social.sokoll.com

Wendt kritisiert Tempolimit-Kampagne: „Grüne Verbotspolitik hat in Kirche nichts zu suchen“


#NieWiederCDU irgendwie auch #theologencontent für @Gruftine S. Kampfgarten
Immer wenn sie sagen "Kirche hat nichts in Politik zu suchen", wissen wir, dass wir was richtig gemacht haben.
Was hat Kirche mit Autos zu tun , weiß der Postillon wieder mehr?
https://www.der-postillon.com/2015/07/grand-prix-de-vatican-kirchenstaat.html
Was vielen nicht klar ist: wir leben in einem halb säkularen Land.
Und nach der Sache mit dem zweiten Weltkrieg und der Tatsache, dass die Kirchen zumindest teilweise dagegen waren, wurde für die junge Bundesrepublik damals beschlossen, dass der öffentliche Einfluss der Kirche(n) erwünscht sei um politisch nicht wieder so abzudriften und einen vielstimmigen demokratischen Diskurs im Land zu haben.
Inzwischen ist diese Herkunft in Vergessenheit geraten und Politiker*innen sagen nur noch hin und wieder mal "haltet die Klappe!" wenn von den Kirchen ausnahmsweise was Gutes kommt.
@Kristian Köhntopp
Immerhin dürfen getaufte SPD Mitglieder einen Arbeitskreis Pferd gründen ;-)