social.sokoll.com

Search

Items tagged with: App

Hat jemand eine idee?
Ich kann die #dandelion #app ohne wlan mit meiner einen sim benutzen, aber mit der #telekom #sim hab ich "kein internet# obwohl firefox etc funktioniert....
 
#Frage an die #Allgemeinheit
Meine #Bank / #Banken #GLS und #HVB wechseln das #Tan -verfahren hin zur #app .
Die gibt es aber nur bei #google .
Wie mycht ihr das?
 
Da gehe ich mit, ich habe die Android-App auch schon eine Weile im Einsatz und bin sehr glücklich damit.

Bild/FotoRavenbird schrieb den folgenden Beitrag Tue, 10 Nov 2020 13:51:43 +0100

Diaspora | Eindrücke von Insporation


(Achtung recht langer Beitrag)

Mancher von Euch mag es schon mitbekommen haben das @Jonne Haß an einer auf der neuen Diaspora API basierten Android App namens Insporation arbeitet. Sie ist wie man hier und hier sehen kann als direkte APK-Datei zum Download oder via f-Droid verfügbar. Auch hat @Thorsten Claus begonnen das Ganze auf iOS umzusetzen und hier etwas dazu geschrieben. In diesem Beitrag möchte ich kurz einige Eindrücke zur aktuellen Version der Android Version weiter geben. Wenn Ihr eine größere Version der Screenshots wollt, müsst Ihr sie nur anklicken.

Zuerst einmal die normale Oberfläche von Insporation. Wie man sieht ist der Navigationsbalken im Gegensatz zu Diaspora unten und nicht oben. Darüber mag man sich streiten, es ist aber letztlich Geschmackssache. Persönlich hätte ich ihn lieber oben weil es in meinen Augen übersichtlicher ist und man auch nicht so leicht mit der Navigationsleiste von Android in Konflikt kommt. Momentan gibt es dort die Einträge Stream, Konversation, Suche und Menü. Der Stream wird neu geladen, indem man ihn nach unten zieht. Über das große + auf der blauen Fläche kann man neue Beiträge erstellen.




Im Gegensatz zur mobilen Oberfläche von Diaspora hat man hier im Stream die vollen Möglichkeiten die einem auch die normale Desktopoberfläche von Diaspora bietet. Man kann also auch Beiträgen folgen ohne sie zu liken und ebenso wieder entfolgen. Das ist in meinen Augen ein riesiger Fortschritt für den mobilen Einsatz.




Das Erstellen von Beiträgen sieht ähnlich wie bei Diaspora aus. Jedoch wurde das direkte einfügen von Bildern der Kamera und von bereits gespeicherten Bildern getrennt und es können auch Umfragen erstellt werden.




Bei der Übersicht der Benachrichtigungen ist es möglich Benachrichtigungen gezielt als gelesen bzw. als ungelesen festzulegen. Offenbar ist es hier anders als auf der Weboberfläche kein Problem das auch mit älteren Beiträgen zu machen. Darüber hinaus gilt auch hier, nach unten ziehen führt zu einem Reload.




Konversation bzw. Private Nachrichten ist ähnlich wie bei der mobilen Weboberfläche von Diaspora gestaltet. Jedoch kann man sie auch aus der Übersicht heraus löschen und muss dazu nicht die Nachricht selbst öffnen.




Die Suche sieht recht normal aus und ist nach meinen bisherigen Erfahrungen schneller als bei der Mobilversion von Diaspora. Im Gegensatz zur Mobilversion von Diaspora bekommt man hier jedoch auch beim Tippen Vorschläge geliefert.




Das Profil kann man gewohnt bequem bearbeiten. Darüber hinaus bietet es nichts Neues, was jedoch auch nicht weiter verwunderlich ist, da ja alles auf Diaspora aufsetzt.




Es ist noch zu erwähnen ist das das die App mehrere Accounts unterstützt. Natürlich ist sie noch nicht fertig und natürlich könnte ich mir noch so manches weitere Feature etc. vorstellen, aber dennoch muss ich sagen das ich beeindruckt bin was Jonne da innerhalb recht kurzer Zeit aus dem Boden gestampft hat und natürlich ist die App noch recht neu, sprich da wird sicher noch so manches kommen. Außerdem wäre noch zu erwähnen das man für die App einen Account auf einem Server mit der neuesten Entwicklerversion (derzeit ) haben muss, da nur diese die API unterstützt. Z B. Nerdpol, der Server auf der dieser Account sich befindet fährt diese Version.

