social.sokoll.com

BÄMM! #HartzIV #Maskenpflicht #FFP2
Jobcenter muss nach erfolgreichem Eilantrag zusätzlich zum Regelsatz entweder als Sachleistung wöchentlich 20 FFP2-Masken verschicken oder als Geldleistung hierfür monatlich weitere 129,- € zahlen.
SG Karlsruhe vom 11.02.2021, Az. S 12 AS 213/21 ER
Also ich würde die129 € monatlich bevorzugen, da man die Masken für knapp nen Euro bekommt.
Aurin diaspora
Anständige FFP2-Masken? Eher so für knapp drei.
bestimmt muss man dann quittung vorlegen :) oder kann man dann die gestiegenen aufwände mit dem rest verrechnen? oder die verschicken die für einen euro und tun so als hätten sie 3 bezahlt... ;D
Dachte ich mir auch.
Mark Nowiasz hubzilla (AP)
@Aurin Ich hatte heute meine Lieferung von 25 FFP2-Masken von Amazon bekommen (ja, die Masken sind FFP2 zertifiziert). 15 Euro, sprich: 60 Cent pro Maske. Wo bitte zahlt man denn 3 Euro pro Maske? In der Apotheke?
Aurin diaspora
@Mark Nowiasz So viel hab ich da bezahlt, ja. 5,95 € für 2 Stück.
3€ zahlt man in der Apo. Im Penny kosten sie gerade 99 Cent.
Aurin diaspora
Besonders witzig übrigens: Wenn Du keine FFP2-Maske hast, kommst Du nicht in den Supermarkt, in dem sie verkauft werden. 🤷
Aurin diaspora
@HansWolters Glaubst Du? Also ich glaub das ja nicht, daß die Apotheken von „der Regierung“ so viel bekommen. Hast Du dafür eine Quelle?
Nö! Das gilt nur in Bayern. Im Rest der Bananenrepublik reicht eine OP-Maske.
FP2 Maske oder OP Maske, geht beides. Aber ja, die Apotheken kriegen 6€ oder so pro Maske. Also meine KN95 Masken hatte ich von Aliexpress, auch geprüft und zertifiziert. 50 Stück für ca 25€
Aurin diaspora
@HansWolters DAS wird's sein. m) Ich bin in NRW. OK, mit den billigen Op-Masken kann man wohl auch rein. Aber auch die muß man erstmal haben.

Und ja, ich rede aus Erfahrung: Ich wartete am Tag nach Einführung der Maskenpflicht auf eine bestellte wiederverwendbare Maske und durfte mit der Stoffmaske nicht in den Rewe, obwohl ich da OP-Masken hätte kaufen können.

(Daß die bestellte wiederverwendbare dann gar kein Zertifikat hatte und mir eine dauer-beschlagene Brille bescherte, so daß ich sie gar nicht verwenden konnte, war dann wieder eine andere Geschichte. Mittlerweile bin ich aber versorgt.)
übrigens, ich hab's nachgelesen, das war eine einzelfallentscheidung. müsste also jeder für sich einklagen.