social.sokoll.com

#Italien #Scheuerdasarschloch #BScheuerT #Feinstaubandi #Seebrücke statt #Seehofer #Seawatch #EU #Friedensnobelpreis
#seawatch #sea-watch

#Seenotrettung: "#Sea-Watch 4" im #Hafen von #Palermo festgesetzt
Die italienischen Behörden behaupten, dass die "Sea-Watch 4" nicht für die Seenotrettung geeignet sei. Nach elfstündiger Kontrolle muss das Schiff in Palermo bleiben.

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-09/seenotrettung-sea-watch-4-palermo-hafen

es ist zum KOTZEN
https://fragdenstaat.de/blog/2020/09/19/schiffssicherheitsverordnung-bmvi-scheuer/
Vielmehr verdeutlichen die Dokumente, worum es dem Ministerium eigentlich ging. Zu einem Änderungsvorschlag des Deutschen Seglerverbandes schreibt das Referat: „Damit hätten wir nichts gewonnen, sondern vielmehr einen Weg zur Nutzung von Sportbooten für die Flüchtlingsrettung geöffnet“ (S. 654).
ey, das geht schon über eine respektschelle hinaus!