Vielleicht habe ich ja den einen oder anderen Appetit gemacht und er bzw. sie schaut sich die App an. Ich denke Fehlermeldungen, Ideen und Rückmeldungen können bei der Entwicklung nur helfen.

Tags: #de #diaspora #insporation #app #api #flutter #jonne-haß #thorsten-claus #übersicht #einblick #ravenbird #2020-11-10
 
Da gehe ich mit, ich habe die Android-App auch schon eine Weile im Einsatz und bin sehr glücklich damit.

Bild/FotoRavenbird schrieb den folgenden Beitrag Tue, 10 Nov 2020 13:51:43 +0100

Diaspora | Eindrücke von Insporation


(Achtung recht langer Beitrag)

Mancher von Euch mag es schon mitbekommen haben das @Jonne Haß an einer auf der neuen Diaspora API basierten Android App namens Insporation arbeitet. Sie ist wie man hier und hier sehen kann als direkte APK-Datei zum Download oder via f-Droid verfügbar. Auch hat @Thorsten Claus begonnen das Ganze auf iOS umzusetzen und hier etwas dazu geschrieben. In diesem Beitrag möchte ich kurz einige Eindrücke zur aktuellen Version der Android Version weiter geben. Wenn Ihr eine größere Version der Screenshots wollt, müsst Ihr sie nur anklicken.

Zuerst einmal die normale Oberfläche von Insporation. Wie man sieht ist der Navigationsbalken im Gegensatz zu Diaspora unten und nicht oben. Darüber mag man sich streiten, es ist aber letztlich Geschmackssache. Persönlich hätte ich ihn lieber oben weil es in meinen Augen übersichtlicher ist und man auch nicht so leicht mit der Navigationsleiste von Android in Konflikt kommt. Momentan gibt es dort die Einträge Stream, Konversation, Suche und Menü. Der Stream wird neu geladen, indem man ihn nach unten zieht. Über das große + auf der blauen Fläche kann man neue Beiträge erstellen.




Im Gegensatz zur mobilen Oberfläche von Diaspora hat man hier im Stream die vollen Möglichkeiten die einem auch die normale Desktopoberfläche von Diaspora bietet. Man kann also auch Beiträgen folgen ohne sie zu liken und ebenso wieder entfolgen. Das ist in meinen Augen ein riesiger Fortschritt für den mobilen Einsatz.




Das Erstellen von Beiträgen sieht ähnlich wie bei Diaspora aus. Jedoch wurde das direkte einfügen von Bildern der Kamera und von bereits gespeicherten Bildern getrennt und es können auch Umfragen erstellt werden.




Bei der Übersicht der Benachrichtigungen ist es möglich Benachrichtigungen gezielt als gelesen bzw. als ungelesen festzulegen. Offenbar ist es hier anders als auf der Weboberfläche kein Problem das auch mit älteren Beiträgen zu machen. Darüber hinaus gilt auch hier, nach unten ziehen führt zu einem Reload.




Konversation bzw. Private Nachrichten ist ähnlich wie bei der mobilen Weboberfläche von Diaspora gestaltet. Jedoch kann man sie auch aus der Übersicht heraus löschen und muss dazu nicht die Nachricht selbst öffnen.




Die Suche sieht recht normal aus und ist nach meinen bisherigen Erfahrungen schneller als bei der Mobilversion von Diaspora. Im Gegensatz zur Mobilversion von Diaspora bekommt man hier jedoch auch beim Tippen Vorschläge geliefert.




Das Profil kann man gewohnt bequem bearbeiten. Darüber hinaus bietet es nichts Neues, was jedoch auch nicht weiter verwunderlich ist, da ja alles auf Diaspora aufsetzt.




Es ist noch zu erwähnen ist das das die App mehrere Accounts unterstützt. Natürlich ist sie noch nicht fertig und natürlich könnte ich mir noch so manches weitere Feature etc. vorstellen, aber dennoch muss ich sagen das ich beeindruckt bin was Jonne da innerhalb recht kurzer Zeit aus dem Boden gestampft hat und natürlich ist die App noch recht neu, sprich da wird sicher noch so manches kommen. Außerdem wäre noch zu erwähnen das man für die App einen Account auf einem Server mit der neuesten Entwicklerversion (derzeit ) haben muss, da nur diese die API unterstützt. Z B. Nerdpol, der Server auf der dieser Account sich befindet fährt diese Version.

