social.sokoll.com

Schau dir "Die Königinnen des Heavy Metal | Doku | ARTE" auf YouTube an https://youtu.be/zkBrE96P2FI

Ist echt ganz spannend zu sehen.
#metal #music #arte

YouTube: Die Königinnen des Heavy Metal | Doku | ARTE (Irgendwas mit ARTE und Kultur)

Ich kenne Mediathekview, habe da selber mal was dran programmiert damals
ich find das ist ein super programm. und seitdem es ein AppImage für linux gibt, sind auch die aggressionen wegen java weg. :-D
Die Schande ist ja eigentlich, dass so ein Programm immer noch notwendig ist wegen der 7 Tage Depubliziert Geschichte.
Aber es ist wirklich gut. Java hat mit Java 14 ja endlich eine Lösung um native installer oder images mit integrierten Java zu erstellen. Das spart viel Ärger mit verschiedenen installierten Java Versionen in den repos
Java hat mit Java 14 ja endlich eine Lösung um native installer oder images mit integrierten Java zu erstellen. Das spart viel Ärger mit verschiedenen installierten Java Versionen in den repos
was meinst du genau? und welches java meinst du?
Und wann bekommt Java einen funktionierenden Garbage Collector? duck&weg
Und wann bekommt Java einen funktionierenden Garbage Collector? duck&weg
naja, das geht schon ganz gut. aber das musst du natürlich können. das problem ist, daß viele in dre uni java lernen MÜSSEN, ihren schein machen und dann meinen java programmieren zu können. und dann kannst du halt kein java garbage collector gedöns.
Lustig, dass sich kein einziger Kommentar mit dem Inhalt der Reportage beschäftigt... :-D
dann fang mal an! ;-)
Hat denn außer mir jemand in die Reportage hineingeschaut? ;-)
Ich hatte die schon vor einer ganzen Weile mal im TV gesehen, die haben echt Respekt verdient!
Leider sind in vielen Ländern immer noch Vorurteile gegen Metal. (vor allem durch Religion). Finde das daher schon gut mal zu zeigen wie die damit umgehen und versuchen aufzuklären
Hat denn außer mir jemand in die Reportage hineingeschaut? ;-)
ja
Leider sind in vielen Ländern immer noch Vorurteile gegen Metal. (vor allem durch Religion).
in vielen ländern? so wie meine nachbarin von den zeugen jehovas? die meinem nachbarn das werk satans vorwirft, wenn er seine musik zu laut macht.
Naja, wenn du in Deutschland lebst und sich jemand wie ein Zeuge Jehowas über dein Verhalten aufregt, dann kann dich das aber mal kalt lassen. Über sowas lächele ich höchstens und denke mir meinen Teil. Das sind eben gehirngewaschene arme Menschen. Mir droht durch die kein Nachteil.
In anderen Ländern, wo diese Musik direkt mit dem Teufel usw. in Verbindung gebracht wird, da kannst du schnell mal aus deiner Community verstoßen werden und bist auf dich allein gestellt. Man führt einen Exorzismus durch und wenn das nicht funktioniert, dann mal sehen, was als nächstes kommt...
Es gab einen ähnlichen Film "Heavy Metal in Baghdad" (https://youtu.be/hdE-JIOpHHc). Oder Metal-Bands im Iran usw... Die stehen so sehr dahinter, dass sie ihr Leben riskieren, nur um diese Musik zu hören oder zu spielen. Hut ab! Es ist verrückt, dass Musik so eine Wirkung haben kann, zeigt aber auch, wie wichtig sie für Menschen ist. Wir können verdammt froh sein, dass wir all das so frei von Risiken genießen und ausleben können. Es ist eben wie bei vielen Dingen des Lebens Glückssache, wo man zur Welt kommt...
Mir droht durch die kein Nachteil.
in dörfern wirst du heute noch aus der gemeinschaft ausgeschlossen und bekommst vom stammtisch eine aufs maul, weil du nicht in die gemeinschaft passt. aber ja, da ist das sicherlich ne nummer härter.
Es gab einen ähnlichen Film “Heavy Metal in Baghdad” (https://youtu.be/hdE-JIOpHHc). Oder Metal-Bands im Iran usw… Die stehen so sehr dahinter, dass sie ihr Leben riskieren, nur um diese Musik zu hören oder zu spielen. Hut ab!
ja, hut ab! aber da steckt mehr dahinter. metal ist hier "nur" die subkultur bzw eine identität in der sie sich angrenzen können und sich gegenseitig dadurch stärken um dann auch nach aussen stark zu sein. und ich denke metal ist hier austauschbar durch andere genres.
Das stimmt vermutllich, dass auch andere Mittel geeignet und benutzt werden, um sich abzugrenzen, zu emanzipieren. Allerdings eignet sich Metal-Musik dafür in besonderem Maße, weil es eben auf der emotionalen Ebene sehr gut wie ein Blitzableiter für Frust und Ärger dienen kann. Durch die vielen Varienten gibt es dann noch eine nahezu unendliche VIelfalt an Schattierungen, die zu unterschiedlichsten Situationen passen. ;-)
das hast du auch bei hc, ska, *punk*