social.sokoll.com

Naja, kommt drauf an, wie das Geld verwendet wird..
10 Milliarden ist nix. Der typ hat 100 Milliarden.
wonko diaspora
Wohltätigkeit ist das Ersaufen des Rechts im Mistloch der Gnade.
Johann Heinrich Pestalozzi (zugeschrieben)
Der Typ soll lieber dafür sorgen, dass Amazon Steuern zahlt.
@(((Dirk Weber))) Ich gehe mal davon aus, dass wenn er wiklrich komplett alle Steuern zahlt, und nicht die politisch gewollten Schlupflöcher nehmen würde, dieses Geld doch wieder an anderer Stelle verbraten wird.
Außerdem spendet er das nicht. sondern legt es in einer Stiftung an. also nochmal Steuervorteile
Aber soll ein einzelner darubrr bestimmen, was mit dem Geld passiert? Ohne jegliche demokratische Kontrolle?
@(((Dirk Weber))) Das habe ich nicht gesagt.
Ich versuche nur wenigstens etwas Positives in dem ganzen Müll zu finden, welcher ja von unseren Politikern so abgesegnet ist.
Zur letzterer Aussage komme ich, da es mehr als offensichtlich ist, dass hier nicht in vielen Dingen ein Riegel vorgeschoben wird, welcher an diese Stelle gehört.
Das haben wir in vielen Themen.
Und nach 30 Jahren massiven Anstrengungen meinerseits möchte ich mich nicht mehr aufregen und versuche mit solch einem Satz noch zu sagen:
" Hey, es ist Scheiße, welche uns bis zu dem Hals steht, aber wenigstens läuft sie uns nicht in dem Mund" /* Man entschuldige die Wortwahl */