Vielleicht habe ich ja den einen oder anderen Appetit gemacht und er bzw. sie schaut sich die App an. Ich denke Fehlermeldungen, Ideen und Rückmeldungen können bei der Entwicklung nur helfen.

Tags: #de #diaspora #insporation #app #api #flutter #jonne-haß #thorsten-claus #übersicht #einblick #ravenbird #2020-11-10
 
And what Starmer doesn't even mention is that a lot of people you'd never expect (like the Chaos Computer Club, all kind of privacy advocates, various IT experts, all the people who normally wouldn't touch a government app with a barge pole) are all pretty much praising the app, saying it does most things right (within the technical constraints) and recommend to download it

https://twitter.com/Independent/status/1275787007730409472

#Coronavirus #Covid19 #health #UK #Germany #IT #app #politics #BorisJohnson #KeirStarmer
 

App macht Erkennung von Wildpflanzen zum Kinderspiel - BMBF


Flora-Incognita.
Coole Sache, muss ich auch mal ausprobieren

#app #flora #Natur #Blumen
 
#Lernprogramme #Schulfernsehen #Telekolleg und co.. Willkommen in 2020 oder so.. ;) *kchichichi*

#Programmänderungen wegen #Schulausfall

Die #Maus grüßt ab #Mittwoch #täglich

Vom #Tigerenten #Club #spezial bis zu diversen #Lernformaten: #Öffentlich-rechtliche #Sender reagieren mit #Programmänderungen auf den #Corona-Schulausfall.

[...]
Nach der #Schließung von #Schulen und #Kindertagesstätten haben mehrere Sender #angekündigt, ihre #Programme zu #ändern:
[...]

[...]
Der #SWR sendet ab Montag 8 Uhr ein #Tigerenten #Club spezial mit #Serien und #Dokus wie #Tiere bis unters Dach, #Schmecksplosion oder #Dein #großer #Tag. #Zuschauerinnen und #Zuschauer können dazu #Fragen ins #Studio schicken, die von #Experten #beantwortet werden. Ab 10.45 Uhr laufen #Planet #Schule und #Planet #Wissen zu #Themen zu #Natur und #Umwelt, #Wissenschaft und #Technik, #Sprachen, #Geschichte und #Gesellschaft, #konkret geht es beispielsweise um den #Klimawandel, das #Mittelalter, #Ludwig #van #Beethoven oder das #Grundgesetz. Ab #Dienstag werde die #gesamte #Sendestrecke #auch #im #Livestream übertragen.
[...]

[...]
Der #WDR will #Die #Sendung #mit #der #Maus statt wie bisher wöchentlich #ab #kommendem #Mittwoch #täglich ausstrahlen - und zwar am #Vormittag. Die genaue Uhrzeit stehe noch nicht fest. #Alle #Folgen sollen auch in der #Mediathek #zur #Verfügung stehen und per #App #abrufbar sein. In diesem Zusammenhang verweist der #WDR auch auf sein #Internetangebot #schule #digital mit #Unterrichtsmaterial zu #verschiedenen #Themen.
[...]

[...]
Der Bayerische Rundfunk #BR startet am Montag sein Programm #Schule #daheim und will auf dem Kanal #ARD-alpha #montags #bis #freitags #von #9 #bis #12 #Uhr #Lernformate senden. Die Inhalte sollen auch über die #BR-Mediathek #abrufbar sein und mit Materialien auf dem #Infoportal #Mebis #ergänzt werden.
[...]
 
#Lernprogramme #Schulfernsehen #Telekolleg und co.. Willkommen in 2020 oder so.. ;) *kchichichi*

#Programmänderungen wegen #Schulausfall

Die #Maus grüßt ab #Mittwoch #täglich

Vom #Tigerenten #Club #spezial bis zu diversen #Lernformaten: #Öffentlich-rechtliche #Sender reagieren mit #Programmänderungen auf den #Corona-Schulausfall.

[...]
Nach der #Schließung von #Schulen und #Kindertagesstätten haben mehrere Sender #angekündigt, ihre #Programme zu #ändern:
[...]

