social.sokoll.com

euronews hat geschrieben:

Deutschland und die Niederlande sind laut einer wissenschaftlichen Studie die größten Gewinner der Währungsunion.

In beiden Ländern wurden die Bürger seit der Euro-Einführung 1999 im Durchschnitt um mehr als 20.000 Euro reicher.

Dagegen war der Euro für fast alle anderen Staaten eine massive Wachstumsbremse.

Quelle: euronews

Meine Meinung: So lange der Euro kein Erfolgsmodell für eine Mehrheit der Mitgliedsstaaten darstellt, sollte man sich ganz dringend mal überlegen wie man diesen Zustand zum Positiven ändern kann.
Wenn das, was den europäischen Wirtschaftsraum eigentlich einen sollte, eine tiefe Kluft hineinreißt, hat man irgendetwas grundsätzlich falsch gemacht.

#Wirtschaft #Euro #EU