social.sokoll.com

Spinat ist für Kinder nicht per se lebensgefährlich


Also, das ist jetzt die Ausrede von Kapitän Iglo, denn die Warnung ist ernst zu nehmen:

https://www.iglo.de/gemuese/spinat/kinder

Andere Nahrungsmittel, die aus gleichem Grund nicht im Babybrei enthalten sein sollten, sind Kopfsalat, Kohlrabi, Feldsalat, Radieschen, Rettich und Rote Beete.

Ehrlich: Mein erstes Nicht-Alete-Kinderbrei-Essen waren Bohnen mit Spätzle. Hat mir super geschmeckt, habe danach keinen Babybrei mehr angerührt. Man muss einfach wissen, welches Gemüse Kinder mögen, und die Finger von gesundheitsgefährlichem Grünzeugs lassen.