[...]
Der #SWR sendet ab Montag 8 Uhr ein #Tigerenten #Club spezial mit #Serien und #Dokus wie #Tiere bis unters Dach, #Schmecksplosion oder #Dein #großer #Tag. #Zuschauerinnen und #Zuschauer können dazu #Fragen ins #Studio schicken, die von #Experten #beantwortet werden. Ab 10.45 Uhr laufen #Planet #Schule und #Planet #Wissen zu #Themen zu #Natur und #Umwelt, #Wissenschaft und #Technik, #Sprachen, #Geschichte und #Gesellschaft, #konkret geht es beispielsweise um den #Klimawandel, das #Mittelalter, #Ludwig #van #Beethoven oder das #Grundgesetz. Ab #Dienstag werde die #gesamte #Sendestrecke #auch #im #Livestream übertragen.
[...]

[...]
Der #WDR will #Die #Sendung #mit #der #Maus statt wie bisher wöchentlich #ab #kommendem #Mittwoch #täglich ausstrahlen - und zwar am #Vormittag. Die genaue Uhrzeit stehe noch nicht fest. #Alle #Folgen sollen auch in der #Mediathek #zur #Verfügung stehen und per #App #abrufbar sein. In diesem Zusammenhang verweist der #WDR auch auf sein #Internetangebot #schule #digital mit #Unterrichtsmaterial zu #verschiedenen #Themen.
[...]

[...]
Der Bayerische Rundfunk #BR startet am Montag sein Programm #Schule #daheim und will auf dem Kanal #ARD-alpha #montags #bis #freitags #von #9 #bis #12 #Uhr #Lernformate senden. Die Inhalte sollen auch über die #BR-Mediathek #abrufbar sein und mit Materialien auf dem #Infoportal #Mebis #ergänzt werden.
[...]
 
Der Standard für Reddit und einen der freundlichsten Entwickler welchen ich kennelernen durfte. #ios #app #reddit
Apollo for Reddit: Neue Suche für Kommentare, GIFs mit Sound und vieles mehr
 

Interview: China’s ‘Big Brother’ App | Human Rights Watch


The app provides an unprecedented window into mass surveillance in Xinjiang. It aggregates data – from people’s blood type and height, to information about their electricity usage and package deliveries – and alerts authorities when it deems someone or something suspicious. It is part of the Integrated Joint Operations Platform (IJOP), the main system for mass surveillance in Xinjiang. Human Rights Watch “reverse engineered” the app, and Nazish Dholakia spoke to Human Rights Watch senior China researcher Maya Wang about what the process revealed.

@Bernd Paysan

#BugBrother #China #App #Surveillance
 
Leben retten mit dem Smartphone - Berliner erfindet App

Ein Berliner Kardiologe hat eine App erfunden, die bei Herzstillstand helfen kann. Ersthelfer sollen mit ihr Leben retten.

https://www.morgenpost.de/berlin/article216973255/Leben-retten-mit-dem-Smartphone-Berliner-erfindet-App.html
#Berlin #App #Smartphone #Gesundheit
Hattenhofen 
Neuigkeiten von der #Openbook Alpha-Tester Front

Das Wichtigste zuerst: Openbook hat jetzt eine #DancingBanana Reaction ;-)

Bild/Foto

Spaß Beiseite - Es tut sich einiges und das Team scheint sich tatsächlich ordentlich rein zu knien. Heute kam ein heiß ersehntes Update das uns nicht nur drei neue Themes (ich weiß eher unwichtig - aber nice to have) sondern auch einige "lang" (läuft ja erst 7 Tage) erwartete Funktionen beschert hat. Beispielsweise wird man nun benachrichtigt, wenn man in einem Beitrag eines Users kommentiert hat und daraufhin neue Kommentar zu diesem Beitrag verfasst wurden.
Weiterhin sieht man bei Kommentaren nun endlich!!! zu welchem Beitrag der Kommentar gehört. Das war ein sehr übler Bug!

Hier geht's jetzt weiter mit ein bisschen Bildersalat, also Screenshots vom derzeitigen Alpha-Stand der #App und ein bisschen Text dazu.

Der derzeitige "Home" Stream, gezeigt in drei Theme-Varianten
Hier landen momentan die Beiträge sämtlicher Communities, denen man beigetreten ist sowie aller Leute denen man folgt oder mit denen man sich verbunden hat.

