social.sokoll.com

[...] Feminstinnen wünschen sich ja eigentlich eine Welt, in der Männer und Frauen gleichberechtigt sind – und keine, in der die einen auf einmal den gleichen Mist erleben, den die anderen jahrhundertelang erdulden mussten.
Wenn wir wollen, dass diese gerechte Welt möglichst bald kommt, sollten sich Frauen vielleicht nicht wie schmierige Onkel aufführen. [...]
https://www.bento.de/tv/germany-s-next-topmodel-finale-2019-heidi-klum-geht-mit-den-magic-mike-jungs-um-wie-ein-schmieriger-onkel-a-4fa6af7b-75bc-416e-8a9d-8153a893a98b
[...] Spätestens, als der Fotograf Kristian Schuller einer Horde Männer mit nacktem Oberkörper anschrie, das auf ihnen liegende Model an zu grapschen („Macht mit ihr, was ihr wollt!“), dachte man, dies sei Satire. [...]
https://pinkstinks.de/stay-out-of-feminism-heidi/

#Pinkstinks #GNTM HeidiKlum #Sexismus #Feminismus
Offensichtlich ja reichlich Leute, sonst wär das doch längst abgesetzt.
2,57Mio Menschen haben wohl das Finale geschaut. Mehr als in den letzten zwei Jahren.
http://www.quotenmeter.de/n/109597/quotencheck-germany-s-next-topmodel-by-heidi-klum
Im Schnitt sahen pro Folge 2,34 Millionen Zuschauer ab drei Jahren die 16 neuen Ausgaben der Donnerstags-Sendung, darunter 1,64 Millionen junge Zuschauer. Insgesamt belief sich der Mittelwert auf 8,1 Prozent und besonders wichtig waren die durchschnittlichen 18,2 Prozent bei jungen Zuschauern. Damit hat sich «Germany’s Next Topmodel» gegenüber dem Vorjahr nämlich deutlich gesteigert. 2018 hatten noch im Schnitt 17,0 Prozent zu Buche gestanden. Doch das war noch nicht alles: «Germany’s Next Topmodel» blickt auf die stärkste Staffel seit 2011 zurück und auf die fünftbeste Runde überhaupt.