social.sokoll.com

Google-Umsteiger-Serie #9: AnySoftKeyboard


**Di, 22. September 2020, Joël Schurter\
**

Auf vielen Smartphones ist die Tastatur SwiftKey von Microsoft
vorinstalliert. Dass diese proprietär ist und deswegen gemieden werden
sollte, ist auf den ersten Blick schon im Namen erkennbar. Der
Entwickler Menny Even-Danan hat mit
AnySoftKeyboard eine sowohl
quelloffene, als auch benutzerfreundliche App entwickelt, welche auch
bei der Anpassungsfähigkeit kaum zu Wünschen übrig lässt.

Bild/Foto

AnySoftKeyboard ist in 41 verschiedenen Sprachen (Stand: 09.2020)
verfügbar, vorinstalliert ist aber nur das englische, andere
Sprachpakete lassen sich sowohl aus dem F-Droid Store als auch aus dem
Google Play Store herunterladen, am besten sucht man im jeweiligen
App-Store mit den folgenden Begriffen: "AnySoftKeyboard language" oder
"AnySoftKeyboard jeweilige Sprache".

Neben den zahlreichen Sprachpaketen lassen sich auch viele
Tastatur-Designs herunterladen, diese findet man in dem jeweiligen
App-Store unter dem Suchbegriff "AnySoftKeyboard theme".

Eines der wohl grössten Highlights ist das Gesten-Tippen, mit welchem
auch Wörter mittels Wischen über die Buchstaben geschrieben werden
können. Diese Funktion befindet sich momentan (Stand: 09.2020) noch in
der Betaphase, doch sie funktioniert schon relativ gut. Andere Gesten
wie "ein Zeichen zurück" oder "letztes Wort löschen" stehen auch zur
Verfügung.

AnySoftKeyboard im F-Droid Store:
https://f-droid.org/de/packages/com.menny.android.anysoftkeyboard/

AnySoftKeyboard im Google Play Store:
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.menny.android.anysoftkeyboard

https://gnulinux.ch/google-umsteiger-serie-9-anysoftkeyboard
#linux #gnu #rss
micha diaspora
Wenn das swipen aus der Beta ist, dann werde ich das mal start gboard nutzen.
Und giphy oder so sollte unterstützt werden.

Weiß man da was?
Ta Deus diaspora
Ich habe gerade unter einen anderen Reshare geschrieben: Ich benutze das Swipen und es ist leider schlechter als die vorinstallierte Tastatur meines OnePlus3
Ich werde es auch mal testen. Insbesondere mehrere Sprachen