Helles Theme
Bild/Foto

Dunkles Theme
Bild/Foto

OLED-Freundliches Theme mit hohem Schwarzanteil
Bild/Foto

Wie ihr seht, gibt es neben der Möglichkeit zu kommentieren auch noch sog. "Reactons", die sicherlich einige bereits von Facebook kennen. Quasi Emojis um eine Gefühlsreaktion auszudrücken. Es wird vermutlich Standard-Reactions geben, für alle Nutzer zugänglich sind und "Premium-Reactions" die nur über ein Bezahlmodell verfügbar sein werden. Gleiches gilt vermutlich auch für gewisse Themes.

Das erste Bild ganz oben in diesem Beitrag zeigt übrigens den "Suche" Bereich der App, in dem sich auch die "Trending Posts" finden.

Hier ist der "#Communities" Tab zu sehen
Bild/Foto

Oben gibt es vorgefertigte Kategorien zum Entdecken. Beispielsweise Fun, Education, Technology etc...
Darunter werden die eigenen Communites aufgelistet und darunter alle weiteren Communities denen man beigetreten ist. Alles wie gewohnt.

Die Profilseite sieht folgendermaßen aus
Bild/Foto

Auch hier gibt es keine Überraschungen. Derzeit werden hier nur Beiträge angezeigt, die man mit seinen Kreisen geteilt hat. Beiträge aus Communities tauchen bisher nicht dort auf. Soll sich allerdings ändern.

Zu guter Letzt noch ein kurzer Blick in's Menü mit allen bisher verfügbaren #Themes. Es sind momentan 8 an der Zahl
Bild/Foto

Bild/Foto

So, genug gescrollt für heute. Das war's erst mal von der Alpha-Tester Front. Ich wünsche eine gute Nacht!

#open source #social network #Europe #Europa
 
I work in mobile app development and the technology out there to spy on you is pretty insane. There is a whole industry for snooping and reselling data. Here are some examples.

There are several SDKs (software development kits) that offer fingerprinting identity services. Meaning, when someone opens your app, it checks their device ID, IP address, GPS location, email address, etc. and makes a match to an identity. You then use this SDK to track their behavior in your app, such as purchases, interests, demographics, preferences, etc. This data is stored along with all the other apps that use the SDK. Now as an upsell, I can buy all of your behavior data from every other app that uses the same service. From the moment you install the app I know everything about you.

There are SDKs that don’t even offer a service, they just straight up pay the app maker to let their agent sit and collect data and send it up to their servers. Mostly location data.

My favorite is there’s an SDK that actually records the screen while you use the app, and the video gets sent up to the server for the app maker to see how you use their app in real time. It also tracks all of your views, swipes, and button presses tied to the video for analytics.

Basically, you should assume that every moment you are using an internet connected device, you are being observed, scrutinized, and analyzed so that someone can sell you more shit.

They are really good at this, and getting better every year. You think Facebook is listening to your microphone to serve you ads at the moment you are discussing a product? They don’t need to. They know you that well.

Edit: A lot of people are asking for specific examples of this monitoring tech. There are a ton of small players. So an example of location tracking is Tamoco. An example of behavior tracking is Branch.io (they don't advertise the data mining, but it's a back-end deal). And session monitoring is AppSee or HotJar. There are many more that I haven't heard of.

There are a ton of data resellers out there. They're typically small startups who buy and sell data, and they compete on having the most comprehensive and clean data sets. We get approached by a data reseller maybe once a month, either trying to buy our data or sell us data.

Edit: A lot of people are flippant about this idea because you "don't click on ads" or you "don't buy anything". There are people who aren't interested in just selling you products. How about voting for a particular political candidate, or for/against a ballot measure? How about selling you a particular world view? Propaganda is just like advertising, they're just selling you an idea instead of a product.
#android #ios #programming #development #app #apps #phone #smartphone #sdk #hotjar #facebook #appsee #branch.io #tamoco #surveillance #privacy #encryption
 
Google hat heute bei Allo den Stecker gezogen.
Ich habe den #Messenger damals sogar ein Weilchen benutzt. Wie - bisher eigentlich immer - bei Google Messengern ist Allo leider eher unfertig an den Start gegangen und wurde dann zügig vernachlässigt.

Eine von vielen merkwürdig anmutenden und unlogischen Entscheidungen, die Google bisher getroffen hat. Insgesamt ist es nicht schade um Allo...

Überraschung: Allo wird heute komplett eingestellt
#allo #google #app #googleallo
>> https://t.co/dr5P3LrHkH
 
Later posts Earlier posts