social.sokoll.com

#Bündnisse gegen den #Klimawandel
Wann wir schreiten Seit’ an Seit’

Fridays for Future und die #Gewerkschaften könnten gute Freunde werden. #Verdi-Chef Frank #Bsirske ruft zur #Klima-Demo auf. Und die IG Metall?

#fff #FridaysForFuture

https://taz.de/Buendnisse-gegen-den-Klimawandel/!5611100&s=ingo+arzt/

wie geil wird das denn! Ich kann mitdemonstrieren!
und meine Gewerkschaft überlegt noch ein bisschen ... ;-)
aber ich bin mir überhaupt nicht sicher, wie das funktioniert - auch WENN Verdi aufruft:

https://www.anwalt.org/streik/#Generalstreik

In Deutschland wie in anderen europäischen Staaten wird der
Generalstreik nicht als Mittel des Arbeitskampfes gesehen und steht
damit auch nicht unter demselben Schutz. Das bedeutet, dass die
Gewerkschaften, die zum Streik aufgerufen haben, von den Unternehmen
für die entstandenen Schäden und Ausfälle haftbar gemacht werden
können. Jedoch gab es bisher in Deutschland auchkeinen Anlass für ein
entsprechendes richterliches Urteil, das eine solche Situation erstmalig
beurteilen würde.

https://www.deutsche-anwaltshotline.de/rechtsanwalt/arbeitsrecht/streik

Das Ziel der Arbeitsniederlegung muss tariflich regelbar sein. Das
bedeutet, dass die Arbeitnehmer sich mit dem Streik klar für bessere
Arbeitskonditionen einsetzen müssen. Ein Streik, der politische Ziele
verfolgt und Druck auf ein politisches Organ ausüben soll, ist unzulässig.
Woran man gut sehen kann, in wessen Interesse das herrschende Recht ist.
Ich kann am 20.09. nicht streiken, ich bin Renter.

Also fahre ich zur Demo.
Jo. Verdi hat grad nochmal bestätigt:
tatsächlich wird ver.di- Hamburg nicht zu einem Streik aufrufen sondern - wie es auch unser Bundesvorsitzender gesagt hat - zur Teilnahme an der Klimaschutzaktion in der Freizeit. Sollte der Zeitraum am 20.09. ab 12:00 Uhr also in deine Arbeitszeit fallen und Sie wollen trotzdem an der Demo teilnehmen, ist es erforderlich ein Einvernehmen über die Verlagerung deiner individuellen Arbeitszeit mit deinem Arbeitgeber herzustellen. Also Mehrarbeitszeitausgleich, Überstundenabbau oder ähnliches beantragen.
Die rechtliche Situation ist so, dass wir nicht zu einem politischen Streik in Deutschland aufrufen können.

damit bin ich raus. Ich hab keinen Urlaub mehr. Mist
Ich fänd's schon geil, wenn Arbeitgeber streiken könnten um die Schüler nicht allein zu lassen sondern Druck aufbauen könnten. Und eigentlich geht es ja um den Erhalt der Arbeitsplätze. Meiner säuft nämlich bald ab.