,
dies soll eure Freude sein.

Und will man nur nach dem Rechten streben,
so tut der Meister den Abschied geben
und machet uns das Leben sauer.
Refrain: ...

Da wollen wir uns aufs Schifflein setzen
und unser junges Herz ergötzen
wir wollen fahren auf die See.

Dann wollen wir es noch einmal wagen
wollen fahren nach Kobenhagen
nach der dänischen Residenz.
Refrain:

In Lübeck hab ich es angefangen,
nach Hamburg steht stets mein Verlangen,
Bremen möcht ich gern mal wiedersehn.

Frankfurt am Main hab ich oft gesehen,
die Herbergsschwester, die mußt gestehen,
der letzte Heller muß versoffen sein.
Refrain:

Dann gehts nach Braunschweig, Hannover, Minden,
von da wolln wir nach dem Rhein verschwinden,
wohl nach dem alten heil'gen Köln.

denn wer all das hat gesehen,
der kann getrost nach hause gehen
und nehmen sich ein junges Weib.
 
Later posts Earlier posts